Das kleine Hundeforum

Das etwas andere Hundeforum- für Menschen, die clever und integer genug sind ihren Hund ohne Gewalt (auch psychische!) zu erziehen
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Kaninchenschlachtabfälle

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Tala
....
....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 525
Anmeldedatum : 21.11.12
Ort : Pfalz

BeitragThema: Kaninchenschlachtabfälle   Do 29 Nov 2012 - 13:38

Hallo Ihr Lieben!

Ich hab mal eine Frage... Nachbar´s haben Stallhasen, und da war heute morgen mal wieder Schlachten angesagt... Da unser Nachbar weiss, das wir barfen, hat er uns einen ganzen Sack "Schlachtabfall" zukommen lassen. Ich hab das jetzt mal untersucht (zum Glück is kalt draussen, dann riecht es net so...)
Drinne sind 4 Hinterläufe, mit Fell und Krallen, und die kompletten Innereien, inkl ziemlich üppigen Fettbollen. Darf mein Mädel das alles fressen? Sprich Magen und Darm samt Inhalt, Leber, Milz, Nieren.... oder müsste ich da noch was aussortieren?

Hoffe auf schnelle Hilfe von euch, da ich das ja dann heute noch portionsweise verarbeiten und einfrieren müsste.

lG
Kerstin
Nach oben Nach unten
oldy
......
......
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3287
Anmeldedatum : 23.10.12

BeitragThema: Re: Kaninchenschlachtabfälle   Do 29 Nov 2012 - 14:26

also liebe tala,

ich barfe nicht -wir sind einfach allefresser...
josef bekomm auch von bekanten inerei von rehe,wildschwein oder kanickel....ich gebe ihn das alles so wie das ist.allerdings,ist ohne fell und krallen und diese inhalt-hm,keine ahnung aber ich werde das putzen....
wenn dein hund barft dann sehe ich kein problem das er auch fell bekomm.aber lieber warte bis sich ein profi barfer meldet....
Nach oben Nach unten
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Kaninchenschlachtabfälle   Do 29 Nov 2012 - 15:12

Hi, im Prinzip spricht nichts dagegen. Allerdings würde ich Magen und Darm alles frisch anbieten. Was sie mag, fressen lassen udnd Rest von Magen und Darm entsorgen oder Darm entsorgen, Mägen öffnen und auspülen und dann ei.frieren. Die Läufe mit Fell sind ok, wenn sie es verträgt ( Lovis verträgt das Fell nicht). Mengen von Knochen, die Tala für ihr Körpergewicht fressen darf, beachten!

_________________
"Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen ist eine einzigartige Brücke,
gebaut, um nur diese beiden zu tragen.
Deshalb muss sie auch von ihnen selbst erschaffen werden“  
Suzanne Clothier



Viele Grüße
Tina


Mitglied im Circle der Kräuter- und Wetterhexen und Druiden
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.go-board.com
Tala
....
....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 525
Anmeldedatum : 21.11.12
Ort : Pfalz

BeitragThema: Re: Kaninchenschlachtabfälle   Do 29 Nov 2012 - 15:48

Huhu!

Super, vielen Dank für die Antworten. Ich werde ihr heut abend mal so einen "Klumpen" anbieten, und schauen was sie nimmt... Ab und an ist sie nämlich mäkelig Wink
und dann muss ich schauen ob ich das mit dem auseinandernehmen hinbekomme, ich bin nämlich auch manchmal ein bissl emfpindlich
Wegen der Läufe nochmal - Fell verträgt sie gut, ich hatte auch schon Rinderohren mit Fell, Hasen und Rehohren auch. Ich hatte bedenken wegen der Krallen - es waren halt Stallhasen (arme Viecher) und die Krallen recht lang. Meint ihr ich sollte probieren die Füße grad abzuschneiden?

Und danke noch wegen dem Tipp mit der Knochenmenge - hätt ich glatt verbummelt. Die Woche hatte sie schon Ochsenschwanz und ganze Hähnchenkarkassen - ich werd die Läufe auf alle Fälle einfrieren.

lG
Kerstin


*lach* ich hab das Posting grad nochmal überflogen - wenn mir vor gar nicht allzulanger Zeit jemand gesagt hätte was ich da von mir gebe, hätte ich ihn für verrückt erklärt Laughing Laughing
Nach oben Nach unten
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Kaninchenschlachtabfälle   Do 29 Nov 2012 - 16:10

Der Darm macht überhaupt nur heute frisch Sinn und den Mageninhalt musst du auch heute entfernen, wenn du was einfrieren willst davon.
wegen der Knochenmenge meinte ich mehr die Menge, die sie auf einmal bekommen darf, damit es keine Verstopfung oder gar Darmverschluss gibt. Ansonsten würde ich mir keine Gedanken machen, wenn die wöchentliche Menge mal größer ist und ihr einen Lauf wenigstens frisch gönnen. Naja, wenn die so schlecht gehalten wurden ist natürlich auch der
ernährungsphysologische Wert des Fleisches gering Neutral ..
Wenn dir dein Bauchgefühl bei den Krallen sagt Abschneiden, würde ich das auch machen :!:
Kicher- ja, wenn uns ein TF- Fütterer hört

_________________
"Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen ist eine einzigartige Brücke,
gebaut, um nur diese beiden zu tragen.
Deshalb muss sie auch von ihnen selbst erschaffen werden“  
Suzanne Clothier



Viele Grüße
Tina


Mitglied im Circle der Kräuter- und Wetterhexen und Druiden
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.go-board.com
Dörte
..
..
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 172
Anmeldedatum : 12.01.12
Ort : Putlitz

BeitragThema: Re: Kaninchenschlachtabfälle   Do 29 Nov 2012 - 16:56

Also meine Hunde mögen das Horn (Hufe, Krallen) von Tieren, die im Stall gehalten wurden, am allerliebsten... Dann sind sie so schön stinkelig und vielleicht auch vom Ammoniak bereits ein bißchen vorverdaut?!
Ich würde die Krallen daher nicht abschneiden.

Beste Grüße,
Dörte und VierbeinerInnen.
Nach oben Nach unten
http://www.koenigsbusch-putlitz.de
Wegwarte
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 4090
Anmeldedatum : 01.11.11
Ort : bei Stuttgart

BeitragThema: Re: Kaninchenschlachtabfälle   Do 29 Nov 2012 - 17:46

Die Krallen würde ich auch mit anbieten, das mögen die Schätze.
Nach oben Nach unten
Tala
....
....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 525
Anmeldedatum : 21.11.12
Ort : Pfalz

BeitragThema: Re: Kaninchenschlachtabfälle   Do 29 Nov 2012 - 19:17

Huhu!

Wir hier wieder von der Kaninchen-Front ;-)

Tala hat die Innereien komplett verschmäht (was mich wundert, da ich ihr mit dem Stinkekram ne echte Freude machen im Normalfall!!)
ABER der Lauf!! Boa, die ist abgegangen, ich hab Tränen gelacht! Erst hat sie das pelzige Teil auf Leben und Tod bekämpft, richtig mit in-die-Luft-schmeissen, wegrennen, wieder drauf zu, wieder schmeissen, schütteln, anbellen, der ganze Hund hat gebebt ^^ Und nachdem sie der Meinung war das es sich jetzt nimmer wehrt, hat sie sich hingesetzt, zuerst genüßlich die Krallen abgekaut (die waren anscheindend besonders lecker Laughing ) und dann den Rest mit Ruhe und Genuß weggekaut.

Ich hab die restlichen drei Läufe jetzt eingefroren, was ich mit dem Rest mache, weiss ich beim besten willen nicht - ich glaub ich ruf mal Iris an, die hat Goldies, vllt fressen die das, was Tala-Maus so schnöde hat liegen lassen.

Danke für eure Hilfe!!
Nach oben Nach unten
Wölfchenbändigerin
...
...


Weiblich Anzahl der Beiträge : 280
Anmeldedatum : 15.11.12

BeitragThema: Re: Kaninchenschlachtabfälle   Do 29 Nov 2012 - 19:33

Tala und der Kaninchenlauf - das hätte ich zu gerne erlebt - du gönnst mir ja mal wieder garnichts
Aber ich kann sie mir lebhaft vorstellen

Ich hab ja kürzlich beim Tierhotel Kaninchenläufe bestellt - aber keiner von meinen spielt mit dem Essen - noch nicht mal Bayo.
Nach oben Nach unten
Biggi
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1386
Anmeldedatum : 03.10.10
Ort : Ferrero-City ;)

BeitragThema: Re: Kaninchenschlachtabfälle   Do 29 Nov 2012 - 20:05

Urgs..... ich find Barfen ja auch toll... aber es gibt imme rnoch so Dinge da dreht sich bei mir alles.... ich glaub nehben Pansen sind es dann auch die Kanninchenfüße.... urgs... allein der Gedanke ... aber was tut man nicht alles um den Pelzis Freude zu machen.... URGS....

_________________


In den Augen meiner Tiere, steht mein ganzes Glück
all mein Krankes und mein Wundes,
heilt durch ihren Blick.
Nach oben Nach unten
http://bampelinchen-fashion.beepworld.de
Wölfchenbändigerin
...
...


Weiblich Anzahl der Beiträge : 280
Anmeldedatum : 15.11.12

BeitragThema: Re: Kaninchenschlachtabfälle   Fr 30 Nov 2012 - 8:40

Mich hat es früher auch "gelupft" wenn ich den einen oder anderen Duft in die Nase bekommen habe.
Heute bin ich da extrem widerstandsfähig - Wink der Mensch ist eben doch ein Gewohnheitstier !

Ich wünsch euch allen einen wunderschönen Tag sunny
Nach oben Nach unten
Tala
....
....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 525
Anmeldedatum : 21.11.12
Ort : Pfalz

BeitragThema: Re: Kaninchenschlachtabfälle   Fr 30 Nov 2012 - 9:09

Ach Biggi,

so schlimm waren die Füße net mal - so abgehackt ähneln die nimmer wirklich einem Gliedmaß^^
Unser Sohn hat auch erst mal gefragt "Was is das den?" weil er es nicht identifizieren konnte.

Pfft, Ilo, die Leute mit Futterküche sind zu dem Thema "Duft" GANZ still Wink
ICH armes Ding steh bei Wind und Wetter auf der Terasse zum Füttern, weil wegen Pansen, Blättermagen und Co.... Der Geruch hängt iwie noch Stunden später in der Bude.
Dafür stinkt mein Hund halt nicht...
Nach oben Nach unten
Wölfchenbändigerin
...
...


Weiblich Anzahl der Beiträge : 280
Anmeldedatum : 15.11.12

BeitragThema: Re: Kaninchenschlachtabfälle   Fr 30 Nov 2012 - 9:53

Cool Du denkst aber nicht wirklich , dass ein solcher Duft an der Tür der Hundeküche bremst , oder?
Frag mal meinen Männe Wink






Im Übrigen: Das auf dem Foto bin nicht ich , das ist mein Double!!!!
Nach oben Nach unten
babu
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 17298
Anmeldedatum : 13.02.12
Ort : Wildberg BW

BeitragThema: Re: Kaninchenschlachtabfälle   Fr 30 Nov 2012 - 10:37

Bigi,
es gibt nix Besseres um wachzuwerden, wenn du morgens, direkt nach dem Aufstehen, vorm Kaffee
Pansen grün verteilst. Wobei du, um eine Tablette drin zu verstecken, auch noch reinfaßt.
Glau mir, dann biste wach!
Nach oben Nach unten
Tala
....
....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 525
Anmeldedatum : 21.11.12
Ort : Pfalz

BeitragThema: Re: Kaninchenschlachtabfälle   Fr 30 Nov 2012 - 17:32

*Lach*

Ich find ja Blättermagen mit Inhalt schlimmer ^^ das riecht ja wirklich wie Kuh-Sch...e. Und der "Stubenwolf" (eine Wortkreation von Christian, acht) liebts eigentlich je stinkiger desto leckerer

Aber ich glaub so hat jeder sein no-go... Ich richte ihre Fleischportion abends schon vor, dann kommt morgens nur schnell frisches Gemüse dazu, dann steht das razzfazz "auf dem Tisch" und ich muss net so viel vorm Frühstück rummatschen
Achtung, OT

Und nu geh ich meine Haare fönen, wir gehen zum Mini-Weihnachtsmarkt.... Christian´s Klasse hat nen Stand, den unterstützen wir dann durch Glühweinkonsum
es bei euch auch schon?
Nach oben Nach unten
Wölfchenbändigerin
...
...


Weiblich Anzahl der Beiträge : 280
Anmeldedatum : 15.11.12

BeitragThema: Re: Kaninchenschlachtabfälle   Fr 30 Nov 2012 - 19:33

No
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kaninchenschlachtabfälle   

Nach oben Nach unten
 
Kaninchenschlachtabfälle
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Das kleine Hundeforum :: Ernährung :: Barfen-
Gehe zu: