Das kleine Hundeforum

Das etwas andere Hundeforum- für Menschen, die clever und integer genug sind ihren Hund ohne Gewalt (auch psychische!) zu erziehen
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Alma auf der Quarkstrasse

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
noname
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1203
Anmeldedatum : 01.01.11
Ort : Anröchte

BeitragThema: Alma auf der Quarkstraße   Mo 28 Nov 2011 - 1:33

Nu hol mal Luft, sag Heuwägelchen + sei lieb. Ds war ein allgemeines Thema, kein persönlicher Angriff.
Nach oben Nach unten
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Alma auf der Quarkstrasse   Mo 28 Nov 2011 - 1:46

Ich BIN lieb
👅

Nur: Sonst geht es ja- so quasi als Never ending Story Wink - immer allgemein um das Thema.
Hier geht es jetzt um einen bestimmten Hund- Phooka- und ganz weg von Verallgemeinerungen kann man hier ganz klar und sachlich sagen, es wäre ein Verbrechen für sein persönliches Befinden ihm größeres Übergewicht anzufüttern- es würde ihm sehr, sehr viel Lebensqualität rauben......wie man sieht....

_________________
"Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen ist eine einzigartige Brücke,
gebaut, um nur diese beiden zu tragen.
Deshalb muss sie auch von ihnen selbst erschaffen werden“  
Suzanne Clothier



Viele Grüße
Tina


Mitglied im Circle der Kräuter- und Wetterhexen und Druiden
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.go-board.com
noname
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1203
Anmeldedatum : 01.01.11
Ort : Anröchte

BeitragThema: Alma auf der Quarkstraße   Mo 28 Nov 2011 - 2:13

Ich bin nie lieb. Ich versuche, Gegensätze zu verstehen, aber ich bin nicht lieb. Ich bin nicht mal ein Kontrastpunkt. Ich bin ich, eher keine sonderlich brauchbare Sorte Mensch.Ich frage nach. Es geht auch nicht um:"Willst Du das Rennen einem Hund nehmen"? Es geht um"Warum haben so viele "Wohlfühlgewichtleute" eher lieber dünne Hunde. :?:
Nach oben Nach unten
Wegwarte
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 4090
Anmeldedatum : 01.11.11
Ort : bei Stuttgart

BeitragThema: Re: Alma auf der Quarkstrasse   Mo 28 Nov 2011 - 9:26

Ist das denn so, Eva? Ich sehe schon viele Menschen, die selbst nicht so schlank sind und ein entsprechendes Hundle dazu. Und da wird vermutlich von vielen anderen Menschen kommen: Wie der Herr so´s Gscherr.
Wenn man als Mensch also eher füllig ist, dann scheint er immer Schuld zu haben. Entweder er muss seine "Komplexe" über den Hund kompensieren und ihn schlank halten oder er überfüttert seinen Hund wie sich selbst.
Dieser Gedanke kommt mir gerade, wenn ich das lese.

Meine Hunde sind normalgewichtig, wie ich selbst, aber hätte ich mehr Gewicht wäre mir das schon auch weiterhin wichtig, dass die Hunde ihr Gewicht halten ihrer Lebensqualität zuliebe.
Wenn die Mädels mal etwas abnehmen müssen, dann aber so, dass sie nicht hungern müssen. Wie es hier auch beschrieben wurde.
Nach oben Nach unten
Sprina+Lucie
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1713
Anmeldedatum : 25.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Alma auf der Quarkstrasse   Mo 28 Nov 2011 - 12:05

Ohje, das hier wird wirklich eine never ending story...

Also ich füge mal hinzu: NUR weil ich übergewichtig bin (und das nicht nur wegen Babybauch), kann ich TROTZDEM mehr laufen als jeder dahergekomme dünne Mensch, der seinen Hund überhaupt nicht beschäftigt! Und ich denke das ist sowohl bei Tina als auch bei mir so...
Nur weil ich übergewichtig ist, ist dass doch auch kein Grund, dass mein Kind das wird oder? Also letztlich habe ich doch die Verantwortung übernommen für ein anderes Lebewesen und sollte schauen, dass ich dem bestmöglich gerecht werde. Das fängt bei der Auswahl des Essens / Futters an (z.B. ist ein sehr hoher Fleischanteil ist Pflicht bei einem Hund, wer denkt er müsse fleischlos oder eher getreidereich füttern soll sich ein Schaf oder eine Ziege anschaffen!), geht über die Menge des Futters natürlich zur artgerechten körperlichen sowie intellektuellen Auslastung! Bevor ich mir einen Aussie anschaffe muss ich wissen, dass er Kopfarbeit braucht, körperliche Auslastung will und ich mich eben im Zweifel aufraffen muss... zumindest wenn ich meinen Hund artgerecht halten will...

_________________
Wenn dich dein Leben nervt, streu' Glitzer 'drüber!
Nach oben Nach unten
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Alma auf der Quarkstrasse   Mo 28 Nov 2011 - 21:59

Zitat :
Ist das denn so, Eva? Ich sehe schon viele Menschen, die selbst nicht so schlank sind und ein entsprechendes Hundle dazu. Und da wird vermutlich von vielen anderen Menschen kommen: Wie der Herr so´s Gscherr.
Wenn man als Mensch also eher füllig ist, dann scheint er immer Schuld zu haben. Entweder er muss seine "Komplexe" über den Hund kompensieren und ihn schlank halten oder er überfüttert seinen Hund wie sich selbst.
Dieser Gedanke kommt mir gerade, wenn ich das lese.

Ja, eben- und ich sehe auch genügend LEute mit Übergewicht und ebensolchen Hunden (und eine Frau meinte auch schon "Na, ich bin ja auch dick" und der Hund kann sich echt kugeln, ist ganz unbeweglich- Sprina hat ihn auch schon gesehen...)

Und nein, Eva- hier in diesem Thread geht es nicht um diese Frage, ob ICH einen dünneren Hund optisch schöner finde, hier geht es um einzelne Hunde , nämlich Alma und Phooka und was für sie richtig ist. Und abgesehen davon, dass ich wie Sprina der Meinung bin, dass ich eine Verantwortung dem anderen Lebewesen gegenüber habe (zumal Hunde ja quasi endlos einen gewissen Hunger haben, weil sie eben auch mal bei Jagderfolg 10 kg auf einmal fressen KÖNNTEN!) und ein Hund mit 50 Prozent Übergewicht seinen Bewegungsdrang nicht ausleben kann, brauchst du dir die Fotos von Phooka nur anzusehen, um zu wissen, dass es ein Verbrechen an ihm wäre, ihm 10 kg Übergewicht anzufuttern........und noch mal: Hungern lassen brächte ich auch nicht über's Herz und mache ich auch nicht.
Hatte übrigens eure obigen älteren Beiträge zu Alma jetzt erst gesehen. Gekocht verwerten Hunde sowohl Möhren (die beim Kochen ihre Stärke noch dazu in Zucker verwandeln) als auch Kartoffeln, auch wenn die natürlich weniger Nährwert als Fleisch haben. Grundsätzlich gilt, je grüner Gemüse um so besser...(natürlich nur eine Richtlinie).
Phooka hat 53 cm und ist mit 20kg schon sehr gut dabei (die hatte er im Mai und war definitiv nicht dürr- frag Anne-Marie/Jamu).
(Lovis ist eh der schlanke Typ.....zu viel Fett im Futter verträgt sie aber auch nicht.......)

Und: Sabine, bitte nicht böse sein, aber du schreibst, einerseits Alma sei nicht unbeweglich, andererseits aber, seit der kleine Mann da ist, bewegt sie sich wieder mehr...hmmmmmmmm........das widerspricht sich. Und nur weil du rundlich bist, musst du kein schlechtes Gewissen haben, weil dein Hund es nicht ist. 5kg weniger wäre bestimmt Erhöhung von Lebensqualität für sie , nicht zuletzt eben wegen ihrer Athrose und gut beieinander wäre sie dann immer noch Wink , denn Spitze haben ja wohl keinen stärkeren Knochenbau als Mudis bzw. Kroatische Schäferhunde...)Das mit der Nachbarin und deienr Mama hast du ja wirklich toll gelöst!!!(Was gibst du für Leckerli-Knochen- shcau mal hinten drauf- manche, besonders P.... bstehen nur aus Getreide, Fett, Zucker....)-- lieber Kalbsknochen geben!

_________________
"Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen ist eine einzigartige Brücke,
gebaut, um nur diese beiden zu tragen.
Deshalb muss sie auch von ihnen selbst erschaffen werden“  
Suzanne Clothier



Viele Grüße
Tina


Mitglied im Circle der Kräuter- und Wetterhexen und Druiden
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.go-board.com
Alma
....
....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 26.09.10
Ort : Salzgitter-Thiede

BeitragThema: Re: Alma auf der Quarkstrasse   Di 29 Nov 2011 - 14:40

[quote="Lovis"]
Zitat :

Und: Sabine, bitte nicht böse sein, aber du schreibst, einerseits Alma sei nicht unbeweglich, andererseits aber, seit der kleine Mann da ist, bewegt sie sich wieder mehr...hmmmmmmmm........das widerspricht sich.

Nö! Wieso?!?!?!
Alma ist ekin Hund der spielt!
Rehe jagen, Hasen scheuchen, Enten vertreiben, Mäuse buddeln!!
Das ist alles prima!! Aber Stöckchen spielen, oder Bällchen holen findest sie einfach nur Sinnfrei!!
Sie macht es drei/vier Mal mir zu liebe und dann muss gut sein!
Der MiniMann ist aber sooooo aufdringlich das sie und ihn los zuwerden schon mal laufen muss Very Happy
Es ist nicht so das sie nicht viel Läuft weil sie eine DickMadame ist, Alma braucht für sich einfach nur einen Sinn darin sich schneller zu bewegen wie nötig!

Ich weis nicht ob Alma was abgenommen hat! Ich denke nicht! So von fühlen her....
Mir ist es jetzt egal!! Sie hat super Blutwerte, ihre Athrose ist auch nicht wirklich bestätigt und meine Physiotherapeutin meint es wären "nur" verklebte Sehnen!! Die haben wir jetzt mit Ultraschall, Massage und Magnetfeldtherapie schön geschmeidig und locker gemacht und Alma ist trotz dem kalten und manchmal feuchten Wetter nicht auffällig im Bewegungsapperat!!

Also alles wunderbar!! Uns geht es prima und so soll es bleiben!!
Mir ist es jetzt auch völlig egal wieviel Alma wiegt!! Ob 28 oder 22 vollkommen Wurst!!
WOHLFÜHLGEWICHT!! Richtig Eva!! Das ist entscheident!! Pfeiff auf die verkurzte Lebenszeit!!
Wir wissen alle nicht wann es aus ist...

Vielleicht bin ich da zu phlegmatisch, bequem, oder oder oder!!
Jaja ich hab Verantwortung zu der steh ich auch!!
Und vor allem steh ich zu meinem Bauchgefühl!!

Weis noch wie das erste Hundefutter auf dem Markt kam!!
Super Sache!! Alles drin was ihr Bello braucht und liebt!
Die ersten Marken waren Frolic und Pedigree!!
Wo heute die meisten Leute die Hände über den Kopf zusammen schlagen wenn sie diese Firmennamen hören!
Vor gut 20 Jahren dachte man es gäbe nichts besseres!!

Na mal schauen was wir in 20 Jahren über BARF dann zu berichten haben....




_________________
Liebe Grüsse
Sabine samt Almatier und MiniMann
Nach oben Nach unten
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Alma auf der Quarkstrasse   Di 29 Nov 2011 - 23:10

@ Sabine/Alma:

Schön, dass es wohl doch keine Athrose ist Very Happy und du eine gute Anlaufstelle hast!!

Zitat :
WOHLFÜHLGEWICHT!! Richtig Eva!! Das ist entscheident!! Pfeiff auf die verkurzte Lebenszeit!!

Sorry, musst jede/r natürlich selber wissen, was ihm/ihr wichtig ist. Hatte auch nur etwas dazu geschrieben, weil DU den Thread eröffnet hattest und ursprünglich ja wolltest , dass Alma abnimmt!

Zitat :
Die ersten Marken waren Frolic und Pedigree!!
Wo heute die meisten Leute die Hände über den Kopf zusammen schlagen wenn sie diese Firmennamen hören!
Vor gut 20 Jahren dachte man es gäbe nichts besseres!!

Na mal schauen was wir in 20 Jahren über BARF dann zu berichten haben....


Frag mal Wölfe und Jagdhunde , die barfen sich tatsächlich selbst seit eh und je Wink bzw. werden zwangsläufig häufig von Jägern (teil)gebarft.
Und:

http://daskleinehundeforum.go-board.com/t1128-barfen-und-gesund-bis-ins-hohe-alter

(die Leute barfen seit über 20 Jahren)

Aber auch das muss jede/r, nachdem er /sie sich ausführlich und vielfältig informiert hat, natürlich selber entscheiden.

Übrigens, Eva, habe ich das Nassfutter von Select Gold empfohlen aus weiter oben angeführten Gründen (und weil Sabine es nicht mit Barf hat!) und nicht das TF. Und selbstverständlich kaufe ich nur in Fressnapfmärkten OHNE Tierhaltung (wie gesagt, habe ich die beiden Augustbeiträge erst jetzt gelesen!)

_________________
"Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen ist eine einzigartige Brücke,
gebaut, um nur diese beiden zu tragen.
Deshalb muss sie auch von ihnen selbst erschaffen werden“  
Suzanne Clothier



Viele Grüße
Tina


Mitglied im Circle der Kräuter- und Wetterhexen und Druiden
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.go-board.com
Alma
....
....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 26.09.10
Ort : Salzgitter-Thiede

BeitragThema: Re: Alma auf der Quarkstrasse   Mi 30 Nov 2011 - 11:04

Teil-Barfen tu ich ja auch!
Und Jäger lassen ihre Hunde auch einmal pro Woche Hungern Shocked
Denn Wölfe fressen auch nicht jeden Tag!
Spätestens da würde Alma ausziehen und mir verständlich machen das sie schon seit Generationen kein Wolf mehr ist Rolling Eyes
Es gibt so viel was man berücksichtigen muss beim Barfen damit sie auch alle Nährstoffe bekommen!
Ich bin da eben viel zu bequem für!
Mein das ja auch nicht böse und jeder soll so füttern wie es für ihn und seinen Vierbeiner toll ist!

Mich frustet halt nur das ich schon darauf geachtet habe das Alma abnimmt und wirklich alles Exclamation getan habe!!
Möhrchen gekocht! Schonkostflocke aufgeweicht! Eine Zeitlang hab ich sie Kohlehydrate frei ernährt! War viel mit ihr schwimmen und bin auch wieder Fahrrad gefahren mit ihr!
Und alles hat nichts gebracht pale
Vielleicht geb ich zu schnell auf, aber bevor ich noch ganz irre im Kopf werde habe ich mich Exclamation entschieden:
Es ist so wie es ist!! Es sollte nur nicht noch mehr werden und wenn es so bleibt wie es jetzt ist, ist alles gut!

Organisch ist alles i. O. also liegt es auch nicht daran! Habe alles abklären lassen.
Solang da nichts auffällig ist, ist für mich alles im grünen Bereich!

_________________
Liebe Grüsse
Sabine samt Almatier und MiniMann
Nach oben Nach unten
Sprina+Lucie
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1713
Anmeldedatum : 25.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Alma auf der Quarkstrasse   Mi 30 Nov 2011 - 13:16

Zitat :
Es gibt so viel was man berücksichtigen muss beim Barfen damit sie auch alle Nährstoffe bekommen!
Ich bin da eben viel zu bequem für!

www.barfexpress.de

Da gibt es BarfComplete, musst Du nur auftauen und füttern, kannst es mit gekochten Möhrchen etwas strecken! Sogar für mich kochfaulen Menschen sehr gut geeignet.

_________________
Wenn dich dein Leben nervt, streu' Glitzer 'drüber!
Nach oben Nach unten
Biggi
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1386
Anmeldedatum : 03.10.10
Ort : Ferrero-City ;)

BeitragThema: Re: Alma auf der Quarkstrasse   Mi 30 Nov 2011 - 13:59

Ich wollt mich ja eigentlich raus halten, aber ich kann nun nimmer..

Ich bin ja auch inkl. Hunde die Fraktion ÜBERGEWICHT!!!!

Und BamBam musste ja nun defintiv abnehmen, da hab ichs auch eingesehen die war wirklich VIEL ZU FETT und es war für Ihre Knochen total übel. Und wir haben auch gute 10kg runter bekommen, es fehlen abe rimmer noch so einige. Von Pepels brauch ich nicht reden, das ist auch zu viel drauf.

Wir teilbarfen ja nun auch, da ich morgens zum einen diesen fleischgeruch nicht haben kann (da leg ich mich daneben und sterb auch), zweites weil ich echt zu faul dafür bin udn drittens Pepels auch gern mal eine Mahlzeit von sich ausfallen lässt und ich gar keien zeit morgens für solche Spielchen habe.

Gäbe es also nur alternative nur einmal am Tag fressen oder eben sopäter am Tag. Gefällt mir beides nicht, zumal bamBam doch schon auf ihr Frühstück besteht. Ist wohl auch nur gewohnheit, aber bisscehn eiegnsinn lasse ich ihr gerne.

Dafür BARFEN wir abens.... UND WAS ICH EIGENTLICH SAGEN WOLLTE: ES IST GAR NICHT SO SCHWER!!!! Und soviel falsch machen kann man auch nciht, wir ernähren uns ja auch nicht nach Schema F oder so.... und wenn man den schlauen Büchern glaubt brauch man auch gar nciht so arg auf di Nährstoffe achten (tun wir Menschen ja auch nicht wirklich) eigentlich ist mit Abwechslung doch alles abgedeckt.... ich hab festgestellt, das meine Mädels das Fleisch toll finden, selbst Ekelpansen ist ein Fest für die zwei, sie essen gerne und wenn man es gescheit anstellt nehmen sie sogar schneller mit ab.

Ich hab auch lange für gebraucht udn wenn ich morgens meine Würg-anfälle bei Fleisch udn Wurst nciht bekommen würde, würd ich siche rmorgens auch barfen, aber das liegt an mir und wenn ein morgen bei mir über dem Klo beginnt kann ich den tag gleich sein lassen. Auch wenn ich selber Fleischfresser bin, das brauch ich morgens dann doch cnith haben.

_________________


In den Augen meiner Tiere, steht mein ganzes Glück
all mein Krankes und mein Wundes,
heilt durch ihren Blick.
Nach oben Nach unten
http://bampelinchen-fashion.beepworld.de
noname
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1203
Anmeldedatum : 01.01.11
Ort : Anröchte

BeitragThema: Alma auf der Quarkstraße   Mi 30 Nov 2011 - 21:49

Beste Longiermeisterin von Lando, ißt Du Dein Fleisch roh? Neutral
Nach oben Nach unten
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Alma auf der Quarkstrasse   Mi 30 Nov 2011 - 21:58

Das kommt vermutlich darauf an, ob sie von Wölfen abstammt, die das normalerweise tun oder von Steinzeitmenschen , die schon vor geraumer Zeit das entdeckt haben??!!


Biggi???? ???

_________________
"Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen ist eine einzigartige Brücke,
gebaut, um nur diese beiden zu tragen.
Deshalb muss sie auch von ihnen selbst erschaffen werden“  
Suzanne Clothier



Viele Grüße
Tina


Mitglied im Circle der Kräuter- und Wetterhexen und Druiden
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.go-board.com
Biggi
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1386
Anmeldedatum : 03.10.10
Ort : Ferrero-City ;)

BeitragThema: Re: Alma auf der Quarkstrasse   Do 1 Dez 2011 - 8:18

Naja das ist jetzt nun aber eine sehr schwierige Frage und nicht so einfach zu beantworten, wenn man an Hackbrötchen, Lachsschinken, Steak und Tatar denkt....

_________________


In den Augen meiner Tiere, steht mein ganzes Glück
all mein Krankes und mein Wundes,
heilt durch ihren Blick.
Nach oben Nach unten
http://bampelinchen-fashion.beepworld.de
noname
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1203
Anmeldedatum : 01.01.11
Ort : Anröchte

BeitragThema: Alma auf der Quarkstraße   Fr 2 Dez 2011 - 23:02

Ich esse Hackbrötchen + Tatar roh, Lachsschinken + Steak lieber etwas behandelt. Wobei ich bevorzuge, wenn das Brötchen gebacken ist. 👅 :face:
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Alma auf der Quarkstrasse   

Nach oben Nach unten
 
Alma auf der Quarkstrasse
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Alma auf der Quarkstrasse
» Blc. Alma Kee Tipmalee

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Das kleine Hundeforum :: Ernährung :: Ernährung allgemein und bei euch daheim-
Gehe zu: