Das kleine Hundeforum

Das etwas andere Hundeforum- für Menschen, die clever und integer genug sind ihren Hund ohne Gewalt (auch psychische!) zu erziehen
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Makieren in der Wohnung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Lischen
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2237
Anmeldedatum : 06.03.11

BeitragThema: Makieren in der Wohnung   Di 1 Jan 2013 - 22:10

Hallo,
so unser Hundchen ist kaum eingezogen, da gibt es schon ein Problem(chen).
Sie hat bereits 2x im Schlafzimmer makiert.
Wie würdet ihr damit umgehen?
Warum macht die das? (Stress, Angewohnheit,...)
Wie kann man es möglichst schnell "abstellen" oder umlenken?

Möchte nicht das sie sich das in unserer Wohnung oder bei anderen angewöhnt.

Schöne Grüße
Nach oben Nach unten
Wegwarte
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 4090
Anmeldedatum : 01.11.11
Ort : bei Stuttgart

BeitragThema: Re: Makieren in der Wohnung   Di 1 Jan 2013 - 22:28

Hallo Lisa,

das kommt darauf an was sie vorher gewohnt war. Kann also sein sie musste/durfte das in der alten Wohnung, es kann aber auch sein, dass sie jetzt einfach erstmal Stress hat (was dazu passen würde was du von ihr geschrieben hast bisher).

Maßnahmen: Sollte sie in die Wohnung pinkeln, dann würde ich das nicht beachten und sie auf keinen Fall beschimpfen. Allerdings würde ich schaun dass ich nach Aktivitäten (Essen, Spielen z. B.) immer wieder kurze Gassigänge machen würde oder sie in den Garten lassen. Ich habe anfangs immer gelobt, wenn draußen was gemacht wurde, damit die Hunde verstehen konnten, dass ich das toll finde.

Die Kleine wird das lernen, aber lasst ihr die Zeit dafür.

Und es ist wichtig, dass sie zur Ruhe kommen und sich entspannen kann, damit ihr all das Neue nicht über den Kopf wächst. Würde für mich heißen erstmal möglichst gleiche Runden wählen, schaun was sie zu Hause braucht, um entspannen und ruhen zu können usw.

Ansonsten habe ich gerade gelesen, dass manche Futtersorten das Pinkeln stark verstärken können (auch nur bei einzelnen Hunden, während andere kein Thema mehr damit haben). Da würde ich aber erst drauf schaun, wenn das übliche häufig kurz laufen und loben, wenn die Geschäftle draußen verrichtet wurden, nicht fruchtet. Dann eh --> Gesundheits- und Nahrungscheck durchführen.

So würde ich vorgehen. Sollte die Kleine aber auch sonstige Auffälligkeiten zeigen, dann würde ich vorsichtshalber zum TA gehen.

Nach oben Nach unten
Lischen
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2237
Anmeldedatum : 06.03.11

BeitragThema: Re: Makieren in der Wohnung   Di 1 Jan 2013 - 22:36

Hi,
habe ja auch die Hoffnung es ist eine Stressreaktion. Die nächsten Tage werden hoffentlich ruhiger für sie und wir wollen einen TA- Check machen lassen.
Wollte aber schon mal eure Meinug dazu hören, damit ich ggf. richtig reagieren kann.

Sie war heute ca. alle 2 Stunden eine kleine Runde bzw. einmal etwas länger.
Nach oben Nach unten
sunshine
....
....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 987
Anmeldedatum : 08.10.10
Ort : Lüneburger Heide

BeitragThema: Re: Makieren in der Wohnung   Di 1 Jan 2013 - 22:59

Huhu, Lischen,

Anja hat es so beschrieben, wie wir es auch halten würden.
Wenn möglich, einfach Elli "jederzeit" gut beobachten.
Sie gibt Euch bestimmt Zeichen, die Ihr auch nach einer
kurzen Zeit richtig deuten könnt.

Zu dem Umzug kam ja auch noch der Silvesterkrach ... ist
schon ne Menge, was Elli so verarbeiten musste.

Jetzt aber auch von uns erstmal herzlichen Glückwunsch zu
dem neuen Mitbewohner.
Wir wünschen Euch eine schöne lange gesunde Zeit miteinander. sunny

Und wir freuen uns, wenn Du weiterhin über Elli berichtest ...
und natürlich freuen sich user immer über Fotos. Aber das
weißt Du ja.

Habt Geduld mit dem kleinen Wesen, auch wenn Elli kein Welpe mehr
ist, für sie ist es ein Neuanfang ... sie muss auch erst lernen, wie
sie sich bei Euch verhalten muss/kann.
Aber da Ihr keine Hundeanfänger seid, kannst Du sicherlich baldigst
über schöne Erlebnisse berichten.

Es kann dauern, bis dieser Vierbeiner alles richtig einordnen kann.
Je nach Erlebtem auch bis zu drei Jahre ... Aatsche ist nun seit Juni 11
bei uns, trotzdem gibt es immer wieder einige neue Dinge, Kleinigkeiten
sind es oft, aber wir bemerken sie und freuen uns.
Wie schon häufig von mir erwähnt, er bekommt alle Zeit der Welt.
( Sauber bzw. stubenrein war er von Anfang an, er meldet sich, wenn er
mal ausserhalb der Zeiten raus muss, aber mit Garten ist das ja kein Problem )

Das ist zusammen mit der Liebe, der Konsequenz, dem Futter/Wasser Wink
das wichtigste, was man einem neuen Mitbewohner schenken kann.

Alles Gute und Liebe
Ingrid mit Esteban und Aatsche
Nach oben Nach unten
Sprina+Lucie
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1713
Anmeldedatum : 25.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Makieren in der Wohnung   Di 1 Jan 2013 - 23:01

Das pinkeln kann auf jeden Fall eine Stressreaktion sein... lasst ihr Zeit. Habt ihr über Zylkene nachgedacht in der Anfangsphase? Würde ihr sicher helfen. Bach-Notfalltropfen wenn ihr die habt wären sicher auch gut.

Würde wie Anja schon geschrieben hat häufig rausgehen, draußen viel loben und den Rest erstmal ignorieren.
Nach oben Nach unten
Lischen
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2237
Anmeldedatum : 06.03.11

BeitragThema: Re: Makieren in der Wohnung   Di 1 Jan 2013 - 23:08

Hi Sabrina,
haben noch über "nichts" nachgedacht, weil sie erst wenige Stunden in der Familie ist.
Bin jetzt schon etwas beruhigt, wenn es "nur" der Stress ist. War ja auch meine Vermutung.
Dieser wird in den nächsten Tagen ja deutlich abnehmen.
Über Notfalllösungen werde ich mir jetzt trotzdem Gedanken machen.

Nun kann ich schon etwas beruhigter ins Bett gehen
Nach oben Nach unten
Biggi
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1386
Anmeldedatum : 03.10.10
Ort : Ferrero-City ;)

BeitragThema: Re: Makieren in der Wohnung   Mi 2 Jan 2013 - 8:51

Ich würd mich da erst mal gar nicht verrückt machen, zwar ist es sicherlich ärgerlich, aber erstmal würd ich das ganz entspannt sehen und wie Anja schon meinte sie ankommen lassen und auch nicht schimpfen, ist ja dann eh schon passiert!
Ich würd sie allerdings vom rausgehen her- auch erst mal wie nen Welpen behandeln, also nach dem spielen, nach dem essen, nach dem schlafen... usw.

Für die Maleure zum putzen würd ich mir Urine Off aus der Aoptheke holen, dann stinkt nichts mehr bzw. fängt erst gar nicht an...

Und erst in einer oder zwei Wochen schauen und überlegen wenn sich nichts geändert hat! Wenn sie eh aus seltsamen Umständen kommt.... wer weiß, wer weiß.... udn sonst kann man sie immer nochmal nen Tierarzt vorstellen (würd ich so oder so machen)

Und wie immer MEIN THEMA, allein um es ihr einfacher zu machen kann Fr. Schömig sicher auch unterstütznd helfen... wäre meine erste Anlaufstelle mit einem neuen Hund, da es ja ganz viele und wunderbar funktionierende Entspannungpunkte zu akupunktieren gibt und nebenbei haste das Fachwissen einer Tierärztin die gleich mal "drüber" schauen kann und wnen das nciht reicht ist Anne-Marie ja nicht weit weg


_________________


In den Augen meiner Tiere, steht mein ganzes Glück
all mein Krankes und mein Wundes,
heilt durch ihren Blick.
Nach oben Nach unten
http://bampelinchen-fashion.beepworld.de
Lischen
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2237
Anmeldedatum : 06.03.11

BeitragThema: Re: Makieren in der Wohnung   Do 3 Jan 2013 - 19:20

Hallöle,
Problem hat sich scheinbar gelöst
Nach oben Nach unten
Emmaschatz
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2486
Anmeldedatum : 16.10.12
Ort : Schwinge

BeitragThema: Re: Makieren in der Wohnung   Do 3 Jan 2013 - 19:33

Hallo Lischen,

das ist ja super und ging wirklich schnell. Viel Spaß weiterhin mit Elli .
Nach oben Nach unten
oldy
......
......
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3287
Anmeldedatum : 23.10.12

BeitragThema: Re: Makieren in der Wohnung   Do 3 Jan 2013 - 20:06

also doch....von maus haben wir elefant gesehen zum glück!!!!

zeit ist meinst das was wir menschen nicht haben oder denken das so Idea

und wie oft ist ein kleines hund viel schlauer als wir menschen

hauptsache das jetzt alle zufrieden sind.....bis zum nächste sache,ganz liebe gruße von großem lieben schwarzen josef
Nach oben Nach unten
noname
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1203
Anmeldedatum : 01.01.11
Ort : Anröchte

BeitragThema: Markieren in der Wohnung   Fr 4 Jan 2013 - 23:38

Liebes Lischen, herzlichen Glückwunsch zum neuen Hund. 2. schließe ich mich all den guten + richtigen Ratschlägen an. Kein Aufhebens machen. + es hat sich ja eh schon gelegt. Kann natürlich noch mal wiederkommen. Vitakraft for you-home, ist gut, beseitigt Gerüche. Gibt es bei Real. Kostet dort 3,99 E. Berti hat bei mir zu Anfang alles markiert. War völlig o.k. Hat es schnell gelassen. Bei Maria hat er viel länger alles markiert!! Schon peinlich. Aber da war ein Rüde im Haus. Als ein neuer Rüde einzog, ist er nach Monaten in den 1. Stock gegangen, was er nie tat!!!+ hat die Ecke markiert, wo die Arbeitshose von Marias Mann hängt. Er liebt Franco . Markieren heißt ja auch :Revier abstecken. Bei Rüden jedenfalls. Aber die Kleine war einfach fremd + unsicher.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Makieren in der Wohnung   

Nach oben Nach unten
 
Makieren in der Wohnung
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Hund/Welpe/Rüde pinkelt immer wieder in die Wohnung
» Geruchsvergleich Ascleps
» Katzenklo
» Pflegeleichte Lithopse?
» Gute Ideen für die Wohnung bei Hundehaltung im Haus

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Das kleine Hundeforum :: Verhalten :: Erziehung....-
Gehe zu: