Das kleine Hundeforum

Das etwas andere Hundeforum- für Menschen, die clever und integer genug sind ihren Hund ohne Gewalt (auch psychische!) zu erziehen
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Diabetes-Warnhund

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
AutorNachricht
Wölfchenbändigerin
...
...


Weiblich Anzahl der Beiträge : 280
Anmeldedatum : 15.11.12

BeitragThema: Re: Diabetes-Warnhund   Do 17 Jan 2013 - 16:30

Na das beruhigt mich jetzt , dass ich nicht alleine keinen Durchblick hatte.

Nächsten Donnerstag kommt die Trainerin zu uns nach Hause um mit uns hier zu üben und das Konzept weiter durch zu sprechen.


Was ich bisher auch nicht wusste , dass Hunde bei kaltem Wetter bei Weitem nicht so gut riechen können wie sonst.
Bei der anderen Trainerin hätte das Training aber entweder auf dem Platz oder in einer kalten Garage statt gefunden , die auf dem Platz vorhanden ist.

Je mehr ich erfahre und dazu lerne umso eigenartiger wird die "alte" Schule für mich.
Schade um die verlorene Zeit..................... naja - nicht zu ändern - auf zu neuen Ufern Cool
Nach oben Nach unten
Wölfchenbändigerin
...
...


Weiblich Anzahl der Beiträge : 280
Anmeldedatum : 15.11.12

BeitragThema: Re: Diabetes-Warnhund   Fr 18 Jan 2013 - 7:39

sunny Guten Moooorgen ihr Lieben!!!!! sunny

Eben hatten Bayo und ich ein suuupertolles Erfolgserlebnis

Wir haben geübt und was soll ich euch sagen: Bayo zeigte ohne zu zögern die "Zuckerdose" an. In der anderen Dose ist ein Teebeutel mit Pfefferminztee - das hat sie überhaupt nicht interessiert!
Auch bei zwei weiteren Versuchen!
Ich hab mich gefreut wie Bolle und meine Süße fast ins Koma geknuddelt

Das hat ihr und mir soooo gut getan!!!!



Gestern hab ich noch ein kleines Täschchen gekauft - gibt es momentan von Tchibo für Medikamente - um es an Stelle des Körchens zu verwenden - Körbchen ist nicht so das Optimale.

Nun war dieser Gegenstand ja ganz neu für sie.
Ich halte es ihr hin sie schnuffelt dran - ich clickere
Ich lege es auf den Boden - sie geht hin und schnuffelt dran - ich clickere
Ich lege es ein Stück weiter weg - sie geht hin und schnuffelt dran - nimmt es kurz ins Maul - ich clickere
und als Krönung hat sie es bei einem weiteren Versuch aufgenommen und mir gebracht!

Nur 4 Ansätze und sie wusste , was ich wollte!
Jedes Mal gab es dann noch ein Scheibchen Wiener.
Ich bin soooo stolz auf meine Maus und soooo glücklich!!!
Und bei Bayo habe ich endlich mal wieder Freude beim arbeiten gesehen!!!!

Nun üben wir heute noch weiterhin mit "nur" 2 Gerüchen und ab morgen werde ich es mit einem dritten versuchen.

Ich wünsch euch allen einen wunderschönen Tag und einen guten Start in´s WE!

Nach oben Nach unten
Tala
....
....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 525
Anmeldedatum : 21.11.12
Ort : Pfalz

BeitragThema: Re: Diabetes-Warnhund   Fr 18 Jan 2013 - 8:10

Mensch Ilo,


ist das schööööön!!

Freut mich so für euch, ich bin schon wieder gespannt wie es weitergeht. Klasse dass sie das Täschchen gut angenommen hat. Sie ist halt einfach - SPITZE!

Knuddl die ganze Bande!

lG
Kerstin
Nach oben Nach unten
noname
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1203
Anmeldedatum : 01.01.11
Ort : Anröchte

BeitragThema: Diabetes-Warnhund   Fr 18 Jan 2013 - 22:56

Liebe Ilona, super, daß die Kleene wieder Spaß an der Arbeit hat. Gut war Dein Trainerwechsel, die Methoden der alten Trainerin fand ich sehr fragwürdig. Warum soll ein Hund arbeiten, wenn es keine Belohnung gibt?+ Farben bei T-shirts? So ein Quatsch. Drogenhunde suchen auch nicht nach einer Farbe, sie suchen einen Geruch.
Nach oben Nach unten
Wölfchenbändigerin
...
...


Weiblich Anzahl der Beiträge : 280
Anmeldedatum : 15.11.12

BeitragThema: Re: Diabetes-Warnhund   Sa 19 Jan 2013 - 11:00

Naja , das mit der Belohnung fand ich ja noch nicht mal soooo fragwürdig , wenn sie etwas Falsches anzeigt , gibt es auch nichts.
Was für mich nicht nachvollziehbar war , war , dass wenn sie dann das Richtige angezeigt hat , sie nur eine verbales Lob bekommen sollte.

Meiner Meinung nach sollte man da dann erst recht ordentlich auf die Pauke hauen , damit der Hund es sich besser merkt.

Farben - das habe ich ja hinterfragt und bekam zur Antwort : jeder Farbstoff riecht eben anderst - deswegen!
Von der Produktion bis in den Laden/zu mir , kommt so ein Shirt aber mit so vielerlei Dingen in Kontakt - die kann ich nicht alle ausschliessen.

Ich habe die Shirts nur mit Hygienespüler gewaschen und danach nochmal nur mit Wasser.
Naja - da denk ich mir inzwischen auch meinen Teil dazu.


Heute morgen haben wir auch schon wieder trainiert. Das mit dem Täschchen klappt weiterhin super , sogar , wenn ich meinen Briefbeschwerer rein tue , bringt sie es mir.
Die Düfte , ich glaube , da muss ich wohl noch ne ganze Weile sehr sensibel damit umgehen. Ich habe den Eindruck , dass sie doch sehr verunsichert ist. Deshalb vollführe ich auch jedesmal einen Freudentanz , wenn sie nur in Richtung der richtingen Dose schnüffelt.
Ganz winzig kleine Schritte ......................... pale es hat uns wohl weiter zurück geworfen , wie ich ursprünglich dachte.

Heute möchte ich ja beim Duftraining einen 3ten Geruch dazu nehmen - vielleicht Mandarinenschale .......
Ihr dürft mir aber auch gerne Vorschläge machen :)
Nach oben Nach unten
Wölfchenbändigerin
...
...


Weiblich Anzahl der Beiträge : 280
Anmeldedatum : 15.11.12

BeitragThema: Sie hat es wieder getan!!!!!   Sa 26 Jan 2013 - 16:40

Hallo zusammen sunny

Inzwischen hat Bayo sich auf ihre Flegelphase / Pubertät eingeschossen Evil or Very Mad nicht schön ......................

Und ich erlebe mal wieder , dass in dieser Zeit ein Wölfle so ziemlich alles "vergessen" hat und sich selbst an seinen Namen nur schwer erinnert. Bei "Bayo hier" bekomme ich immer öfter nur ein 👅 . Und so lief nun auch das Training *sfz*
Wenn sie nicht will , dann will sie nicht !!!!

Am Donnerstag war nun unsere neue Trainerin (Elke) bei uns zu Hause und hat sich alles mal vor Ort angeschaut.
Von dem , was uns vorher gesagt / angewiesen wurde , gilt eigentlich so gut wie nichts mehr.

"Mach andere Sachen mit ihr , trainiere nur einmal die Woche mit ihr - gerade in dieser Zeit jetzt" .
Also lehne ich mich entspannt zurück , beobachte Bayo und lass den Dingen jetzt einfach erst mal ihren Lauf in der Hoffnung , dass sie nichts vergessen / abgehakt hat.

Und heute morgen hat sie es wieder getan !!!
Kurz nach 4 Uhr weckte sie meinen Mann durch heftigstes Schlecken in Gesicht und am Hals. Er steht auf , misst und war tatsächlich im UZu!!!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Und ich habe wieder ein wenig mehr Hoffnung und bin stolz auf meinen kleinen Wildfang!
Nach oben Nach unten
oldy
......
......
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3287
Anmeldedatum : 23.10.12

BeitragThema: Re: Diabetes-Warnhund   Sa 26 Jan 2013 - 17:27

liebe ilona,

ich kene diese pubertät zeit von anjoy von gaby(josefs zühterin).da werde ich 3 mal täglich angerufen,da hore mich unglaubliche geschichte über kleine.gaby hat schon gedacht das kleine krank ist!!!,wolte zur ta mit sie gehen.di war auch in diese pfase so eine zicke,alles vergessen,gute benehmen-fähl einzeige und nur blick-schau,ich bin königin der welt,mache was ich will und wenn ich will-und ich will sooooo viele sachen 👅

ilona,halte durch,es ist schwer,glaube ich,für euch alle,ihr habte mein volles mitleid aber troste dich bitte(obwohl ist das in diesem moment schwer zum glauben),das gehts auch vorbei.
liebe grüße an dein man....der arme,aber was sols
haltet durch,ihr lieben sunny
Nach oben Nach unten
Harzspitz
......
......
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2544
Anmeldedatum : 25.09.10
Ort : Goslar

BeitragThema: Re: Diabetes-Warnhund   Sa 26 Jan 2013 - 20:15

Training hin oder her, nach welcher Methode.......,Pubertät oder was

ist doch in solchen Augenblicken zweitrangig ,............Bayo hat deinen Mann aus dem UZu geholt

Sei stolz sunny

Liebe Knuddler an dich und Bayo und deinen Mann und überhaupt..............

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Liebe Grüße von Sabine und ihrer Mädchengang und dem Forum-Patenlöckchen Gordy
Nach oben Nach unten
Wölfchenbändigerin
...
...


Weiblich Anzahl der Beiträge : 280
Anmeldedatum : 15.11.12

BeitragThema: Re: Diabetes-Warnhund   Sa 26 Jan 2013 - 20:30

Gora - als allererstes mal : Schön , dass du wieder dabei bist!!!
Ich hoffe , dir geht es so weit gut.

Und das mit Bayo , das kriegen wir schon hin , hab ich bei meinen anderen ja auch überlebt.
Aber irgendwie lasse ich mich immer wieder dazu verleiten , an mir selbst und an meinem Hund zu "zweifeln".
Und dann kommt dieser blöde (ich nenn es mal so) "Ehrgeiz" in mir hoch: Ich möchte doch alles richtig machen , damit es meinem Hund auch gut geht.
Wink Dabei muss ich bloß konsequent sein und diese Zeit aussitzen.

Da Bayo sich aber momentan selbst unheimlich im Weg steht und sich damit das Leben schwer macht , habe ich ihr heute ein paar Bachblüten gemixt. Dann bekommt sie diese Zeit leichter hinter sich und wenn sie ihren Seelenfrieden hat , habe ich ihn auch.

Und ja , ich bin stolz auf sie , gerade weil sie in dieser für sie schwierigen Zeit , trotzdem so reagiert hat !!!!
Nach oben Nach unten
Emmaschatz
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2486
Anmeldedatum : 16.10.12
Ort : Schwinge

BeitragThema: Re: Diabetes-Warnhund   Sa 26 Jan 2013 - 20:43

Liebe Ilona,

auch wenn diese Zeit schwierig ist, Du kannst so stolz sein sunny auf Bayo, und wenn die pubertäre Phase erst einmal überstanden ist, wird sie sich bestimmt an vieles oder alles wieder erinnern. Dass sie heute früh den Unterzucker gemeldet hat, zeigt doch, dass es schon tief verankert ist.

Alles Gute weiterhin, lass Dich nicht entmutigen und lasst es im Moment "einfach" ein wenig ruhiger angehen. Bachblüten ist bestimmt eine gute Idee.

Nach oben Nach unten
oldy
......
......
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3287
Anmeldedatum : 23.10.12

BeitragThema: Re: Diabetes-Warnhund   Sa 26 Jan 2013 - 20:56

ilona

ich bin begeistert!!!!

du bist ergezig und wilst alles richtig machen!

weiß dein hund wie liebe inteligente mami er hat??????
Nach oben Nach unten
Wölfchenbändigerin
...
...


Weiblich Anzahl der Beiträge : 280
Anmeldedatum : 15.11.12

BeitragThema: Re: Diabetes-Warnhund   So 27 Jan 2013 - 10:59

Naja , ehrgeizig bin ich aber nur im Bezug auf mich selbst - das möchte ich schon richtig verstanden wissen.
Meine Süße(n) würde ich nicht einem solchen Druck aussetzen.

Dass und wie sehr ich meine Wölfe lieb hab , ich glaube , das wissen sie und das mit der Intelligenz Wink da denk ich , haben meine Wölfe oftmals mehr davon wie ich................
Was ich an ihrer Lebensweise vor allem so sehr bewundere , ist ihre Toleranz und Gelassenheit.
Und da hab ich mir so manche Scheibe schon davon abgeschnitten.
Nach oben Nach unten
oldy
......
......
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3287
Anmeldedatum : 23.10.12

BeitragThema: Re: Diabetes-Warnhund   So 27 Jan 2013 - 11:27

prawes ilona,
du hast sin der sache verstanden-du beobachtast und vergleichst dich ,manchmal,mit deinem hunden und lehrnst.
alles alles liebe,liebe ilona.bin einfach begeistert mit euch sunny
Nach oben Nach unten
Wölfchenbändigerin
...
...


Weiblich Anzahl der Beiträge : 280
Anmeldedatum : 15.11.12

BeitragThema: Re: Diabetes-Warnhund   So 27 Jan 2013 - 13:12

Da Bayo mir ganz deutlich signalisiert hat , dass sie etwas tun möchte , habe ich eben mal eine kleine Übungseinheit mit ihr gemacht.
Zuerst habe ich das Schraubglas mit den "gezuckerten" Wattepads (wenn ein Diabetiker im UZu Wattepads anhaucht , nehmen diese den Geruch an) im Schlafzimmer unter den Korbsessel gestellt - wollte es Bayo etwas leichter machen wenn es auf dem Boden steht. Sie geht rein , Näschen nach oben , stutzt , Näschen nach unten und direkt auf das Glas zu!

Ich hab mich sowas von gefreut!!!! und meine Maus gaaaanz dolle gelobt!!!!

Dann haben wir noch mit dem Täschchen geübt , in das irgendwann zuckerhaltige Leckereien reinkommen , die mein Mann dann braucht.
Dieses Täschchen heisst "Brings" .
Ich stelle es auf den Boden , als sie es sich ohne Kommando nehmen will , nehme ich es weg und stelle es nochmal hin - Bayo wartet.
Dann bekommt sie das Kommando von mir - sie geht , nimmt es und bringt es mir.
Da sie aber auch lernen soll das auf Kommando von meinem Mann zu machen und es auch ihm zu bringen , wiederholt mein Mann das Ganze.
Und sie geht , nimmt es und bringt es meinem Mann.
Letzte Woche hat sie es noch mir gebracht , auch wenn mein Mann das Kommando gab.

Als letzte Übung stand dann etwas Neues auf dem Programm : die Tasche mit dem Messgerät bringen.
Diese Tasche nennen wir "Messi"

Ich lege Messi auf den Boden - sie schaut es an - ich clickere
sie schaut nochmal und geht hin - ich clickere
sie schaut mich an - ich warte - sie überlegt - nimmt es - ich clickere und sage "Messi"
sie lässt es fallen - ich nehme es , lege es woanderst hin und sage zu Bayo "Messi"
und sie geht hin , nimmt es auf und bringt es mir ................Sie hat es begriffen!!!!!

Ich hab mich nochmal gaaaanz dolle gefreut , meine Süße geknuddelt bis zum geht-nicht-mehr und die Übungsstunde war damit beendet!!!!



Nach oben Nach unten
oldy
......
......
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3287
Anmeldedatum : 23.10.12

BeitragThema: Re: Diabetes-Warnhund   So 27 Jan 2013 - 13:48

ich sage ja schon-bin einfach begeistert mit euch
Nach oben Nach unten
sunshine
....
....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 987
Anmeldedatum : 08.10.10
Ort : Lüneburger Heide

BeitragThema: Re: Diabetes-Warnhund   Mo 28 Jan 2013 - 16:02

Ilona, ich freu mich mit Euch ...

da geht einem das Herz auf, wenn Du beschreibst, wie
Eure Bayo ihre Aufgaben genau behalten hat und sie
das alles so toll umsetzt !

Bravo !

Angel und Chaila ( Marinas Wolfsspitze ) waren ja auch
schon Therapiehunde, Bayo ist also ganz stark vorbelastet ! Wink

Unser Esteban erschnuppert auch genau die Stellen
bei mir, an denen nicht alles so ist, wie es sein soll.

Auch bei einem Besuch hat er das gemacht, obwohl
ihn niemand dazu aufgefordert hat ... das ist schon
verblüffend ... deshalb kann ich das alles gut nachvoll-
ziehn, was bei Euch so "passiert" und ahne, dass Ihr
und aber auch Bayo dabei richtig glücklich und zufrieden
seid ... das können Wolfsspitze bzw. Hunde so schön
zeigen.

Hast Du die Möglichkeit, mal ein Video bei einer Übung
von Bayo zu drehen ?
Das wäre ja mal super !

Wir freuen uns auf weitere spannend Berichte.

Liebe Grüße
Ingrid mit Esteban und Aatsche
Nach oben Nach unten
Wölfchenbändigerin
...
...


Weiblich Anzahl der Beiträge : 280
Anmeldedatum : 15.11.12

BeitragThema: Re: Diabetes-Warnhund   Mo 28 Jan 2013 - 16:37

Ingrid , ich weiss , dass Bayo "vorbelastet" ist Wink ich habe vor ein paar Jahren mal mit der Zuchtstätte der fidelen Pfoten geliebäugelt , es dann aber irgendwie wieder aus den Augen verloren. Es war zu dieser Zeit so einiges nicht so , dass ich mir einen weiteren Wolfi hätte holen können..................

Durch Bayo spüre ich auch eine noch viel größere und tiefere Verbundenheit mit meinen Wölfen und sehe sie mit ganz anderen Augen .
Es ist eine sehr schöne und angenehme Sichtweise.
Ich will meine anderen Wölfchen nicht herabsetzen , versteht das bitte nicht falsch , aber ich habe das Gefühl , dass meine Bayo ein ganz besonderer Wolfi ist.Zwischen ihr und mir ist einiges anderst wie bei meinen 3 Großen.
Ich lernte Bayo kennen , als sie 3 Wochen alt war und da war sofort dieses Gefühl , dass wir zusammen gehören.


Dieses Gefühl kenne ich von meiner Samira , sie und ich , wir waren und sind Seelenverwandte , sie war auch etwas ganz Besonderes!

Ein Film?
Das ist nicht so einfach , aber Bayo war ja auch schon im Fernsehen und Kerstin hat es damals aufgenommen. Vielleicht kann sie dieses Filmchen ja mal einstellen , wenn es ihr wieder besser geht.

Ansonsten frag ich mal meinen Mann. Ob der allerdings weiss , wie man das dann online stellen und hier veröffentlichen kann................. also ich weiss es nicht!




[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Das war das 1.Mal , als ich sie auf meinem Arm hatte, wir uns kennen gelernt haben . Das war so schön!!!!
Nach oben Nach unten
Wölfchenbändigerin
...
...


Weiblich Anzahl der Beiträge : 280
Anmeldedatum : 15.11.12

BeitragThema: Re: Diabetes-Warnhund   Do 31 Jan 2013 - 21:41

Und wieder kann ich über Fortschritte von Bayo berichten. sunny

Heute wurde mit beiden Täschchen gübt In das eine hab ich ein paar Fruchtgummis getan und in dem anderen ("Messi") ist ja das Messegrät.
Mein Mann hat sich jetzt daür entschieden , das Täschen mit den Süßigkeiten einfach "Tasche" zu nennen

Heute Abend nun eine kurze Trainingseinheit
Ich lege "Messi" auf den Boden , sage "Messi" , Bayo denkt kurz nach (und glaubt mir , ihr sieht man das denken an) schnappt sich Messi und bringt es mir. Noch einmal wiederholt und dann mit "Tasche" das Gleiche

Und dann wurde es interessant Laughing , den ich habe beide auf den Sessel gelegt und "Messi" gesagt. Bayo schaut , grübelt , grübelt nochmal , schaut nochmal , marschiert los , schnappt sich "Messi" und bringt es mir.
Wieder beide hingelegt , "Tasche" , Bayo schaut , grübelt , marschiert lso und bringt mir "Tasche"

Und um das Ganze zu toppen , hat mein Mann ihr nochmal die Kommandos gegeben , denn auf sein Kommando soll sie die Täschchen ja zu ihm und nicht zu mir bringen , das soll sie ja auch richtig machen können.

Ganz kurz hat sie überlegt , sich dann die entsprechende Tasche geschnappt und zu meinem Mann getragen

Und als krönenden Abschluss haben wir dann noch mit ihr gewürfelt Very Happy , heisst , wir rollen den Würfel irgendwo hin und Bayo holt ihn und gibt ihn uns in die Hand
Diesen kleine Trick hab ich ihr heut Nachmittag beigebracht .................... Kerstin , du musst dich also nicht mehr bücken und nach dem Würfel suchen , wenn du bei uns zum Spielnachmittag mit Stefan bist Wink Bayo kümmert sich da jetzt drum

Das war´s mal wieder von der Zuckerfront ...............
Nach oben Nach unten
Tala
....
....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 525
Anmeldedatum : 21.11.12
Ort : Pfalz

BeitragThema: Re: Diabetes-Warnhund   Do 31 Jan 2013 - 22:47

AHHHH wie Superkalifragilistischexpiallegetisch ich das den!!!


MUHAHAHA!!! Da nimmst du Stefan aber die ganze Freude, mich auf den Knien rutschen zu sehen, ne?

Das ist genial. Und die Fortschritte mit "Messi" und "Tasche" (<-- find ich ja biss einfallslos 👅 ) - Bayo ist einfach toll - und ihr auch *feste knuddl*


lG
Kerstin
Nach oben Nach unten
Emmaschatz
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2486
Anmeldedatum : 16.10.12
Ort : Schwinge

BeitragThema: Re: Diabetes-Warnhund   Fr 1 Feb 2013 - 7:04

Ihr seid suuuuper.

Und so ganz nebenbei bringt Ihr Bayo mal eben bei, Würfel wieder zu bringen.

STREBER.

Wie schön, dass Ihr wieder alle Freude beim Üben habt.
Nach oben Nach unten
Wölfchenbändigerin
...
...


Weiblich Anzahl der Beiträge : 280
Anmeldedatum : 15.11.12

BeitragThema: Re: Diabetes-Warnhund   Fr 1 Feb 2013 - 8:04

@ Kerstin
find ich ja auch nicht gerade so den Burner , aber letztendlich entscheidet das mein Mann , denn er muss ja im Notfall das Kommando geben
Aber wahrscheinlich erledigt sich das irgendwann sowieso von alleine , denn im schlimmsten Fall muss Bayo ohne Kommando reagieren und von alleine wissen , was zu tun ist.
Unser nächster Schritt ist jetzt , den Zuckergeruch mit dem Apportieren der "Tasche" zu verknüpfen und hat sie das drin , kommt die Reihenfolge "Zucker" = Tasche = Messgerät"

@ Britta
Die Bezeichnung "Streber" nehm ich jetzt mal nicht so ganz ernst Very Happy und von daher sehr gelassen. sunny
Auch hier unterscheidet sich unser neuer Trainingsplan von der ehemligen Vorgehensweise.
Einfach ein bisschen Spaß reinbringen , das mit ihrem Training absolut nichts zu tun hat, aber Zuckerschnütchen hat was für´s Köpfchen.
Und ihr solltet sehen , wie ihre Äuglein leuchten , wenn ich den Würfel raushole , wie sie drauf los springt , wenn ich ihn über den Boden rolle. Da ist unser nächster Schritt (heute) :Training unter realen Bedingungen , heisst , ich setze mich an den Tisch und lass den Würfel einfach springen

Euch allen ein schönes WE + den Kranken weiterhin gute Besserung
Nach oben Nach unten
Emmaschatz
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2486
Anmeldedatum : 16.10.12
Ort : Schwinge

BeitragThema: Re: Diabetes-Warnhund   Fr 1 Feb 2013 - 13:11

Das mit den leuchtenden Like a Star @ heaven Augen kenne ich auch, z. B. wenn ich nur auf unseren Abstellraum zu gehe, wo die Reizangel steht. Dann hüpft Emma schon wie ein Kanguruh neben mir her und aus den Augen blitzt die Freude regelrecht. Manchmal möchte ich nur nach dem Nachbarskater schauen, den gelben Sack rausholen oder, oder, oder ...

Aber wenn Emma sich so freut, legen wir meistens eine Runde Reizangel ein.

Viel Spaß nachher beim Würfeln.

Auch von mir alles Gute für unsere Kranken. Hier in der Nachbarschaft sind auch viele krank.

Bis jetzt habe ich Glück, bin gesund geblieben, obwohl ich mich vor ein paar Tagen schon kränklich fühlte.

sunny

Nach oben Nach unten
Wölfchenbändigerin
...
...


Weiblich Anzahl der Beiträge : 280
Anmeldedatum : 15.11.12

BeitragThema: Re: Diabetes-Warnhund   Fr 1 Feb 2013 - 13:28

Nein , heute ist kein guter Tag für´s Training..................
Sie hüpft zwar drauf los , nimmt ihn auch , entdeckt aber dann etwas viiiiiel Interessanteres und das war´s dann.
Ich bin aber heute auch nicht so gut drauf , Samira ´s Todestag rückt näher und das macht mir sehr zu schaffen.
Deswegen hau ich mich jetzt noch´n Stündle hin , bis mein Sohn von der Werkstatt kommt , vielleicht kann ich ein wenig schlafen..........
Nach oben Nach unten
Emmaschatz
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2486
Anmeldedatum : 16.10.12
Ort : Schwinge

BeitragThema: Re: Diabetes-Warnhund   Fr 1 Feb 2013 - 13:37

Dann schlafe Sleep mal schön, trainiere lieber nicht, wenn es Dir nicht gut geht. Die traurige Stimmung überträgt man leicht und damit würdest Du eventuell die schönen Erfolge schmälern.

Legt doch heute lieber einen Kuscheltag ein.

Vielleicht tut Euch das gut.

Alles Liebe
Nach oben Nach unten
Wölfchenbändigerin
...
...


Weiblich Anzahl der Beiträge : 280
Anmeldedatum : 15.11.12

BeitragThema: Re: Diabetes-Warnhund   Di 5 Feb 2013 - 12:58

Nachdem Bayo mich nun die letzten Tage immer wieder hat "auflaufen lassen" und ich schon so richtig schön frustriert war , kam heute der Knaller!!!!!

Wir waren mal wieder den ganzen Morgen unterwegs , einen schönen Spaziergang auf der Kollerinsel ...... es war extrem windig und dann fing es auch noch an zu regnen also nichts , was es wirklich angenehmer macht.....naja , wenigstens die Wölfe hatten ihren Spaß , denn dadurch , dass schon wieder Druckwasser auf denWiesen steht , waren natürlich auch überall frische Mäusespuren.

Danach waren wir bei TA , jährlicher Routinecheck Jasper und eine Spritze für Ylva , w(g)egen Läufigkeit.
Bayo war mit inder Praxis und als Jasper mal ein bissel gepinst hat , ist sie gleich gekommen und hat ganz fürsorglich nach ihm geschaut , die süße Kleine

Danach war ich dann noch Verschiedenes einkaufen und kurz vor 12 Uhr waren wir dann endlich mal wieder daheim.
Als Erstes gab es dann mal was Leckeres für die Wölfe.
Dann bin ich nach oben ins Arbeitszimmer , dachte mir : stell einfach mal das Glas hin , in dem die Wattepads mit dem UZu sind.
Das Glas stand kaum , höre ich sie die Treppe rauf kommen. Sie rast ins Arbeitszimmer , Ylva im Schlepptau Cool und schlägt mit der Pfote sofort das Glas mit dem Pad um.
Wenn einer meinen Freudentanz gesehen hätte , hätten sie mich abgeführt!!!!!

Ich stelle das Glas wieder hin und lege das Täschechen mit den Süßigkeiten daneben * Bayo will sich das Täschchen nehemn*ich nehme es ihr ab und stelle es zurück
Bayo schnüffelt nochmal am Glas , schaut mich an , ich sage "Täschchen" und sie nimmt voller Freude das Täschchen und gibt es mir!

Somit haben wir zum 1.Mal erfolgreich die Verknüpfung "Zuckergeruch">>>> "Täschchen bringen" geübt!!!

Ich hab mich so gefreut , meine Maus geknuddelt und mindestens 5 Bälle aus dem Bällchenbad in die Luft geworfen!
Da war hier dann natürlich Wölfchenparty angesagt , jeder hat jeden gejagt , verfolgt , rüber ins Schlafzimmer auf und übers Bett .......................die hatten soooo viel Spaß und ich natrülich auch.

Inzwischen hab ich die Plastikbälle durch Quietschebälle ausgetauscht und dementsprechend laut geht es jetzt bei mir zu .


Und wir sind selbst ohne direkte Trainerunterstützung einen Schritt weiter sunny
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Diabetes-Warnhund   

Nach oben Nach unten
 
Diabetes-Warnhund
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 6Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Diabetes-Warnhund
» Gewichtsabnahme Emma - mögliche Diagnose Fettleber oder Diabetes
» Artikel des Monats Oktober 2012:Diabetes und Reiten
» Artikel des Monats Oktober 2012: Diabetes und Reitan
» Katarakt (Grauer Star) beim Hund

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Das kleine Hundeforum :: Der Hund als unersetzlicher Helfer des Menschen :: Diabetes- Warnhunde-
Gehe zu: