Das kleine Hundeforum

Das etwas andere Hundeforum- für Menschen, die clever und integer genug sind ihren Hund ohne Gewalt (auch psychische!) zu erziehen
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 bitte um KONKRETE hilfe

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
oldy
......
......
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3287
Anmeldedatum : 23.10.12

BeitragThema: bitte um KONKRETE hilfe   Fr 22 März 2013 - 9:55

also,ihr lieben,hier ieine frage/bitte an euch:

josef ist neufundländer,von natur ruhiger,flegmatisches tip-tipisches verhalten diese rasse wenn sind 10 jahre 7 monate und 2 tage -alt/jung.
er hat zuzeit 65 kg-was zuviel ist affraid
3-4 kg MÜßEN in nächste 2-3 monate runter

tierartz diät plan für josef:

frü-100 gramm josera mit 50 gramm naßfutter
abend-50 gramm josera mit 50 gramm.

zwischen durch sind nur stücke äpfel oder moeren erlaubt-wenn hund hunger zeigt.

was denkt ihr über diese diät?
wenn jemand weißt was beseres,dann bitte schreibt mir konkret an-was,wieviel und wann.

vielen lieben dank für euere hilfe.
Nach oben Nach unten
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: bitte um KONKRETE hilfe   Fr 22 März 2013 - 11:33

Naja- das weißt du doch..... Very Happy

Erstens ganz wichtig. Der armeHudn hat in seinem früheren Leben doch schon richtig hungern müssen. Da würde ich ihn auf keinen Fall jemals wieder hungern lassen- also leeres Gefühl im Magen.
Josera enthält wahnsniig viel Getreide (und mit Mais auch noch das Falsche- Mais= vereinfacht ausgederückt, der Glückshormonkiller!!!! Shocked )Getreide ist außerdem DER Dickmacher. Also warum 70% Getreide füttern, davon dann aber wenig, weil es dick macht...
Abgesehen davon- Trockenfutter ist, weil es ja kaum Flüssigkeit enthält eh Gift für die Nieren und de rStoffwechsel freut sich auch nicht drüber(über zu wenig Waser)
Wenn du Angst hast, der Hund bekommt zu wenig Vitamine, wenn du selber fütterst, dannn nimm Lukullus.
Das Futter ist aus deutscher Herstelllung, ist Feuchtfutter, enthält relativ viel Wasser im Verhältnis- das heißt, der Hund hat genug im Magen um keine Hunger zu haben, hat auf jeden Fall alle Vitamine und Mienaralien, GEtreide, der Dickmacher und Glückshormonkiller, fällt fast ganz weg.

http://www.zooplus.de/shop/hunde/hundefutter_nassfutter/lukullus_hundefutter/lukullus_feine_naturkost/87633

Da kann er morgens und abends auf jeden Fall 400 g haben.(wahrscheinlich mehr- musst du mal schauen, er sollte auf jeden Fall LANGSAM abnehmen)
Und zwischendurch rohes Gemüse und Obst, wenn er es mag und verträgt, ist ok.
Du kannst aber auch eine Lukkullus-Mahlzeit mal druch Reis (wenig)und gekochtes Gemüse(viel) (ungewürzt =) von eurem Tisch ersetzen.

Last but not least: Ein wenig zuviel Gewicht nicht zu tragisch nehmen, solange es im Rahmen lbleibt. Finde ich nicht so schlimm. Es gibt das immer die extremen Leute in beide Richtungen: Die einen erzählen, dass ein Hund, der 20 kg haben sollte mit 30 kg "Wohlfühlgewicht" hat, was ich schlichtweg für Körperverletzung halte, bei den anderen kann man die Rippen und die Beckenknochen in einem Anantomiekurs vorführen (da stimme ich Clarissa von Reinhardt zu- das ist letzendlich ein halbverhungerter Hund Shocked )
Klar.mehr sollte Josef den Knochen zuliebe nicht zunehmen, 2 oder 3 Kilo weniegr wären dann vielelicht nicht schlecht,aber ich würde das nicht zu extrem sehen!

_________________
"Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen ist eine einzigartige Brücke,
gebaut, um nur diese beiden zu tragen.
Deshalb muss sie auch von ihnen selbst erschaffen werden“  
Suzanne Clothier



Viele Grüße
Tina


Mitglied im Circle der Kräuter- und Wetterhexen und Druiden
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.go-board.com
oldy
......
......
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3287
Anmeldedatum : 23.10.12

BeitragThema: Re: bitte um KONKRETE hilfe   Fr 22 März 2013 - 11:44

danke schön-wenn du mir aber noch schreibst,so etwa:

gora josef bekomm frü-...............gramm ..........+viel liebe
abend............gramm...............+noch mehr liebe

und wenn er soooo verführerisch schaut und bettelt(also wie immer,dürfte er auser viel liebe bekommen noch..............?


so komme ich kla-wenn um josef geht -steht hirn bei mir auf null(sag jetzt bitte nicht-also wie immer 👅 ).
Nach oben Nach unten
Lady
....
....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 585
Anmeldedatum : 07.01.13
Ort : Basel

BeitragThema: Re: bitte um KONKRETE hilfe   Fr 22 März 2013 - 12:01

Da ich schon seit vielen Jahren nur noch roh und frisch füttere, bin ich kein Trocken- oder Nassfutterexperte No Aber Tina hat absolut Recht: Mais ist der Dickmacher Nr. 1! Nicht umsonst wird ALLES Nutzvieh mit Mais gemästet - weil es eben schnell dick macht und billig ist... Aus diesem Grund ist leider Mais auch in vielen Hundetrockenfuttter enthalten: es sättigt und ist für den Hersteller günstig... Aber leider für den Hund ungünstig, weil es zwar kurzfristig schnell satt macht, aber auch rasch wieder Hunger und eben leider dick Shocked
Darum Gora, lies unbedingt die Zusammensetzung von Josera! Guck, an welcher Stelle Mais bei den Zutaten aufgeführt ist, denn je mehr davon enthalten ist, desto weiter vorne ist es aufgeführt! Am besten wäre ein Hundefutter ganz ohne Mais, wenn Josef abnehmen soll. Dann nimmt er nämlich ab und muss erst noch nicht hungern und wer hungert schon gerne
Nach oben Nach unten
http://www.ladys-huetewiese.jimdo.com
oldy
......
......
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3287
Anmeldedatum : 23.10.12

BeitragThema: Re: bitte um KONKRETE hilfe   Fr 22 März 2013 - 12:01

meinst du-400 gramm frü und 400 gramm,abend? affraid ist das nicht viel???????
Nach oben Nach unten
oldy
......
......
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3287
Anmeldedatum : 23.10.12

BeitragThema: Re: bitte um KONKRETE hilfe   Fr 22 März 2013 - 12:07

danke euch beiden.

weißt du marianne-josef ist zumir gekommen und eingeblich längere zeit -eiweiß allergie gehabt.war sehr schwer krank.erst wenn ihn zühter zusich geholt haben-hat sich festgestellt das ist josera futter was er verträgt.von eiwei´ß alergie-keine zeichen.ich habe einfach angst und verliere verstand-wenn um josef gehts-
ich werde ihn auch rohr oder nur immer gekocht-futtern.habe aber angst.ich koche zusätzlich noch für ihn.josera bekomm er als und wo welche sicherheit(was warscheinlich -ich brauche)
was und wieviel geben von rohes -keine ahnung.ich hab totale blokade
Nach oben Nach unten
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: bitte um KONKRETE hilfe   Fr 22 März 2013 - 12:11

Also Lukullus ist doch NASSfutter- kein glutenhaltiges Getreide (deshalb KEIN Josera mehr), viel Fleisch udn auch recht viel GEmüse etc.

Die Aagabe ist: 400 g/10 kg Hund. Aber Josef ist älter, bequem und große Hund ebenötigen im Verhältnis eh weniger.
Also orgend und abends jeweils mindestens 400 g (Gewicht kontroliieren - aber den TA bitte ignorieren, der die Josera zum ABnehmen empfiehlt und damit noch empfiehlt, den Hund hungenr zu lassen Evil or Very Mad Evil or Very Mad Evil or Very Mad Soll er dioch hungern)Ich denke,´er kann mindestens 600 g morgens udn abends- und dann hat er auch Sättigungsgefühl
ICh nehme übriegns auch geren zwischendurch mal Lukullus (allerdings das pure Rind), wen ich nicht zum Kochen komme- besodners erne, wenn ich denke, meien Beiden haben mal wieder etwas zubiel zugelegt Embarassed . Den hungern lassen ist gemein (mussten beide auch inihrem früheren Leben)

Zwichendurch Möhren etc. ist ok. Und , wenn er mal rohes Fleisch oder einen Knochen bekommt statt einer Lukkullus Mahlzeit, ist das auch VÖLLIG ok und sogar gut!!

Wichtigste Maßnahme: Frühstückstisch schnell abräumen Laughing

Bei dem , was Josef alles frisst, wenn er es bekommen kann- der hat doch keien Eiweiß Allergie. Und du fütterst doch auch Felisch . Abe rjett noch mehr Josera, das ist wie ihn mit Gift füttern.+
Der ist nicht so gesund WEGEN Josera, sondern weil er zum Glück bis jetzt wenig Josera bekommen hat und viel emhr andere Sachen!

_________________
"Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen ist eine einzigartige Brücke,
gebaut, um nur diese beiden zu tragen.
Deshalb muss sie auch von ihnen selbst erschaffen werden“  
Suzanne Clothier



Viele Grüße
Tina


Mitglied im Circle der Kräuter- und Wetterhexen und Druiden
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.go-board.com
Lady
....
....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 585
Anmeldedatum : 07.01.13
Ort : Basel

BeitragThema: Re: bitte um KONKRETE hilfe   Fr 22 März 2013 - 12:32

Also das mit dem rohen Fleisch und Knochen Tina - Josef ist ein älterer Hund und offenbar nicht an rohes Fleisch und Knochen gewöhnt. Rohes Fleisch wird er vermutlich vertragen, aber ich persönlich würde nicht raten ihm rohe Knochen einfach ab und zu zwischendurch zu füttern, wenn er das nicht gewöhnt ist!!! Auch jüngere Hunde haben damit Probleme, weil ihre Magensäure nicht scharf genug ist und müssen dann entweder erbrechen oder bekommen Darmprobleme (starke Verstopfung!).
Meine Nachbarin hat ihrem Flat Coated Mix vor 3 Monaten die Freude machen wollen und ihm einen grösseren Knochen gegeben und er bekommt sonst immer gekochtes Fleisch mit Reis und Gemüse oder Trockenfutter. Kurzum, Rico frass den Knochen ganz und lag danach 5 Tage im Tierspital Shocked Er hatte fast einen Darmverschluss... Einem Hund, der schon älter ist und nicht regelmässig rohes Fleisch bekommt, würde ich keinen rohen Knochen füttern! Vom regelmässigen Verzehr von rohem Fleisch wird die Magensäure schärfer und dadurch kann der Hund dann auch nach 2 Wochen problemlos rohe Knochen verdauen.
Nach oben Nach unten
http://www.ladys-huetewiese.jimdo.com
oldy
......
......
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3287
Anmeldedatum : 23.10.12

BeitragThema: Re: bitte um KONKRETE hilfe   Fr 22 März 2013 - 12:42

ja,marianne-danke.

josef bekomm ab und an rohes fleisch(sonst koche ich).2 mal die woche bekomm er mark knochen -rohr als mitell zum zähne putzen.er hat zahnstein.da ist mark interesant-dann wird etwas an knochen geknabert noch und -das wars.leere knochen ist dann für ihn ,nicht mehr interesant.
ich werde,warscheinlich,nach gespräch mit frank,zühterin,tante-verteiligt sistem diese lu....pikse,was tina gesagt hat.
deine meinung und natürlich von anderen user hier-ist natürlich sehr wert und ich werde alles richtig lessen .....danke in veraus
Nach oben Nach unten
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: bitte um KONKRETE hilfe   Fr 22 März 2013 - 12:45

@ Mariane: Da hast du grundsätzlich Recht mit älteren Hunden, was Knochen angeht (wenn würde ich da mal einen Putenflügel oder weichen Bauchknorpel empfehlen- und zwar wenig), aber Gora schreibt ja hier regelmäßig , dass er eben mal einen Marknochen bekommt Wink

_________________
"Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen ist eine einzigartige Brücke,
gebaut, um nur diese beiden zu tragen.
Deshalb muss sie auch von ihnen selbst erschaffen werden“  
Suzanne Clothier



Viele Grüße
Tina


Mitglied im Circle der Kräuter- und Wetterhexen und Druiden
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.go-board.com
oldy
......
......
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3287
Anmeldedatum : 23.10.12

BeitragThema: Re: bitte um KONKRETE hilfe   Fr 22 März 2013 - 12:48

ja,er bekomm markt knochen-regelmäsig,wegen zähne und verträgt gut.bis jetzt
Nach oben Nach unten
babu
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 17298
Anmeldedatum : 13.02.12
Ort : Wildberg BW

BeitragThema: Re: bitte um KONKRETE hilfe   Fr 22 März 2013 - 16:45

Naja, aber er ißt das Mark, nicht den Knochen. Knorpel und Knochen haben meine im Alter nicht mehr
vertragen, obwohl sie dran gewöhnt waren. Ansonsten kann ich Tina und Marianne nur zustimmen.
Laß den Maismist weg, füttere gutes Naßfutter, Gekochtes, Rohes, alles was er mag und verträgt.
Zum Bauchfüllen, wenn er Hunger hat, Gemüse. Und laß die lieben Gewohnheiten (Banane ect)
NICHT weg. Was hast du davon, wenn er schlanker wird, aber traurig, weil er glaubt du liebst ihn nicht mehr
Die Mengen wirst du schnell selber rauskriegen, halt öfter wiegen gehen oder Rippen tasten.
Einen dicken Kuß an Josef
Nach oben Nach unten
Julikäfer
..
..


Weiblich Anzahl der Beiträge : 222
Anmeldedatum : 20.03.13

BeitragThema: Re: bitte um KONKRETE hilfe   Fr 22 März 2013 - 16:50

Hallo,

ich habe jetzt gerade ganz erschrocken gelesen, Mais sei ein Glückshormonkiller ?

Wie genau ist das zu verstehen ?

Gismo bekommt ab und zu mal einbißchen Dosenmais in sein Trockenfutter gedrückt.
Er mag den so gerne.
Sollte ich das lassen *verwirrtbin* ... ?
Nach oben Nach unten
babu
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 17298
Anmeldedatum : 13.02.12
Ort : Wildberg BW

BeitragThema: Re: bitte um KONKRETE hilfe   Fr 22 März 2013 - 17:01

Es geht um Trockenfutter, daß als als eine Hauptzutat Mais enthält.
Wenn dein Gismo ab und zu ein bischen Dosenmais frißt, kein Problem. Die Menge machts!
Nach oben Nach unten
oldy
......
......
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3287
Anmeldedatum : 23.10.12

BeitragThema: Re: bitte um KONKRETE hilfe   Fr 22 März 2013 - 17:07

ah,tina die zweite-ich soll josefs rippen tasten?da muß ich sie erst suchen nämlich,josef hat dickes haut ,em
ja,ich berate heute abend mit josefs tante und zühterin-obwohl sie sooo viel nicht weiß,nun,wir diskutieren immer alle zusammen über josef.di lieben ihn auch sehr. Very Happy
Nach oben Nach unten
Julikäfer
..
..


Weiblich Anzahl der Beiträge : 222
Anmeldedatum : 20.03.13

BeitragThema: Re: bitte um KONKRETE hilfe   Fr 22 März 2013 - 17:10

babu schrieb:
Es geht um Trockenfutter, daß als als eine Hauptzutat Mais enthält.
Wenn dein Gismo ab und zu ein bischen Dosenmais frißt, kein Problem. Die Menge machts!

Okay Danke dir .
Nach oben Nach unten
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: bitte um KONKRETE hilfe   Fr 22 März 2013 - 18:46

Zitat :
Es geht um Trockenfutter, daß als als eine Hauptzutat Mais enthält.
Wenn dein Gismo ab und zu ein bischen Dosenmais frißt, kein Problem. Die Menge machts!

So isses

Allerdings , Elke, so by the way Wink , kann es vielleicht nicht schaden, mal auf die Zusammensetzung deines Trockenfutters zu schauen Cool

_________________
"Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen ist eine einzigartige Brücke,
gebaut, um nur diese beiden zu tragen.
Deshalb muss sie auch von ihnen selbst erschaffen werden“  
Suzanne Clothier



Viele Grüße
Tina


Mitglied im Circle der Kräuter- und Wetterhexen und Druiden
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.go-board.com
Julikäfer
..
..


Weiblich Anzahl der Beiträge : 222
Anmeldedatum : 20.03.13

BeitragThema: Re: bitte um KONKRETE hilfe   Fr 22 März 2013 - 19:14

Da ist kein Mais und auch kein Getreide drin, da habe ich extra draufgeachtet, weil Gismo bei getreidehaltigem Futter enorm pupst .
Aber wie gesagt, die Maiskörnchen aus der Dose mag er so gern ...
Nach oben Nach unten
oldy
......
......
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3287
Anmeldedatum : 23.10.12

BeitragThema: Re: bitte um KONKRETE hilfe   Fr 22 März 2013 - 19:16

elke,
wie heißt gismos trofu?was esse er gerne ?
Nach oben Nach unten
Julikäfer
..
..


Weiblich Anzahl der Beiträge : 222
Anmeldedatum : 20.03.13

BeitragThema: Re: bitte um KONKRETE hilfe   Fr 22 März 2013 - 19:25

Gismo bekommt das hier:

http://www.futterfreund.de/futterfreund-bestes-futter-meatballs-p-3921-1.html

Er frisst es gerne und es bekommt ihm gut !
Nach oben Nach unten
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: bitte um KONKRETE hilfe   Fr 22 März 2013 - 19:27

Ok... räusper... möchtest du, dass ich was dazu schreibe- aber ich mich auch (manchmal Laughing ) zurück halten.... Wink

_________________
"Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen ist eine einzigartige Brücke,
gebaut, um nur diese beiden zu tragen.
Deshalb muss sie auch von ihnen selbst erschaffen werden“  
Suzanne Clothier



Viele Grüße
Tina


Mitglied im Circle der Kräuter- und Wetterhexen und Druiden
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.go-board.com
Julikäfer
..
..


Weiblich Anzahl der Beiträge : 222
Anmeldedatum : 20.03.13

BeitragThema: Re: bitte um KONKRETE hilfe   Fr 22 März 2013 - 19:33

Kannst ruhig was dazu schreiben.

Aber wir bleiben dabei.
Er mag es, es bekommt ihm und da er einen Überbiss hat und das ganz harte Futter nicht so gut kauen kann, ist es optimal für uns.
Man kann überall eine Fliege in der Suppe finden.
Auch wenn ich für meine Familie einkaufe und das mache ich auch ganz bewußt und denke mir was dabei, weiß ich nicht, ob ich immer das optimale kaufe.
Nach oben Nach unten
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: bitte um KONKRETE hilfe   Fr 22 März 2013 - 19:38

Zitat :
Kannst ruhig was dazu schreiben.

Na, dann spar ich mir doch die Tinte Wink Cool Wink

Zitat :
mache ich auch ganz bewußt und denke mir was dabei, weiß ich nicht, ob ich immer das optimale kaufe.

Stimmt und stimmt nicht, finde ich- weil, wenn man unsicher ist, kann man sich eben immer weiter informeren und bilden, geht mir jedenfalls so, dass ich da ständig dazu lerne!Und dann kauft man vielelicht das nächste Mal anders ein!Oder auch woanders.

Also, wenn du doch mal meine Meinung zur Zusammensetzung wissen magst, sag gerne Bescheid! Very Happy

Das Megaargument übrigens: Warum nur ernähren wir unsere Kinder nicht mit Kindertrockenfutter....

_________________
"Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen ist eine einzigartige Brücke,
gebaut, um nur diese beiden zu tragen.
Deshalb muss sie auch von ihnen selbst erschaffen werden“  
Suzanne Clothier



Viele Grüße
Tina


Mitglied im Circle der Kräuter- und Wetterhexen und Druiden
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.go-board.com
oldy
......
......
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3287
Anmeldedatum : 23.10.12

BeitragThema: Re: bitte um KONKRETE hilfe   Fr 22 März 2013 - 19:39

affraid oh liebe elke-was hast du das gesagt affraid

sie -genau sie soll dir ruhig schreiben affraid

na,dann viel spaß
tina 👅 👅 👅
Nach oben Nach unten
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: bitte um KONKRETE hilfe   Fr 22 März 2013 - 19:43

@ Gora: 👅

_________________
"Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen ist eine einzigartige Brücke,
gebaut, um nur diese beiden zu tragen.
Deshalb muss sie auch von ihnen selbst erschaffen werden“  
Suzanne Clothier



Viele Grüße
Tina


Mitglied im Circle der Kräuter- und Wetterhexen und Druiden
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.go-board.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: bitte um KONKRETE hilfe   

Nach oben Nach unten
 
bitte um KONKRETE hilfe
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Weisser Engel Nelly sucht Adoptivefamilie-Galgo Hilfe e.V.-
» Galgo GALLINDO aus San Anton sucht ... Galgo-Hilfe.de
» Galga Ebony und ihre Welpen suchen... -Galgo Hilfe e.V.-
» Propfunterlage kaputt ? Bitte um Hilfe !
» hilfe!!! habe gelbsucht

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Das kleine Hundeforum :: Ernährung :: Ernährung allgemein und bei euch daheim-
Gehe zu: