Das kleine Hundeforum

Das etwas andere Hundeforum- für Menschen, die clever und integer genug sind ihren Hund ohne Gewalt (auch psychische!) zu erziehen
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Wie bringe ich Menschen mit Angst nahe, daß sie Hunden ohne

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
noname
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1203
Anmeldedatum : 01.01.11
Ort : Anröchte

BeitragThema: Wir lernen uns kennen   Do 13 Jan 2011 - 1:27

Immer mehr über das Verhalten der Hunde lernen. Was tun sie, wenn ja, warum. Hundeverhalten ist so total unterschiedlich, auch bei gleichen Situationen.=Mehrere Hunde, mit genau derselben Situation zur selben Zeit konfrontiert. Mehrere Hunde desselben Halters. Meine sind alle immer gelassen+ lieb. All die Hunde über all die vielen Jahre. Alles Hunde, die "ÜBER" waren. Unser erster Hund war ein Dackel vom Züchter. Er hatte Läuse, Flöhe+ wurde von den Hündinnen eines anderen Wurfes gemobbt. Sehr gegen den Willen meines Mannes bekam er ihn zum Geburtstag von mir.Ich brauchte neben 2 Kleinstkindern einen Hund. Waldi!! ging bei Fuß in einer verkehrsreichen Stadt. Ohne Leine. Ich fand es völlig normal, das ein Dackel gehorcht.?! Hatte ja nie einen. Heute haben wir Onyx getroffen, den Entlebucher einer liebenswerten Engländerin, die ihren Hund im Herbst ständig angeleint hatte. Irgend ein blöder Mensch -eine Hundeausbilderin!!!-hatte sie angekeift.=HUND an die Leine. Hat sie mit mir im Winter auch probiert. Habe ihr gesagt, was sie mich mal kann+ ob sie die Erlaubnis hat, ihre Trainingsstunden auf öffentlichen Wegen auszuführen. Hat sie mir gesagt, ich solle meine Hunde zurückrufen. "Das können Sie nie." Ich habe gerufen+ alle Hunde kamen. Manchmal hat der Mensch Glück Oder Gott erhörte ein Gebet.
Wie beruhige ich unterwegs Menschen, die schreckliche Angst vor Hunden haben? Hatte die Situation bei Schnee, Verwehungen+ Glatteis. Meine mußte sie notgedrungen in Kauf nehmen, wir waren zu dicht dran.+ sie belabbern Fremde nicht. Hinter mir kamen Elvis+Merlin, lieb, aber wild+jung. Nach ihr+ihrem Freund kam meine Hundespaziergängergang. 5 Hunde. Die Frau hatte panische Angst. Ich habe ihr alle Hunde mit Namen vorgestellt+ ihre Eigenschaften. Sie war wirklich panisch. Ich habe leider wenig oder keine Fragen zu Hunden. Ich mag Hunde + Hunde mögen mich. Da scheint eine primitive Artverwandtschaft zu existieren. Ich kann auch auf dem Hundeplatz Hunde auseinanderbringen. Ich erhebe meine Stimme+grolle. Ruhe ist. Ich sage ja keinen Befehl. Fremden Hunden kann kein Mensch befehlen.Ich grolle nur.Das ist ein Laut
ohne Worte. Meine effektive Frage:Wie bringe ich Menschen mit Angst nahe, daß sie Hunden ohne Angst begegnen können?
Lieben Gruß Eva noname
Nach oben Nach unten
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Wie bringe ich Menschen mit Angst nahe, daß sie Hunden ohne   Do 13 Jan 2011 - 1:43

Hallo Eva! Darf ich deinen Beitrag bitte zu Kommunikation Hund /Mensch verschieben. Wäre schade, wenn so grundlegende Diskussionsthemen im Spielebereich landen Very Happy - ich denke , dass da Einige etwas zu anmerken mögen! Idea Very Happy

_________________
"Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen ist eine einzigartige Brücke,
gebaut, um nur diese beiden zu tragen.
Deshalb muss sie auch von ihnen selbst erschaffen werden“  
Suzanne Clothier



Viele Grüße
Tina


Mitglied im Circle der Kräuter- und Wetterhexen und Druiden
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.go-board.com
 
Wie bringe ich Menschen mit Angst nahe, daß sie Hunden ohne
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Angst vor der Gerte
» Angst vor Kühen
» Angst ?! oder doch etwas anderes...
» Angst vor Gerte
» Voller Galopp im Gelände - Freude oder Angst?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Das kleine Hundeforum :: Verhalten :: Kommunikation mit dem Hund-
Gehe zu: