Das kleine Hundeforum

Das etwas andere Hundeforum- für Menschen, die clever und integer genug sind ihren Hund ohne Gewalt (auch psychische!) zu erziehen
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Raubtierfütterung... oder Kurt steht auf vet concept!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Kurt
.
.
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 19.11.10
Ort : Viernheim

BeitragThema: Raubtierfütterung... oder Kurt steht auf vet concept!   Mo 6 Dez 2010 - 19:36

Hallo zusammen!

Zum Thema Raubtierfütterung kann ich nicht viel beitragen - nur was meinem Möpp so mundet.

Als ich ihn bekommen habe, hatte ich eine Packung Trockenfutter von Purina. Ihr hättet sein Gesicht sehen sollen "ihhh, DAS soll ich essen?!".
Also Kurt mochte es n i c h t.
Dann hab ich ein Eukanuba Testpack (für umme) bestellt. "Hmmm...besser als der anderen Kram - aber noch nicht das Futter für mich". Okay. Rolling Eyes
Dann hat mich eine Kollegin auf vet concept gebracht, das young-Pack-midi. Es riecht leicht nach Käse und Kurt hat es... sagen wir mal - i n h a l i e r t!

http://www.vet-concept.de/Young-pack-midi.htm?websale7=vet-concept&ci=000004&Ctx=%7bver%2f7%2fver%7d%7bst%2f3ea%2fst%7d%7bcmd%2f0%2fcmd%7d%7bm%2fwebsale%2fm%7d%7bs%2fvet%2dconcept%2fs%7d%7bl%2f01%2dAA%2fl%7d%7bmi%2f000004%2fmi%7d%7bp1%2fc68eeece204eda00e0477e8548e968df%2fp1%7d%7bmd5%2f6920d88e087143be1703d09c82a14c3b%2fmd5%7d

Übrigens finde ich, dass Kurt seitdem nicht mehr so müffelt...kann aber auch Einbildung sein.
Ich versuche es jetzt mal mit Nassfutter (auch vet concept) mit Elch - und hin und wieder koche ich auch mal Hühnerleber mit Reis - auch sehr geil - findet Kurt.


Auch mag er die Leckerlies mit Rote Beete. Igitt! pale Aber wers mag...

Apropos... bin ja zu vielem Bereit - aber rohes Fleisch?! Nääää, so viel Wolf steckt nicht mehr in (m)einem Mops!

So, ich wünsche Euch einen schönen Abend und sende viele Grüße aus Viernheim
Geli und der grunzende Möpp!
Nach oben Nach unten
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Raubtierfütterung... oder Kurt steht auf vet concept!   Mo 6 Dez 2010 - 20:57

Huhu Geli!

finde ich toll, dass du den Süßen mitentscheiden lässt. Sprina und ich haben mal jemanden getroffen, die hat allen Ernstes behauptet, die Rangordnung würde sich darüber klären lasssen, dass Mensch bestimmt, was Hund frisst, auch wenn er es nicht mag! Rolling Eyes


Zitat :
aber rohes Fleisch?! Nääää, so viel Wolf steckt nicht mehr in (m)einem Mops!

Doooooooooooooch, tut es!

Aber viele tasten sich an Barf langsam ran (ich auch!) und da man ja sieht, dass du bereit bist, Geld für Kurts Futter auszugeben (die beste Investition in die Gesundheit ist meienr Meinung nach gutes Futter!!), könntest du doch auch eines nehmen, dass hauptsächlich Fleisch enthält und nicht billige Füllstoffe wie Getreide (Mais, Reis) und (Rübenmelasseschnitzel)
Du wirst auch feststellen, dass Kurt dann noch weniger riecht , quasi gar nicht mehr, wenn du 60% Fleisch oder mehr fütterst, weil sein Organsimus nicht gezwungen ist, eigentlich nicht artangepasstes Futter in größeren Mengen aufzuspalten!
Ich empfehle ganz warm: Grau Kroketten-Lamm und Reis, mit nur Lamm und Reis und 60% Fleisch oder Canis Alpha, kaltgepresst , Geflügel, Reis, Fisch und ich meine auch 60% Fleisch!Ansonsten könntest du auch noch mal Empfehlenswertes Fertigfutter hier im Forum schauen. Da mit Trockenfutter gefütterte Hunde (habe ich bei Lovis gemerkt, nachdem ich- du siehst, auch bei mir war das schrittweise Wink - von hauptsächlich TF auf mindestens 60 % Nassfutter umgestiegen bin- sie hat fast genau so viel getrunken, also vorher zu wenig :face: ) meist zu wenig trinken (da Trockenfutter ja wirklich sehr wenig Feuchtigkeit enthält) macht es in Hinsicht auf die Nierenprobelmatig (vor allem später im Alter!) Sinn wenigstens einen großen Teil in Form von Dosenfutter zu füttern. Die guten Sorten riechen auch nicht ungangenehem, findet sogar Sprina- eben wir eingekochtes Fleisch: Hier auch Grau, die Dosen, die Lunderland hat, Herrmanns, Terra Pura...
In Hinblick darauf, dass der Körper möglichst unverfälschte Nahrung zu sich nehmen sollte (egal ob Hund oder Mensch- welcher Mensch würde sich nur von Fertigessen in Dosen ernähren, wenn er einen blassen Schimmer von gesunder Ernährung hat- Menschenvollnahrung in Pelletform wurde erst gar nicht erfunden...Wink(oder..?)) und Enzyme bei 40 ° tot sind, würde ich wenigestens zweimal oder dreimal in der Woche einfach rohes Rinderhack füttern- bei einem Hund dieser Größe geht das ja für den Geldbeutel und ist für Noch-Nicht-Barfer auch nicht eklig!Der Körper ist ja eigentlich darauf ausgerichtet einen Teil der Enzyme mit der Nahrung aufzunehmen. Mit Futter, dass erhitzt wurde (auch bei der "KAltpressung sind das 50° - 60°) sind die Enzyme tot- die Wahrscheinlichekit, dass u.a. die Bauchspeicheldrüse deshalb überlastet wird und sich deshalb die Fälle von PAnkreasinsuffienz mehren, ist groß!
Auch mal lecker- eine kleiner Becher Joghurt mit lebenden Kulturen , püriert mit etwas Obst und Gemüse, eventuell dann auch noch etwas Leber (nie zu viel!) , aber dann mal roh Wink-bekommen meine zweimal die Woche (aber nicht zweimal mit Leber!)- sonst bekommen sie aber fast nur Fleisch oder Fleisch mit Knochen!



Getreide (Mais, Reis), Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (Geflügelfleischmehl), Öle und Fette, pflanzliche Nebenerzeugnisse (Rübenmelasseschnitzel), Mineralstoffe, Eier und Eiererzeugnisse (Volleipulver), Hefe (getrocknet), Meeresalgen, Leinsamen, Kräuter, Hefe (extrahiert) (0,02 %), Muschelfleisch (getrocknet) (0,01 %)

_________________
"Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen ist eine einzigartige Brücke,
gebaut, um nur diese beiden zu tragen.
Deshalb muss sie auch von ihnen selbst erschaffen werden“  
Suzanne Clothier



Viele Grüße
Tina


Mitglied im Circle der Kräuter- und Wetterhexen und Druiden
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.go-board.com
Sprina+Lucie
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1713
Anmeldedatum : 25.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Raubtierfütterung... oder Kurt steht auf vet concept!   Mo 6 Dez 2010 - 21:40

Hallo Geli-Schatz!!! :Flederm.1:

Aaaaaalso erstmal: Super, dass Du gleich mit in den Futterexperten-Fred einsteigst! Habe mich da auch schon Stunden mit beschäftigt und bin ja nun jetzt bei Grau gelandet, Lucie sieht besser aus denn je vom Fell her, was aber nicht heißt, dass das bei Kurt mit dem gleichen Futter genau so sein müsste...

Bei der Futterwahl sind mehrere Komponenten entscheidend:
1) Zusammensetzung (artgerecht, etc.)
2) Akzeptanz und
3) das was hinten rauskommt... wenn ein Hund mit Blähungen, schlechtem Geruch, Durchfall etc. reagiert, dann vergiss es...

Alles was es zu VetConcept zu sagen gibt steht oben. Denke die Tierärzte verdienen halt alle daran, weil es oft über TÄ vertrieben wird... ebenso wie an Hill's oder Royal Canine.

Super - wie gesagt - dass Du bereit bist Geld für Futter auszugeben! Für so einen kleinen Hund (wie viel wiegt er?) schlägt es ja auch immer nicht so sehr ins Gewicht wie bei einem 40 kg Hund.

Wenn Du magst kann ich Dir am 21. mal eine Futterprobe von Grau sowie Schlemmertöpfe zum testen mitgeben!!

LG,
Sprina






_________________
Wenn dich dein Leben nervt, streu' Glitzer 'drüber!
Nach oben Nach unten
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Raubtierfütterung... oder Kurt steht auf vet concept!   Mo 6 Dez 2010 - 22:03

Das mit der Probe ist ja praktisch, wenn ihr euch seht...

Hätte noch zwei Ergänzungspunkte:
4. Wie sieht der Hudn aus-Fell, Vitalität... (das hats du ja im Prinzip indirekt zu Lucie geschrieben, Sprina!)
5. (das hat Geli ja auch schon erkannt)- wie riecht der Hund? Selbst Leute, die keine Hunde haben und empfindliche Nasen (Doris und Lisa M. z.B.), sagen, bei mir röche es nicht nach Hund - bei vielen Leute würde man schon beim Betreten der Wohnung merken also riechen, dass da ein Hund lebt- udn das haben sie unaufgefordert gesagt und ich bin weit vom Putzwahn entfernt Wink)

_________________
"Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen ist eine einzigartige Brücke,
gebaut, um nur diese beiden zu tragen.
Deshalb muss sie auch von ihnen selbst erschaffen werden“  
Suzanne Clothier



Viele Grüße
Tina


Mitglied im Circle der Kräuter- und Wetterhexen und Druiden
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.go-board.com
Erbsenkopp
.
.
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 29.11.10
Ort : Wolfenbüttel

BeitragThema: Re: Raubtierfütterung... oder Kurt steht auf vet concept!   Di 7 Dez 2010 - 7:55

Och schade..ich dachte der Link zeigt deine inhalierende Fressraupe
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Raubtierfütterung... oder Kurt steht auf vet concept!   

Nach oben Nach unten
 
Raubtierfütterung... oder Kurt steht auf vet concept!
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Erfolge oder warum art- und bedarfsgerechte Frischfütterung (barfen), Diätetik beim Hund ...
» Fragen zur Hamsterhaltung
» Schlachten oder einschläfern?
» Rohfleisch Fütterung bei Katzen
» Brille oder Kontaktlinsen was tragen ihr am und auf dem Pferd?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Das kleine Hundeforum :: Ernährung :: Ernährung allgemein und bei euch daheim-
Gehe zu: