Das kleine Hundeforum

Das etwas andere Hundeforum- für Menschen, die clever und integer genug sind ihren Hund ohne Gewalt (auch psychische!) zu erziehen
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 TCM, Akupunktur und GI (Goldimplantation) bei Arthrose

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: TCM, Akupunktur und GI (Goldimplantation) bei Arthrose   Di 9 Nov 2010 - 21:42

Kicher ja... es ist spannend! Aber wie gesagt , Frau Schömig ist sooo geduldig!Und das mit der Pfote war wirklich mehr als beeindruckend! Schön, dass sie Lovis trotzdem oder gerade deshalb mag. Very Happy

_________________
"Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen ist eine einzigartige Brücke,
gebaut, um nur diese beiden zu tragen.
Deshalb muss sie auch von ihnen selbst erschaffen werden“  
Suzanne Clothier



Viele Grüße
Tina


Mitglied im Circle der Kräuter- und Wetterhexen und Druiden
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.go-board.com
Harzspitz
......
......
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2544
Anmeldedatum : 25.09.10
Ort : Goslar

BeitragThema: Re: TCM, Akupunktur und GI (Goldimplantation) bei Arthrose   Di 9 Nov 2010 - 22:36

Hallo ihr Lieben,

es passt zwar absolut nicht hierher,........aber dann doch wieder Shocked

Biggi schrieb:"...........ich auf nem Pferd, hach das wäre die Sensation"


also ich hab ja schon mal über die Tierheilpraktikerin/ Erzieherin berichtet, bei der mein Sohn tiergestützt begleitet wurde. Da spielte sich nämlich so eine Sensation ab.

Ich bin nun wirklich nicht gerade schmächtig, Exclamation aber ein bisschen kurz geraten und mit meiner Sportlichkeit,......... No na ja???!
Als junge Erwachsene nahm ich, war schon mein Kindheitstraum, den Anlauf Reiten zu lernen. Ich bin damals kläglich gescheitert. Es war auch wirklich nicht nur meine Schuld, dass mich die Reitlehrerin auf ein üüübbberrr dimensional großes, sehr nervöses Pferd gesetzt hat
Nach 4-5 Reitstunden gallopierte dann ein durchgegangenes "Fremdpferd auf meines zu, es kam wies kommen musste..................... , mein Tierchen erschrak ,.........und schmiss mich im hohen Bogen und mit Karrrachoooo ab affraid
Da lag ich nun, wurde kurz bewusstlos, kam wieder zu mir, durfte dann mein Pferd selber in die Box führen!, durfte den Sattel auch selbst schleppen...., irgendwie bin ich dann auch noch mit meinem Auto nach Hause und anschließend ins Krankenhaus gefahren pale

Ich hatte mir die gesamte Wirbelsäule einmal heftig zusammengestaucht affraid . Nachdem ich tage später wieder einigermaßen in der Senkrechten war, bin ich noch 2 Mal zum Reitunterricht gefahren, konnte aber so gar kein Vertrauen mehr haben. Ich habe dann damit aufgehört.

20 Jahre später, auf dem Hof dieser THP. Sie hatte aus einem Tierschutzfall ein Fjordpferd übernommen, noch reitbar, ein wundervoller älterer Herr, namens Jonny.
Da ich ja wundervoller Weise keine Angst habe mit Pferden zusammen zu sein, solange ich nicht draufsitze sunny , fing ich an mich um Jonny zu kümmern. Putzen, Aufzäumen, Führübungen machen, Bodenarbeit, Alles sowas.
Und Leute ich hatte Vertrauen in Jonny
Irgendwann saß ich dann drauf auf diesem Pferd und fühlte mich wohl, so wohl, dass die THP mich einige Runden führen konnte.

Ich fing wieder an, meinenm Traum ein Wenig näher zu kommen, diesmal ohne Stress und ohne die damalige "Reitschul- Mensch und Tier Dressurmethoden sunny Ganz sachte und in Ruhe kamen wir Schritt für Schritt soweit, dass ich auch Ausritte mit Jonni machte, erst noch geführt, dann auch schon so, dass die THP nur noch mitging, für den Notfall

Ihr seht also, es gibt wirklich Wunder


.........wenn ihr jetzt wissen wollt, wie es weiterging!? Nein, ihr Lieben ich reite nicht mehr.
Die THP musste den Jonny damals wieder abgeben, weil sie ihren Hof leider aufgeben musste.
Ich habe danach noch nicht wieder ein Pferd gefunden, dem ich so vertrauen konnte, ausserdem ist es ab einem gewissen Alter auch eine Frage des Wollens, jedenfalls bei mir. sunny


_________________


Liebe Grüße von Sabine und ihrer Mädchengang und dem Forum-Patenlöckchen Gordy
Nach oben Nach unten
Biggi
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1386
Anmeldedatum : 03.10.10
Ort : Ferrero-City ;)

BeitragThema: Re: TCM, Akupunktur und GI (Goldimplantation) bei Arthrose   Mi 10 Nov 2010 - 19:38

Schönes Erlebnis, nur möcht ich mein gewicht keinem Pferd antun was nicht meine Achslast hat.... ich hätte siche rnciht so einen Respekt vor Ihnen wenn ich sie besser verstehen würde, so wie ich meien Hunde lesen zu können, aber bei Lando ist alles anders... aber er hat ganz viel Geduld mit mir, hätte der meine Achslast wäre das MEIN PFERD auf dem ich reiten lernen würde, nur dürft ich mit meiner halb draussenen Bandscheibe nicht herunterfallen sonst beweg ich mich auf Rädern danach fort... Rolling Eyes

So genug gespammt.....


NUR NOCH 9 TAGE... und dann nochmal 10Tage Leine und dann ist BAMBAM UND MEIN WEIHNACHTEN (hoffentlich)

_________________


In den Augen meiner Tiere, steht mein ganzes Glück
all mein Krankes und mein Wundes,
heilt durch ihren Blick.
Nach oben Nach unten
http://bampelinchen-fashion.beepworld.de
Biggi
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1386
Anmeldedatum : 03.10.10
Ort : Ferrero-City ;)

BeitragThema: Re: TCM, Akupunktur und GI (Goldimplantation) bei Arthrose   Fr 12 Nov 2010 - 9:00

Noch 7 Tage.....

aber ich muss auch noch was anderes berichten, seit gestern bekommt BamBam Previcox, quasi zur Op Vorbereitung... wenn man im Netz sucht findet man viele wiedersprüchliche Meinung, von tödlich bis genial.... wir sind derzeit echt bei genial.... die gute ist einfach nicht mehr zu bremsen, habe schon überlegt Bleigewichte anzuschaffen, das sie etwas langsamer wird, aber langsamer als Galopp ist derzeit irgendwie nicht drin... es ist soooo toll sie momentan sooooo fröhlich durch die Gegend rennen zu sehen.... und noch tolle wie sehr es ihr Spaß macht Wildschwein zu spielen udn sich samt Kledung zu suhlen udn fröhlich auf einen zu gehopst kommt und den Schlamm mit einem teilt 👅 herrlich.... meine läuft auf Hochtouren....

Aber ich muss ganz ehrlich sagen, sie lief ja bisher relativ gut, bis auf den ein oder anderen seltenen Tag, und hat eigentlich immer noch ein bisserl getickt... ABER JETZT ... SIE LÄUFT GLOCKENKLAR... kein Ticken, kaum ein schwuchteln in der Hüfte, nur das Hinterbeinerudern im Galopp ist geblieben.... die Sehnen und Muskeln fühlen sich richtig toll an, bis auf die eine Sehne hinten udn der kleine Muskel vorne recht... dies kommt aber wohl von der ganzen Schonhaltung und wir arbeiten dran... ist auch schon alles weicher....

Momentan kommt sie mir vor wie der kleine Jacky-Nähmaschine Spike (Nähmaschien wegen der Schrittlänge, nach einer Woche wollte ich schon jedes zweite Bein mit Socken beziehen das man nciht jeden Schritt hört), den wir hier mal 6 Wochen als Urlaubshund hatten, der irgendwie ständig nur am laufen war... unser fast Gold-stück tappert überall hinterher und hüpft wie ein Flummi... hach ist das schön und wenn alles nach plan nach der Implantation läuft wird sie so auch ohne Medikamente sein... DAS WÄRE DOCH DAS WUNDER SCHLECHT HIN!!!!!

Wie ihr seht meine Hoffnungen sind groß... auch wenn Frau Schömig ganz klar sagt, gerade bei ED sind die Ergebnisse nicht ganz so hoch wie bei HD, liegen nur bei 85% statt knappen 99%... aber das kann nur gut werden....

Erinnert mich jetzt aber nicht an die 10Tage Leinenpflicht mit einem hudn dem es vielleicht bombig geht nach guten 9monaten schlecht gehen....


_________________


In den Augen meiner Tiere, steht mein ganzes Glück
all mein Krankes und mein Wundes,
heilt durch ihren Blick.
Nach oben Nach unten
http://bampelinchen-fashion.beepworld.de
Sprina+Lucie
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1713
Anmeldedatum : 25.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: TCM, Akupunktur und GI (Goldimplantation) bei Arthrose   Fr 12 Nov 2010 - 13:32

Ich drücke alle alle Daumen, dass es gut wird!!! Und ich freue mich sehr, dass sie jetzt schon so rumspringen kann!!!

_________________
Wenn dich dein Leben nervt, streu' Glitzer 'drüber!
Nach oben Nach unten
sunshine
....
....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 987
Anmeldedatum : 08.10.10
Ort : Lüneburger Heide

BeitragThema: Re: TCM, Akupunktur und GI (Goldimplantation) bei Arthrose   Fr 12 Nov 2010 - 14:27

Biggi und Rudel,

wir wünschen Euch auch, dass alles gut wird.





Liebe Grüße
Ingrid mit Esteban und Samara
Nach oben Nach unten
Biggi
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1386
Anmeldedatum : 03.10.10
Ort : Ferrero-City ;)

BeitragThema: Re: TCM, Akupunktur und GI (Goldimplantation) bei Arthrose   Di 16 Nov 2010 - 15:41

NOCH 3 TAGE

...und bis dahin will ich euch mal zeigen wie BamBam gelaufen ist bis wir endlich bei Frau Schömig waren....



..es gibt noch ein paar mehr Videos... habe irgendwie heute meinen sentimentalen und schau mir die an... das war NACH DER OP IN GIEßEN.... gerade heute wo sie sich total glücklich und voller inbrunst in einer Schlammkulen gewältzt hat, und Lahmfrei bis zum Auto gelaufen ist.... ist es wirklich unglaublich was die letzten monate alles gebracht haben....


_________________


In den Augen meiner Tiere, steht mein ganzes Glück
all mein Krankes und mein Wundes,
heilt durch ihren Blick.
Nach oben Nach unten
http://bampelinchen-fashion.beepworld.de
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: TCM, Akupunktur und GI (Goldimplantation) bei Arthrose   Di 16 Nov 2010 - 18:04

Oh Mann....
Was für ein Glück, dass es TCM und Frau Schömig gibt!
Und Glück für BamBam, dass sie bei euch gelandet ist!

_________________
"Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen ist eine einzigartige Brücke,
gebaut, um nur diese beiden zu tragen.
Deshalb muss sie auch von ihnen selbst erschaffen werden“  
Suzanne Clothier



Viele Grüße
Tina


Mitglied im Circle der Kräuter- und Wetterhexen und Druiden
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.go-board.com
Biggi
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1386
Anmeldedatum : 03.10.10
Ort : Ferrero-City ;)

BeitragThema: Re: TCM, Akupunktur und GI (Goldimplantation) bei Arthrose   Do 18 Nov 2010 - 9:10

In 24std ist es soweit

ich bin hundemüde... gell Tina... gähn.... aber total nervös.... werd dann mal anfangen die Beuteecken aufzulösen, damit das nüchtern sein gewährt ist udn alöles soweit schon mal vorbereiten.... das morgen alles schön in ruhe laufen kann.... sofern ich nciht ins Koma falle....

_________________


In den Augen meiner Tiere, steht mein ganzes Glück
all mein Krankes und mein Wundes,
heilt durch ihren Blick.
Nach oben Nach unten
http://bampelinchen-fashion.beepworld.de
Gast
Gast



BeitragThema: Re: TCM, Akupunktur und GI (Goldimplantation) bei Arthrose   Do 18 Nov 2010 - 9:37

Drück euch ganz fest die Daumen, dass alles gut wird.....

*Denk Morgen an euch*


Nach oben Nach unten
Sprina+Lucie
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1713
Anmeldedatum : 25.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: TCM, Akupunktur und GI (Goldimplantation) bei Arthrose   Do 18 Nov 2010 - 12:57

Wir denken auch ganz ganz feste an EUCH!!! ALLES wird gut!!!!


_________________
Wenn dich dein Leben nervt, streu' Glitzer 'drüber!
Nach oben Nach unten
Biggi
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1386
Anmeldedatum : 03.10.10
Ort : Ferrero-City ;)

BeitragThema: Re: TCM, Akupunktur und GI (Goldimplantation) bei Arthrose   Do 18 Nov 2010 - 13:35

Mir ist sooooo schlecht... meien Nerven flattern... und das Baldrian mag nicht wirken.... Rolling Eyes immerhin vertraue ich frau Schömig... sie ist eine von den wenigen menschen dneen ich einen Hund von mir einfach so anvertrauen würde.... das ist momentand as einzige was mich aufrecht hält... aber die Angst vor der 4 Narkose dieses Jahr schwingt irgendwie schon mächtig mit..... No

Aber das muss gut werden... aber eins sag ich euch, pasts mir die Praxis nicht pack ich BamBam wieder ein udn fahre nach Hause... jawoll....

_________________


In den Augen meiner Tiere, steht mein ganzes Glück
all mein Krankes und mein Wundes,
heilt durch ihren Blick.
Nach oben Nach unten
http://bampelinchen-fashion.beepworld.de
Sprina+Lucie
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1713
Anmeldedatum : 25.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: TCM, Akupunktur und GI (Goldimplantation) bei Arthrose   Do 18 Nov 2010 - 13:37

Es wird doch bei Frau Grebing gemacht oder nicht? Ich glaube nicht, dass da was dazwischen kommt, Frau Grebing ist eine sehr ruhige!!!

_________________
Wenn dich dein Leben nervt, streu' Glitzer 'drüber!
Nach oben Nach unten
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: TCM, Akupunktur und GI (Goldimplantation) bei Arthrose   Do 18 Nov 2010 - 20:34

Zitat :
Es wird doch bei Frau Grebing gemacht oder nicht
Nein, leider nicht....:(
Aber ich denke , die Narkose ist ja dabei nicht so tief wie z.B. bei ner Bauch OP und Inhalation- geht bestimmt alles gut und wenn es mein Hund wäre, würde ich die GI auch mache lassen!@ Biggi: Ich drücke auch ganz fest die Daumen, das weißt du ja....
Und um dich abzulenken, kannst du Frau Schömig erzählen, dass wir schon 7 Leute und , auch wenn meine beiden daheim und Gordy eventuell im Kennel bleibt, auf jeden Fall noch mehr Hunde sind udn wir Anfang Juni /Mai im Auge haben! Very Happy

_________________
"Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen ist eine einzigartige Brücke,
gebaut, um nur diese beiden zu tragen.
Deshalb muss sie auch von ihnen selbst erschaffen werden“  
Suzanne Clothier



Viele Grüße
Tina


Mitglied im Circle der Kräuter- und Wetterhexen und Druiden
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.go-board.com
Biggi
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1386
Anmeldedatum : 03.10.10
Ort : Ferrero-City ;)

BeitragThema: Re: TCM, Akupunktur und GI (Goldimplantation) bei Arthrose   Do 18 Nov 2010 - 20:52

Jepp wede ich ihr erzählen... werde jetzt auch Hunde-Time machen und die Rechenmaschine ausmachen..... Sorry gibt heute erst keinen Tannenbaum mehr aber bin zu hibbelig----

DANKE FÜRS DAUMEN drücken.... sobald ich morgen mehr weiß, und wir wieder daheim sind, werd ich berichten.....

GUTE NACHT!

_________________


In den Augen meiner Tiere, steht mein ganzes Glück
all mein Krankes und mein Wundes,
heilt durch ihren Blick.
Nach oben Nach unten
http://bampelinchen-fashion.beepworld.de
Biggi
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1386
Anmeldedatum : 03.10.10
Ort : Ferrero-City ;)

BeitragThema: Re: TCM, Akupunktur und GI (Goldimplantation) bei Arthrose   Fr 19 Nov 2010 - 6:46

So noch einmal kurz winke winke sag und für die nächsten Stunden verschwunden bin.....

mir kommt mein Magen aus dem Bauch raus so nervös bin ich... muss mich jetzt erst einmal resetten damit Bambam nicht ganz so viel merkt....

Bis später.....

_________________


In den Augen meiner Tiere, steht mein ganzes Glück
all mein Krankes und mein Wundes,
heilt durch ihren Blick.
Nach oben Nach unten
http://bampelinchen-fashion.beepworld.de
Franzi
.....
.....


Weiblich Anzahl der Beiträge : 1334
Anmeldedatum : 22.09.10
Ort : in gegenseitigem Übereinkommen aus dem Forum ausgeschieden

BeitragThema: Re: TCM, Akupunktur und GI (Goldimplantation) bei Arthrose   Fr 19 Nov 2010 - 7:38

Hallo Biggi,
ich drücke euch gaaaaaanz dolle die Daumen
Das wird alles Gut, denke POSITIV sunny sunny sunny
Nach oben Nach unten
Biggi
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1386
Anmeldedatum : 03.10.10
Ort : Ferrero-City ;)

BeitragThema: Re: TCM, Akupunktur und GI (Goldimplantation) bei Arthrose   Fr 19 Nov 2010 - 14:16

So nur ganz kurz, wir sind seit 1,5std wieder zu Hause....

Sie sieht aus wie ein Flickenteppicht, ABER es lief alles SESATIONEL SUPER GUT UND ENTSPANNT.... ein ganz, ganz tolle Praxis und eine super Narkose, sie hat nicht geweint und war auch schon wach als wir nach 2std wieder dort waren... und hier zu Hause ist sie sogar schon Pipi GEGANGEN, zwar noch etwas klapprig aber laufen geht schon.... Nur mit ihrer Temperatur hat sie noch Probleme, deswegen bin ich auch wieder weg und betüddel meinen Hund!

Später bzw morgen kommt ein detalierterer Bericht und Bilder.....

Leider lutscht sie schon wieder..... Rolling Eyes

Aber ich bin wirklich gut zufrieden udn ganz dolle glücklich, jetzt muss es nur noch wirken... in 10 Tagen wissen wir mehr

_________________


In den Augen meiner Tiere, steht mein ganzes Glück
all mein Krankes und mein Wundes,
heilt durch ihren Blick.
Nach oben Nach unten
http://bampelinchen-fashion.beepworld.de
sunshine
....
....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 987
Anmeldedatum : 08.10.10
Ort : Lüneburger Heide

BeitragThema: Re: TCM, Akupunktur und GI (Goldimplantation) bei Arthrose   Fr 19 Nov 2010 - 14:52

:wink lieb: :wink lieb: Biggi ...




Wir freuen uns mit Dir !

Liebe Grüße
Ingrid mit Esteban und Samara

PS
Und dass sie schon wieder püschern war, das ist doch spitze !
Nach oben Nach unten
Sprina+Lucie
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1713
Anmeldedatum : 25.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: TCM, Akupunktur und GI (Goldimplantation) bei Arthrose   Fr 19 Nov 2010 - 15:28

Soooo ein Glück, dass bis hierher alles soweit gut gelaufen ist!!! In welcher Praxis hat das denn stattgefunden?

Drücke alle alle DAUMEN!!!!!

_________________
Wenn dich dein Leben nervt, streu' Glitzer 'drüber!
Nach oben Nach unten
Biggi
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1386
Anmeldedatum : 03.10.10
Ort : Ferrero-City ;)

BeitragThema: Re: TCM, Akupunktur und GI (Goldimplantation) bei Arthrose   Fr 19 Nov 2010 - 18:13

Hallo,
erst einmal sorry das ich noch nicht mehr geschrieben habe, aber die Dame ist einfach zu fit.... wir rennen ständig hinter ihr her und versuchen sie am lutschen zu hintern, da sie zwar einen Overall anhat, aber die Pfoten auch rasiert sind udn man an diese ja super ran kommt Shocked

Nähe jtzt schnell noch einen zweiten Ovi MIT FÜßEN... zumindest für die nacht, sonst müssen wir bis zum Fellnachwachsen Nachtwachen schieben...

Das war ind er Praxis Dr. Birke, Dr. Michele in Marburg (Okershäuser Alee 40b)... ich war ja wegen der Vorgeschichte recht skeptisch... jetzt weiß ich das es ein Mißverständnis war... und ich diejengie war die es falsch verstanden hat.... (Thema Impfen)
Aber die sind super... eine himmeische Ruhe in der Praxis dort... Dr. Birke hat die Braunüle gelegt ohne das ein Tropfen Blut rausgeflossen ist udn überhaupt bin ich super zufrieden... alle straheln eine Ruhe aus udn wenn ein Hund in NArkose liegt gehen die auf Zehenspitzen um den Hund nciht zu stören....

Mehr schreibe ich morgen oder viell. nachher... ganz detaliert von A-Z.....

So und nun ab an die Nähi....

_________________


In den Augen meiner Tiere, steht mein ganzes Glück
all mein Krankes und mein Wundes,
heilt durch ihren Blick.
Nach oben Nach unten
http://bampelinchen-fashion.beepworld.de
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: TCM, Akupunktur und GI (Goldimplantation) bei Arthrose   Fr 19 Nov 2010 - 18:31

Juchuuuuuuuu!
Freue mich ganz arg für euch!!!

_________________
"Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen ist eine einzigartige Brücke,
gebaut, um nur diese beiden zu tragen.
Deshalb muss sie auch von ihnen selbst erschaffen werden“  
Suzanne Clothier



Viele Grüße
Tina


Mitglied im Circle der Kräuter- und Wetterhexen und Druiden
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.go-board.com
Biggi
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1386
Anmeldedatum : 03.10.10
Ort : Ferrero-City ;)

BeitragThema: Re: TCM, Akupunktur und GI (Goldimplantation) bei Arthrose   Sa 20 Nov 2010 - 9:55

So, bevor ich mich ans Schuhe nähen machen Rolling Eyes mal unser ausstehender, ausführlicher Bericht von gestern.....

Wir also gestern morgen um 6h ausfgestanden (Kind war ja nicht da, war ja eigentlich schon ausschlafen), wach geworden und den Tag begonnen aus Solitaritätsgründen ALLE ohen Frühstück... auch wenn Bambam es immer wieder versucht hat uns zu animieren doch endlich den Napf zu füllen und sich dan pikiert wieder ins Körbchen gelegt hat. Böse Menschen aber auch

Noch alles zusammengerafft was man brauchen könnte oder auch nicht und um 8h ins Auto mit ihr... BamBam ging wie immer fröhlich mit, weil sie sicher dachte wir fahren zum Magnet oder zu Frau Schömig und das mag sie ja.... um 8.35h waren wir dann vor der Praxis Dr. Birke... in meiner Angespanntheit hatte ich irgendwie Panik das Frau Schömig nicht kommt und alles umsonst war.... manchmal kann ich echt hypochondrisch werden... tzes... also erst mal BamBam aus dem Auto raus um mal die Gegend zu erkunden und uns auch sofort einen anranzer von so einem komischen Typ von aus einer Firma abgeholt, von wegen "Der Köter solle bloß nicht hinkacken!" Idiot... hätte ich BamBam nicht an der Leine gehabt hätte ich Ihn am liebsten K.O. gehauen.... der wusste gar nicht wie es uns allen ging... pühhh.....

Nach ein paar minütchens (die EWIG lange waren) haben wir dann in der Praxis geklingelt... und die Tür wurde auch aufegmacht.... also angemeldet und der Frau Birke erzählt... wieos weshalt udn warum und überhaupt, Forumlare ausgefüllt und so weiter... Frau Schömig war noch nicht da (kein Wunder wir zu früh udn die Strasse von GI nach MR ist ja eh so eine Sache für sich momentan). Dann kam Dr. Birke und meinte, wir könnten ja schon mal den Zugang legen, Frau Schömig wäre sicher gleich da.... OK... meine Mum nur... ich komm nicht mit, geh du mal ich kann das nicht sehen.

Klaro also BamBam und ich hintr Dr. Birke hergetappelt... (es war im allgmeinen eine himmlische Ruhe und gelassenheit, was mir siche rmehr geholfen hat als wie BamBam) Dr. Birke redet ganz leise und entspannt nach dem wiegen habe wir BamBam dann auf den Tisch gehoben und begonnen. Sie war sooooooooooo tapfer und lieb, saß auf dem Tisch den kopf zu mir gedreht und unter meiner Achsel versteckt, aber gaaaaaaaaaaaaaanz lieb das rechte Bein hingehalten (das war sogar das schlechtere Bein... Stauschlauch dran, kurz raisert und schwups war die Braunüle drin.... Da habe ich das erste mal gestaunt, weil nciht ein Tropfen Blut daneben gegangen ist.... Ich kannte es bisher immer nur mit einer riesen sauerrrei....

Während des fixieren der Braunüle, ging gaaaanz vorsichtig die Türe auf und HIMMEL SEI DANK Frau Schömig war da.... da ging es und gleich viel besser.... kurz unterhalten und sie meinte dann wir könnten los legen.... Dr. Brike hat die erste Spritze angesetzt und BamBam hat sich sofort ins Platz gelegt und ich dachte nur.... naja jetzt stehste hier erst mal ne halbe Stunde und wartest bis sie weg ist.... aber sie war plötzlich mächtig schwer und ich habe nur geschaut und meinte ganz verwundert... die schläft ja schon.... ebeno verwundert schaute mich Frau Schömig und Dr. Birke an und meinten beide Ja klar warum nicht.... (Ich kannte es bisher, das sie eine halbe Stunde am kämpfen war bis sie endlich soweit geschlafen hat, das man sie intubieren konnte... aber nö... ES WAR ANDERS (Jetzt weiß ich auch das es eine andere Narkose war) UND ES WAR VIEL BESSER. Also ging das Scheeren los.... Frau Schömig und Scheermaschine mögen sich nicht, also hat Dr. Birke nach Anleitung von Frau Schömig geschoren, ich durfte dabei bleiben und habe Haut gerade gezogen udn UNMENGEN an Fell beseitigt... wahnsinn was da runter kommt. Dabei herschte trotzt des rattern der Maschine eine unglaubliche Ruhe und Gelassenheit.... Und so wurde aus BamBam eim Flicken-Teppich-BamBam.

Dr. Brike hat diese aktuelle NArkose super im Griff gehabt udn sie immer nur wiede rsoweit zurück-gespritzt das es immer nur eine Weile gehalten hat, aber sie nie wach wurde.... Die Augen voN BamBam wurde sofort versorgt mit Gel und sogar als ich aus Spaß meinte, Mensch die wird nach dem aufwachen spuken, weil lauter kleiner Haare auf der Zunge waren, hat Dr. Birke gleich die Zunge sauber gemach tudn irgendein Gel drauf gemacht und meinte nur, es gibt nichts schlimmeres als wenn man nach einer Narkose aufwacht udn es klebt einem die Zunge am Gaumen (JAWAOLL DAS BESTÄTIGE ICH-der hat ja soooo recht) Dann gings an intubieren, erst wollten wir BamBam ins Platz legen, aber das ging nicht, also habe ich Kopf und Hals gehalten udn er hat diese Monster Intubationsprügel da reigeschoben Shocked Shocked Shocked Das waren Geräusche.... uiuiuiui... und an meiner Hand die den Hals gehalten hat, habe ich das Teil auch gefühlt.... *schauder* aber was muss das muss.

Nach dem der Schlauch drin war, hat bamBam (zu meiner erleichterung) einmal tief Luft geholt was man gut über den Schlauch hören konnte und ich meinte nur, alles klar, ich wäre nun soweit entspannt unhd könne gehen der Schlauch liegt im richtigen Loch... Dr. Birke meinte nur... na sie sind Krankenschwester oder so... ich jepp sowas in der Art udn das wir ja die schlimmsten Patienten wären, da wir wissen was schief gehen kann, konnte er absolut verstehen und das war OK.

Dann wurde BamBam noch mit einem Staubsauger abgesaugt... war ja witzig, das werden wir wohl nie wieder haben.... aber ich fand es echt toll, weil die wirklich darauf achten so sauber wie irgend möglich in den OP zu gehen. Oft werden hudne ja im OP geschoren.... DA nicht!

Also waren wir bereit... bzw die waren bereit ich war irgenwie am ende.... Dr. Brike wollte dann die Trage holen in der Zeit habe Frau Schömig und ich uns kurz unterhlten was jetzt passiert... sie meinte sie habe 63 Goldstücke mit hätte abe rheute Nacht noch 9 gestrichen... also sollten 54 rein (anscheind macht sie da wirklich einen Plan davor) Der Grund warum diese 9 gestrichen habe wäre, das sie ihr "ganzes Schrot" nicht gleich verschießen wollte und sich den ein ode randeren Joker offen halten wollte... ich muss wohl ziemlich blöde geschaut haben udn die erklärung folgte auf den Fuß... sie meinte: Sie macht jetzt die wichtigen Sachen udn geht davon aus das es reicht udn BamBam dann so wie sie die letzten Wochen gelaufen ist dann ohen Schmerzmittel laufen wird. ABER sie will sich ein Hintertürchen offen lassen um um später nach zu omplantieren... ich nur ohje, aber bitte nicht nächstes Jahr, weil wir echt pleite sind.... sie meinte nur zum einen kostet die Nachimplantation nicht so viel, zum anderen habe sie in den letzten 15 Jahren keinen Hund nachimplantieren müssen und zum anderen rede sie von 4,5,6 oder mehr Jahren.... OK.... das leuchtet ein....

Dann kam auch schon Dr. Birke mit der Trage... BamBam drauf gebastelt... und los sind sie, ich Frau Schömig nochmal gesdrückt udn meinen Spruch: sie solle gut auf sie aufpassen! abgelassen und sie meint enur, geben sie mir 2std udn trinken einen Kaffe für mich mit dann können sie sie wieder abholen.... OK also sind wir los....

(Zum OP muss ich sagen, ist das dort ein richtiger OP, mit kompletter Schutzkleidung, selbst die Schuhe werden dort ausgezogen.... ich war mächtig beeindruckt.... udn überhaupt herrschte da immer noch Ruhe, ichw ar sehr verwundert, obwohl die Praxis recht klein ist udn schon für die Laufkundschaft geöfnet war... es war 9.35h als wir da raus sind udn es war bis auf ein Notfall alles ruhig)

Also wir zum Frustshopping.... oder Angstshopping oder wie auch immer.... und nach 2std eine Ladung Muffins bei Mc Doof gekauft und zurück zur Praxis gefahren....

Frau Schömig kam auch schon um die Ecke und meinte, alles lief super sie ist auch schon wach, nur liegt vor ihr ein Berner Sennenhund und der müsse erst einmal raus..... Wir müssten noch ein wenig warten....

Der Berner wurde dann raus geschleppt und wir zu BamBam hingegangen... und sie shaute und ziemlich klar an, kein weinen, kein fiepen kein gar nicht... DIe Box aufgemacht und sie hat tatsächlich versucht raus zu kommen, vorneherum gings hinten leider nocht nicht... Aber sie war wach und glücklich.... Wir wollten sie dann auf der Trage raus tragen nur meinte Fr. Dr. Michele die ist shcon soweit das die euch runter hopst... also zwei Mann zwei Ecken udn BamBam so rausgeschlurrt... PUHHHH IST DIE SCHWER!!!!!!! Shocked

BamBam im Auto geparkt meine Mum dazu geparkt udn mit Frau Schömig wieder rein..... Es ist bei den 54 Goldstücken geblieben.... und nun eben 10 Tage Leinenpflicht und keine Medis mehr und kein Magnet mehr... und in 10 Tagen sehen wir uns wieder bei ihr..... Schaun wir mal....

Schnell die Praxis bezahlt.... schlappe 165€ für Raumiete, Narkose, Scheren und Arzthelferin.... sind völlig OK,besonders für solch ein Traumnarkose....

Frau Schömig verabschiedet und heim gefahren..... Frau Schömig meinte wegen der lutscherrei sollten wir uns nciht verrückt machen, da wäre soviel Alcohl drauf, BamBam würde nciht lutschen... aber da hat sie sich mächtig getäuscht, BamBam fing im Auto schon an zu lutschen 👅 .... Nachher holen wir noch Windpocken-Pulver um den Juckreiz zu lindern.... aber ich befürchte das wird auch nicht das Heilmittel sein, also hilft nur eines sie EINPACKEN.....

Naja zu Hause angekommen, haben wir BamBam dann unter stöhnen reingetragen auf die Matratze gelegt udn umdereht udn plötzlich stand sie schon hinter uns.... Sie hätte können wohl theoretisch auch rein laufen, wie Frau Schömig das prophezeit hatte.... naja an liegen war erst einmal nciht zu denken, sie ist gleich mit raus (zwar noch wackelig aber eigenständig) udn hat ordentlcih gepullert.....

Und dann haben wir alle erst einmal ein paar Stunden Siesta gehalten..... Soweit von uns.... Die

Aber hier erst einmal "nackige" Fotos.... das eingepackte wird nachgereicht..... sunny scheint wohl wieder in BamBam´s Leben. DENN heute ohne Schmerzmittel läuft sie echt gut.... viel zu gut leider.... die ist kaum zu bremsen... ich wünsche mir für die nächsten 10 Tage Mistwetter.... damit ich nen Grund habe zu sagen schau es regnet und ist viel zu kalt....[img][/img][img][/img][img][/img]

_________________


In den Augen meiner Tiere, steht mein ganzes Glück
all mein Krankes und mein Wundes,
heilt durch ihren Blick.
Nach oben Nach unten
http://bampelinchen-fashion.beepworld.de
Sprina+Lucie
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1713
Anmeldedatum : 25.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: TCM, Akupunktur und GI (Goldimplantation) bei Arthrose   Sa 20 Nov 2010 - 11:16

Ersteinmal ein ganz ganz dicker Drücker an Euch beide!!!!

Das hört sich alles sehr gut und kompetent und ruhig und freundlich und überhaupt herrlich an und als würde es ein Happy End geben für BamBam und Euch! Ich drücke alle Daumen, dass es wirklich so kommt!!! :Daumen hoch: :Daumen hoch:

Ach ja, warum ist BamBam so flickenteppich am Rücken rasiert???

_________________
Wenn dich dein Leben nervt, streu' Glitzer 'drüber!
Nach oben Nach unten
Biggi
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1386
Anmeldedatum : 03.10.10
Ort : Ferrero-City ;)

BeitragThema: Re: TCM, Akupunktur und GI (Goldimplantation) bei Arthrose   Sa 20 Nov 2010 - 11:19

Der Flickenteppich am Rücken ist auch punktiert.... weil leicht Spindylosen schon da waren und irgendwie hat das auch was mit den Meridianen zu tun.... und durch die Fehlhaltung beim laufen ist da oben am Gerüst halt auch einiges kaputt gegnagen. Frau Schömig geht davon aus, das Hüfte udn Ellenbogen schon viele Jahre kaputt sind ohne das wir was bemerkt haben.....

Aber ich glaube auch an ein Happy end..... sunny

_________________


In den Augen meiner Tiere, steht mein ganzes Glück
all mein Krankes und mein Wundes,
heilt durch ihren Blick.
Nach oben Nach unten
http://bampelinchen-fashion.beepworld.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: TCM, Akupunktur und GI (Goldimplantation) bei Arthrose   

Nach oben Nach unten
 
TCM, Akupunktur und GI (Goldimplantation) bei Arthrose
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» TCM, Akupunktur und GI (Goldimplantation) bei Arthrose
» Arthrose, Spat, Hufrolle und co,
» Bewegungsapparat, Gelenke, Arthrose & Co. bei Hunden - Infos/Links/Hinweise
» Zusatzfutter/mittelchen bei Arthrose
» Arthrose

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Das kleine Hundeforum :: Gesundheit :: Alternative Heilmethoden-
Gehe zu: