Das kleine Hundeforum

Das etwas andere Hundeforum- für Menschen, die clever und integer genug sind ihren Hund ohne Gewalt (auch psychische!) zu erziehen
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Würmer oder verstopfte Analdrüsen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
sumaco
....
....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 717
Anmeldedatum : 10.01.13
Ort : Nähe Freiburg

BeitragThema: Würmer oder verstopfte Analdrüsen   Fr 18 Jan 2013 - 9:40

Ich habe gestern Kotproben abgegeben und erfahre das Ergebnis heute nachmittag.Cooper ist ab und zu auf dem Po gerutscht,deshalb habe ich gesammelt.
Gleichzeitig habe ich Scharfgarbentee gekocht und ihn "behandelt",falls es verstopfte Analdrüsen sind.
Hat jemand da Erfahrung bei seinen Hunden?Könnte ich damit auch zum THP gehen oder müssen die immer ausgedrückt werden?
Ich möchte ihm das gerne ersparen,das Ausdrücken,denn es tut doch bestimmt weh confused
Nach oben Nach unten
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Würmer oder verstopfte Analdrüsen   Fr 18 Jan 2013 - 10:21

Ich würde mir einen guten THP suchen, aber ganz entscheidend kann auch sein, was du fütterst? Was fütterst du? Wink

_________________
"Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen ist eine einzigartige Brücke,
gebaut, um nur diese beiden zu tragen.
Deshalb muss sie auch von ihnen selbst erschaffen werden“  
Suzanne Clothier



Viele Grüße
Tina


Mitglied im Circle der Kräuter- und Wetterhexen und Druiden
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.go-board.com
Wölfchenbändigerin
...
...


Weiblich Anzahl der Beiträge : 280
Anmeldedatum : 15.11.12

BeitragThema: Re: Würmer oder verstopfte Analdrüsen   Fr 18 Jan 2013 - 12:20

Scharfgarbentee???? Hochinteressant!!!
Woher beziehst du den Tee?

Analdrüsen ausdrücken *sfz* gottlob musste das bisher bei meinen noch nicht gemacht werden , aber ichhabe schon mal gehört , dass man ohne das nicht mehr auskommt , wenn man das einmal angefangen hat..................

Weiss da jemand was drüber?
Nach oben Nach unten
Elvira B.
....
....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 525
Anmeldedatum : 02.02.12
Ort : Gera

BeitragThema: Re: Würmer oder verstopfte Analdrüsen   Fr 18 Jan 2013 - 13:25

Bei Geli wurde letztens als sie hinten immer einknickte die Analdrüse ausgedrückt, weil die TÄ erst mal auf ne verstopfte Analdrüse getippt hat.

Geli hat keinen Mux von sich gegeben, ich hab gestaunt, aber sie sagt nie was, egal was gemacht wird.

Gute Besserung
Nach oben Nach unten
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Würmer oder verstopfte Analdrüsen   Fr 18 Jan 2013 - 14:09

Schafgarbe sammeln wir im Mai Die wächst fast überall auf Wiesen Very Happy

@ Elvira: Mutiges Mädchen.
Wobei die "Diagnostik" als Geli hinten eingeknickt hat ja wohl ein Witz war inklusive des Wochen später kommentierten Videos......

_________________
"Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen ist eine einzigartige Brücke,
gebaut, um nur diese beiden zu tragen.
Deshalb muss sie auch von ihnen selbst erschaffen werden“  
Suzanne Clothier



Viele Grüße
Tina


Mitglied im Circle der Kräuter- und Wetterhexen und Druiden
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.go-board.com
sumaco
....
....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 717
Anmeldedatum : 10.01.13
Ort : Nähe Freiburg

BeitragThema: Re: Würmer oder verstopfte Analdrüsen   Fr 18 Jan 2013 - 16:06

Ich füttere überwiegend roh,das Gemüse ist püriert und pro Woche etwa 300-500g RFK. Haufen sind normal und nach den RFK auch fest.Manchmal gibt es gek.Huhn,das liebt er so....Getreide gibt es wenig,wenn dann Naturreis oder Nudeln,ab und zu Kartoffeln.Kräuter und grünes Gemüse nimmt er fast nie,kann ihn da auch nicht austricksen.
Deshalb habe ich mir die Algen-und Kräutermischung von DHN bestellt und sowie da mehr als eine Messerspitze drin ist,frißt er das Futter nicht...Habe schon überlegt,die Dose weiterzugeben,aber ich hab auch Sorge,daß ihm sonst was fehlt.Allerdings gebe ich ihm deshalb mehr an Pansen/Blättermagen.

Sorry,ist ja beinahe eine Antwort für die Barf-Ecke geworden.

Ich kaufe Scharfgarbentee in der Apotheke,den Sud patsche ich ihm dann auf den Po.Gestern und heute ist er noch nicht gerutscht.Wenn er nun keine Würmer hat,dann warte ich noch ab und suche mir eine THP.
Vielleicht kennt Jenny eine/n?
Gibt es da etwas,woran ich einen guten THP erkenne?
Nach oben Nach unten
sumaco
....
....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 717
Anmeldedatum : 10.01.13
Ort : Nähe Freiburg

BeitragThema: Re: Würmer oder verstopfte Analdrüsen   Sa 19 Jan 2013 - 0:02

Ach man,Cooper hat Wurmeier ,habe aber in meiner Aufregung vergessen zu fragen welche. No Jedenfalls gab sie mir eine Wurmkur mit ( 3 Kautabletten ) und als ich hier zu Hause war,gab ich ihm die Erste,die er angeknabbert hat,ausgepuckt hat und kurz danach etwas gebrochen. affraid affraid affraid

Da bin ich irgendwie wachgerüttelt worden und habe ihm nichts mehr gegeben.

Jetzt meine Frage:wo bekomme ich das Wurmalin? Auch in der Apotheke?Kann ich das auch jetzt noch geben,wo schon Wurmeier da sind?

Bin irgendwie noch fertig,daß ich zu feige war,zu sagen,daß ich das nicht wirklich will...
Nach oben Nach unten
Elvira B.
....
....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 525
Anmeldedatum : 02.02.12
Ort : Gera

BeitragThema: Re: Würmer oder verstopfte Analdrüsen   Sa 19 Jan 2013 - 8:12

Lovis schrieb:


@ Elvira: Mutiges Mädchen.
Wobei die "Diagnostik" als Geli hinten eingeknickt hat ja wohl ein Witz war inklusive des Wochen später kommentierten Videos......

Mag schon sein aber die Fachärzte aus Leipzig hatten ja vor 14 Tagen nach Sichtung des Videos geantwortet und waren fest davon überzeugt, es sei ein PL, die sie definitiv recht, wo sie immer einknickte, nicht hatte.

Im Pudelforum hat mir ja ne Userin geschrieben, der Rutenansatz wäre zu kurz geschoren, das hab ich auch für nen Witz gehalten, wobei im nach hinein betrachtet, es doch irgenwo nachvollziehbar wäre, denn es fing nach der Schur an, so kurz hatte ich den sonst nie gemacht, und je länger das Fell wurde um so weniger knickte Geli ein, nach ner Woche war der Spuck vorbei und es kam nichts nach.

Also, es ist nicht so leicht etwas herauszufinden.
Nach oben Nach unten
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Würmer oder verstopfte Analdrüsen   Sa 19 Jan 2013 - 10:52

Was soll PL sein? Fände es ehrlich gut, bevor man abkürzt, einen Begriff vorher zumindest einmal ausschreibt bitte Very Happy
Ich denke, dass ein Video alleine zur Diagnose nicht ausreichen kann. Aber heimschicken bei so deutlichen Symptomen wie das ja in deiner Praxis offensichtlich üblich ist- ich käme mir veräppelt vor......
Das mit dem zu kurz geschoren: Kälte?

_________________
"Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen ist eine einzigartige Brücke,
gebaut, um nur diese beiden zu tragen.
Deshalb muss sie auch von ihnen selbst erschaffen werden“  
Suzanne Clothier



Viele Grüße
Tina


Mitglied im Circle der Kräuter- und Wetterhexen und Druiden
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.go-board.com
Elvira B.
....
....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 525
Anmeldedatum : 02.02.12
Ort : Gera

BeitragThema: Re: Würmer oder verstopfte Analdrüsen   Sa 19 Jan 2013 - 12:14

PL ist die Abkürzung für Patella-Luxation und sie TÄ hat sie ja damals gründlich untersucht und vom Gang hatte sie weniger gesehen als die TÄ in Leipzig, denn Geli is in der Praxis nur paar Meter gelaufen, das Video, was nach Leipzig geschickt wurde hingegen 9 Minuten, da hatte ich mehrere Videos zusammen gestellt.

Der Rutenansatz wird beim Pudel immer kurz geschoren, ich hab den immer 3 mm, da hatte ich nur 1 mm, kann sein das die kurzen Haare gepieckst haben, da die kurz auch ziemlich derb sind, bemerke ich jetzt auch wieder bei Gelis geschoren Bein, das war die ersten Tage richtig stachlig.

Es war im Spätsommer, da wars nich kalt.

Nach oben Nach unten
Dörte
..
..
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 172
Anmeldedatum : 12.01.12
Ort : Putlitz

BeitragThema: Re: Würmer oder verstopfte Analdrüsen   Mi 23 Jan 2013 - 22:43

Wurmalin kannst Du über verschiedene Läden im Internet bestellen. Ob auch über die >Apotheke weiß ich nicht.
Bolle habe ich im vergangenen Jahr mithilfe von Wurmalin und Streßreduktion von einem sehr hartnäckigen und leider auch massiven Bandwurmbefall heilen können.

Gutes Gelingen damit!

beste Grüße,
Dörte und VierbeinerInnen.
Nach oben Nach unten
http://www.koenigsbusch-putlitz.de
Harzspitz
......
......
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2544
Anmeldedatum : 25.09.10
Ort : Goslar

BeitragThema: Re: Würmer oder verstopfte Analdrüsen   Mi 23 Jan 2013 - 22:52

Habe vor einigen Wochen Wurmalin im Zoofachgeschäfts- Discounter gekauft.

Beim Fut..haus, gibt`s aber sicherlich auch im Fr...napf und dergleichen

_________________


Liebe Grüße von Sabine und ihrer Mädchengang und dem Forum-Patenlöckchen Gordy
Nach oben Nach unten
sumaco
....
....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 717
Anmeldedatum : 10.01.13
Ort : Nähe Freiburg

BeitragThema: Re: Würmer oder verstopfte Analdrüsen   Do 24 Jan 2013 - 17:03

Danke für Eure Antworten.Ich hab das Wurmalin direkt bei Anibio bestellt und er bekommt es schon,frißt es mit dem Futter. nach 16 Tagen gebe ich dann nochmal Kotproben ab.
Nach oben Nach unten
Dörte
..
..
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 172
Anmeldedatum : 12.01.12
Ort : Putlitz

BeitragThema: Re: Würmer oder verstopfte Analdrüsen   Do 24 Jan 2013 - 20:45

Kann schon sein, daß Du das Zeug anfangs etwas länger geben mußt als die vorgeschriebenen 17 (oder so)Tage. Bei Bolle habe ich die Tropfen 4 Wochen gegeben, einen Monat pausiert, da gab es wieder ein paar illegale Schlingels an Bord, dann wieder 3Wochen Wurmalin, seitdem ist Ruhe im Karton...

Gutes Gelingen!
Dörte
Nach oben Nach unten
http://www.koenigsbusch-putlitz.de
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Würmer oder verstopfte Analdrüsen   Do 24 Jan 2013 - 21:26

Ja, ich musste bei Phooka (dem Mäusevertilger!) am Anfang auch öfter entwurmen. Es sind 16-18 TAge. Da davor gewarnt wird, es länger als 18 TAge zu geben, habe ich es auch nicht gemacht, musste dann aber auch nach ca. 4 Wochen noch mal!
Mittlerweile war ewig nix. Aber so 3mal im Jahr mache ich es als Darmpflege vorbeugend.
Außerdem regelmäßig Kokosflocken bzw.meist eher Kokosmilch, weil ich die eh oft verwende und Knoblauch (eine halbe Zehe/Hund 1- 2 mal die Woche!) und Tymian und Rosmarin ins Futter von ca. März bis Oktober (Zeckenzeit!)

_________________
"Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen ist eine einzigartige Brücke,
gebaut, um nur diese beiden zu tragen.
Deshalb muss sie auch von ihnen selbst erschaffen werden“  
Suzanne Clothier



Viele Grüße
Tina


Mitglied im Circle der Kräuter- und Wetterhexen und Druiden
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.go-board.com
sumaco
....
....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 717
Anmeldedatum : 10.01.13
Ort : Nähe Freiburg

BeitragThema: Re: Würmer oder verstopfte Analdrüsen   Do 24 Jan 2013 - 22:08

Aha :schilddanke:

@Tina,Knofi,Thymian und Rosmarin gegen Zecken oder Würmer? Und kann ich da Thymian-und Rosmarinpulver geben und wieviel?Ach ich habe noch getrockneten Rosmarin vom letzten Jahr,aber auch da weiß ich nicht,wieviel...
Leider leben wir hier in einer Zecken-Hochburg!Zwar sind hier etwas weniger als in Freiburg,aber obwohl auf 800m hat Cooper immer noch einige täglich gehabt.In seinem ersten Jahr hat Kokosflocken im Futter und Kokosfett im Fell gereicht,aber im letzten Jahr mußten wir ein chem.Zeug geben.Vorher waren es bestimmt 5-6 Zecken tgl.und eine hatte er an der Unterseite der Rute,das hatte sich entzündet und es hat lange gedauert,bis alles wieder o.k.
Ich habe schon von diesem Clic gelesen,aber er hat schon 2 Marken am Geschirr und dann noch einen Anhänger...?

Nochmal zum Wurmalin:
Habt Ihr auch zwischen den Gaben Kot untersuchen lassen?
Nach oben Nach unten
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Würmer oder verstopfte Analdrüsen   Do 24 Jan 2013 - 22:28

Ja, ich habe Kot untersuchen lassen bzw. habe Wurmabschnite im Kot gesehen, aber frag mich nicht mehr, in welchen Abständen genau!
Also ich nehme immer frischen Rosmarin (aber getrockneter aus dem eigenen Garten ist bestimmt SUPER), Thymian habe ich meist auch nur getrocknet in Bio bzw. von jemandem aus dem Garten!
In der Zeckenzeit schaue ich , dass ich auch Rosmarin und Thymian ca. 2mal die Woche gebe- gebe eiin paar Nadeln ins Futter, wenn ich koche!
Wir hatten außerdem den Click (lass im Sommer die anderen Anhänger doch weg!). Werde dieses Jahr noch zusätzlich Propolistinktur ausprobieren. Muss mich aber damit abe rnoch mal befassen, werde dann berichten. Die chemischen Sachen kommen für mich außer im Notfall Notfall nicht in Frage, weil das Nervengifte sind Shocked (außerdem gewöhnen sich die Zecken eh auch daran), die dann wieder andere(chronische , manchmal auch akute) Probleme verursachen.

_________________
"Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen ist eine einzigartige Brücke,
gebaut, um nur diese beiden zu tragen.
Deshalb muss sie auch von ihnen selbst erschaffen werden“  
Suzanne Clothier



Viele Grüße
Tina


Mitglied im Circle der Kräuter- und Wetterhexen und Druiden
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.go-board.com
babu
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 17298
Anmeldedatum : 13.02.12
Ort : Wildberg BW

BeitragThema: Re: Würmer oder verstopfte Analdrüsen   Fr 25 Jan 2013 - 0:28

Bei Zecken geh ich kein Risiko mehr ein. Der Süden hier ist Borreliose-Hochburg. Und da greife doch , wenn
auch ungern, zur Chemie. Babus Borreliose hat hat ihn und mich jahrelang gequält, enorm viel Geld
gekostet und ihn letztendlich umgebracht. Never ever!
Nach oben Nach unten
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Würmer oder verstopfte Analdrüsen   Fr 25 Jan 2013 - 0:38

@ Tina: Ich kann dich sehr gut verstehen und wegen Babu tut es mir sehr leid- wirklich schwer zu ertragen

Nur für mich persönlich habe ich beschlossen, kein Gift zu nehmen, wenn nicht akut absolut notwendig!
Weil: Auch Chemie hält ja Zecken nicht 100% ab. Und die Gifte sind wirklich SEHR giftig mit oft ganz schlimmen Langzeitwirkungen und vermutlich für viele chronische Krankheiten (dann eventuell statt Borelliose )verantwortlich.

_________________
"Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen ist eine einzigartige Brücke,
gebaut, um nur diese beiden zu tragen.
Deshalb muss sie auch von ihnen selbst erschaffen werden“  
Suzanne Clothier



Viele Grüße
Tina


Mitglied im Circle der Kräuter- und Wetterhexen und Druiden
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.go-board.com
babu
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 17298
Anmeldedatum : 13.02.12
Ort : Wildberg BW

BeitragThema: Re: Würmer oder verstopfte Analdrüsen   Fr 25 Jan 2013 - 0:43

Tina, ich würde, glaub ich, in deiner Gegend auch so denken. Hier gibt es leider extem viele
-Rekord:52! Zecken abgelesen nach einem Spaziergang- und eben besonders viel infizierte.
Nach oben Nach unten
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Würmer oder verstopfte Analdrüsen   Fr 25 Jan 2013 - 1:14

Ja, wie gesagt, hätte ich einen geliebten Hund daran sterben sehen , keine Ahnung , was ich täte, auch wenn der Verstand mir was anderes sagt...(man kann übrigens Borrelliose wohl sehr gut naturheilkundlich behandeln!)

52!! Shocked WOW.... pale

Wie viel Zecken hast du denn mit Chemie?Und wie oft musst du es drauf machen?

_________________
"Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen ist eine einzigartige Brücke,
gebaut, um nur diese beiden zu tragen.
Deshalb muss sie auch von ihnen selbst erschaffen werden“  
Suzanne Clothier



Viele Grüße
Tina


Mitglied im Circle der Kräuter- und Wetterhexen und Druiden
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.go-board.com
babu
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 17298
Anmeldedatum : 13.02.12
Ort : Wildberg BW

BeitragThema: Re: Würmer oder verstopfte Analdrüsen   Fr 25 Jan 2013 - 10:49

Noch laufende, die ich gleich nach dem Spaziergang absammle, so 4-5. Festsitzende pro Woche ca 3-4,
sind aber immer noch nicht vollgesogen und tot, also ungefährilch. In der Hochsaison geb ich alle 6 Wo
was drauf.
Nach oben Nach unten
oldy
......
......
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3287
Anmeldedatum : 23.10.12

BeitragThema: Re: Würmer oder verstopfte Analdrüsen   Sa 26 Jan 2013 - 23:35

oh tina ich kann gerade em heulen
josef hatte borrelie gehabt und das war irre zeit.
ab dem moment gebe ich josef auch chemie(mit expot komme ich super kla da josef fast täglich in sommer schwimmt).und bin dasgleiche meinung wie du-ich tue alles aber bitte-ni wieder borrelie.wenn josef aber ich-ich werde das nicht überleben.
und tina ,nochmal ja-ja,das kostet geld und noch mehr wenn man folge borrelie heilen läst.josef hat lähmung gehabt da folgen akupunktur,masage,tropfen.....ABER-der trotel schnart hier unten stuhl,was das zeug helt!
Nach oben Nach unten
Harzspitz
......
......
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2544
Anmeldedatum : 25.09.10
Ort : Goslar

BeitragThema: Re: Würmer oder verstopfte Analdrüsen   Sa 26 Jan 2013 - 23:56

Liebe Tina,

du bist erstaunt über 52 Zecken,..........?

Erinnerst du dich an Pflegespackel Filou,.........der bestand nur noch aus Zecken.
Den habe ich Tagelang bearbeitet, mit sämtlichen Instrumenten die zum Zeckenzippen erhältlich sind. Da sind einige Tagelang jeweils 20- 30 Bister runtergekommen, es wurde nicht weniger Shocked
Jedesmal, wenn ich den Armen angefasst habe, sah ich wieder neue Mitbewohner :face: , zudem nch an den unmöglichsten Stellen. Schnauzeninneres, um die Augen, zwischen den Zehen, von den intimsten Teilen ganz zu schweigen, in den Ohren,.........es gab keine Stelle am Hund, die nicht besetzt war mit den ganz unterschiedlichsten Zecken. Davor wusste ich nicht, dass es soviele Varianten dieser kleinen Blutsauger gibt Shocked

Der hatte insgesamt locker 150 Zecken, man beachte mal, dass er ein Hund im Format eines kleinen Dackels war :face: , Horror!

Der Lütte hat von mir Chemie ohne Ende ins Fell bekommen und vom Tierarzt auch. Kein Erfolg.
Letztendlich haben wir ihn zu 3. festgehalten und die Tierärztin hat jede einzelne Zecke rausgerupft und umgebracht,........war ein Massaker, sag ich euch.

Nun bekomme ich schon immer die reine Panik, wenn sich mal 4- 5 Tierchen in meinen Tierchen verbissen haben.



_________________


Liebe Grüße von Sabine und ihrer Mädchengang und dem Forum-Patenlöckchen Gordy
Nach oben Nach unten
oldy
......
......
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3287
Anmeldedatum : 23.10.12

BeitragThema: Re: Würmer oder verstopfte Analdrüsen   So 27 Jan 2013 - 0:06

tja,

liebe mitleider-es gehts leider nicht um zahl-hund konte auch hunder haben und auser ekel-passiert nicht.
andere hund hat nur eine und genau di hat berrelie......
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Würmer oder verstopfte Analdrüsen   

Nach oben Nach unten
 
Würmer oder verstopfte Analdrüsen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Sattelfell - Lammfell oder Kunstfell -welche Größe?
» Schlachten oder einschläfern?
» Brille oder Kontaktlinsen was tragen ihr am und auf dem Pferd?
» Erste Knospen - Gießen? Wärmer stellen? Oder kalt stehen lassen?
» Erstickungsanfall durch die Nase

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Das kleine Hundeforum :: Gesundheit :: Impfen/Entwurmen/Kastrieren-
Gehe zu: