Das kleine Hundeforum

Das etwas andere Hundeforum- für Menschen, die clever und integer genug sind ihren Hund ohne Gewalt (auch psychische!) zu erziehen
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Das Märchen von der Dominanz.....

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
AutorNachricht
oldy
......
......
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3287
Anmeldedatum : 23.10.12

BeitragThema: Re: Das Märchen von der Dominanz.....   Mi 5 Dez 2012 - 11:26

:shock:du schreibst das ylva wochen hat gebraucht,wenn ist wiedermal dort gegangen Rolling Eyes.

endschuldige,meine liebe,ist das zum verstehen das du nochmal,nach diese schlime vorfall und solche "schlampige"umstände wo keiner weiß was andere macht,bist gegangen??????????????????

wenn das so ist,dann bist du sehr mutig!hut ab!

ich werde mich nicht trauen.....ich hätte wahnsiniger angst um mich gehabt.da ich sehr temperament bin(mangel inteligenz oder kultur?)und bei solchem vorwurfen kontroliere mich schwer,konte passieren das ich das gleiche mit trener mache,was hund welche ist in seinem obhut ,mit meinem gemacht hat.
danach konte ich ihn ruhig und ausgegliechen sagen,er soll sich kein kopf machen,es ist alles in ordnung,mich halten leute für normal und ich wessentest muß überhaupt nicht machen....

blod nur,das in solchem momenten immer ich straffe bezahlen muß!!!!!!! No
Nach oben Nach unten
Wegwarte
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 4090
Anmeldedatum : 01.11.11
Ort : bei Stuttgart

BeitragThema: Re: Das Märchen von der Dominanz.....   Mi 5 Dez 2012 - 13:03

Oje, ich habe Gänsehaut beim Lesen bekommen.

Irgendwie hatte ich das riesen Glück, dass wir immer vorab gut sortiert hatten und nie an solch unfähige Trainer geraten sind. Nur einmal wurde bei Betty leider die Rappeldose genutzt. Ich habe mich sozusagen aus Verzweiflung dazu überreden lassen und was war natürlich eine Katastrophe. Danach wusste ich definitiv was ich eh schon wusste --> mit so was arbeiten wir nicht und fertig. Die Trainerin hat es damals auch nur aus purer Hilflosigkeit vorgeschlagen. Wobei es schade war, dass sie das nicht einfach zugab und uns an jemand Kompetenteres weiter empfahl.

Einziges Problem für uns war, dass die meisten Trainer mit Betty überfordert waren, es aber nicht zugaben. So hat es gedauert bis wir an Esther gerieten, die dann auch wirklich Ahnung hatte wie man mit Hunden umgeht, die etwas anders sind.

Ich habe die Hundeschulen immer vorab auf Herz und Nieren geprüft bevor ich hin gegangen bin. Auch bei der Junghundestunde war das so. Da wurde z. B. eben auch darauf geachtet, dass kein Hund beim Spiel gemobbt wurde, dass auch beim Training Pausen gemacht werden und es gab auch nur kurze Trainingseinheiten und zwischendurch immer wieder Spaß für den Hund usw. So muss das für mich sein, gerade dann auch noch bei den Jungspunten, die sich noch nicht so lange konzentrieren können. Und vor allem sollen sie Spaß an der Arbeit haben.

Schon ganz schrecklich was es alles gibt an Trainern und vor allem wie Tina2 schrieb: Warum haben manche Menschen so gar kein Gespür/Gefühl für ihre Hunde oder manche es wird zwar gespürt, dass die Vorgehensweise nicht so schön ist, aber die Leute geben die Verantwortung komplett ab.

Gora: Dass manche Leute sogar ihre Hunde für ein, zwei Wochen weggeben zum "Ausbilden" ist das Allerletzte. Für mich undenkbar und wir haben mit Betty wirklich schlimme Zeiten hinter uns. Nie, nie, nie hätte ich sie irgendjemandem mit gegeben. Ich gebe sie ja nicht mal aus der Hand. Entweder die Trainer können es mir so erklären, dass ich es verstehe oder da stimmt was nicht.

Ansonsten gehe ich sehr gerne in die Hundeschule. Einfach nur, weil ich in welche gehe, in denen sich lauter Menschen tummeln, die nett mit ihren Hunden umgehen und die Trainer natürlich ebenso und es einen riesen Spaß macht mit Gleichgesinnten was zu unternehmen.
Nach oben Nach unten
Wölfchenbändigerin
...
...


Weiblich Anzahl der Beiträge : 280
Anmeldedatum : 15.11.12

BeitragThema: Re: Das Märchen von der Dominanz.....   Mi 5 Dez 2012 - 14:44

Ich hab mir diese HuSchu auch angeschaut. Aber von drei - vier mal hingehen und zuschauen - kann man sich oftmals nicht wirklich ein Bild machen.
Mit Ylva bin ich wieder dort hin , da sie lernen sollte : alles wieder gut - ich brauch keine Angst mehr zu haben.

Bayo braucht(e) keine Welpenstunde.
Ihre Erziehung bekommt sie von mir , zum spielen und toben hat sie genug Abwechslung.
Und ansonsten gehen wir hier http://www.hunde-nachhilfe.de/ zu ihrem speziellen Training : http://www.hunde-nachhilfe.de/diabetes-warnhund-1.html

Für mich sind HuSchus generell gestorben - wir brauchen das nicht und kommen sehr gut ohne aus.
Und die sozialen Kontakte , ob Hunde oder Mescnhen , die haben wir auch so!

Wink Nicht wahr , Kerstin & Tala?
Nach oben Nach unten
Wegwarte
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 4090
Anmeldedatum : 01.11.11
Ort : bei Stuttgart

BeitragThema: Re: Das Märchen von der Dominanz.....   Mi 5 Dez 2012 - 15:10

Ilona, da kann man einfach Pech haben Neutral

Und Hundeschule ist ja kein Muss. Wenn bei uns nicht alles passen würde, würde ich - wie du - nicht hingehen. Zu Esther gehen wir zwecks Training und die möchte ich nicht missen. Hier Vorort zu Heike gehe ich nur aus Spaß an der Freude, wenn sie zwischendurch mal was anbietet, das mich anspricht. Da geht es mir um den Kontakt und nicht ums Lernen an sich.
Nach oben Nach unten
oldy
......
......
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3287
Anmeldedatum : 23.10.12

BeitragThema: Re: Das Märchen von der Dominanz.....   Mi 5 Dez 2012 - 15:37

...ich war mit josef in der hundeschule-nun,wir haben indiwiduel,einzelntrening gehabt.dort waren nur hunde von trener und di waren in zwinger und in haus.
am ende,haben wir 3 x 1 stunde durch stadt und geschäfte,restaurant,park gelaufen-das wir befestigen ,das was wir gelernt haben wenn alle mögliche reize für hund da sind(viele leute,fahrad,geschlossene räume,andere fremde hunde,katze.....).
so,gruppen hunde trening-da war ich noch ni....
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Das Märchen von der Dominanz.....   

Nach oben Nach unten
 
Das Märchen von der Dominanz.....
Nach oben 
Seite 3 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Das kleine Hundeforum :: Verhalten :: Verhalten des Hundes/Wolfes allgemein-
Gehe zu: