Das kleine Hundeforum

Das etwas andere Hundeforum- für Menschen, die clever und integer genug sind ihren Hund ohne Gewalt (auch psychische!) zu erziehen
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Eingehen auf Wünsche der Hunde

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
babu
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 17298
Anmeldedatum : 13.02.12
Ort : Wildberg BW

BeitragThema: Re: Eingehen auf Wünsche der Hunde   Mi 7 Nov 2012 - 19:52

Und?????
gab's zu Hause nachträglich Kartoffelpuffer zum Apfelmus für Betty?
Nach oben Nach unten
Wegwarte
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 4090
Anmeldedatum : 01.11.11
Ort : bei Stuttgart

BeitragThema: Re: Eingehen auf Wünsche der Hunde   Mi 7 Nov 2012 - 22:10

lol, heute abend gab es wirklich Kartoffeln für sie...aber eher Kartoffelbrei
Nach oben Nach unten
Wegwarte
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 4090
Anmeldedatum : 01.11.11
Ort : bei Stuttgart

BeitragThema: Re: Eingehen auf Wünsche der Hunde   Do 3 Jan 2013 - 11:18

Betty ist heute auf dem Spazierweg plötzlich ganz selbstverständlich nach links abgebogen und die Treppen hoch gelaufen. Es war zu süß, denn wir laufen da normalerweise nicht hoch. Ich sage zu Betty, dass wir doch den Weg nach unten gehen (mir fehlte heute leider die Zeit, um darauf einzugehen), dann schaute sie mich mit offenem, erstaunten Schnütel an und sagte so richtig: "Ach soooo, das wusste ich nicht" (wer´s glaubt!! *g*), kam zu mir gerannt und fragte mich was sie dann als Entschädigung Exclamation bekommt, dass wir nicht ihren Vorschlag annehmen. So süß und so lieb auch, dass sie sofort damit einverstanden war, dass wir nicht die Treppen hoch gehen. Entschädigung gab es natürlich.

Heute hat sie sich sogar mal dazu herab gelassen einen gefundenen Apfel von mir zu nehmen. Normalerweise ist das unter ihrer Würde, aber nach endloser, vergeblicher Apfelsuche ihrerseits, habe ich ihr geholfen, einen gefunden und nachdem sie noch zweimal im Boden herumscharrte und definitiv keinen anderen fand, nahm sie ihn gnädig an Aber sie will ihn natürlich selbst essen.
Liv liebt es ja, wenn wir das Apfelessen richtiggehend zelebrieren. Klein machen und ihr dann stücklesweise reichen. Das findet die Betty super doof Cool
Nach oben Nach unten
oldy
......
......
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3287
Anmeldedatum : 23.10.12

BeitragThema: Re: Eingehen auf Wünsche der Hunde   Do 3 Jan 2013 - 11:24

anja,das hast du ja soooo süß geschrieben


Nach oben Nach unten
sunshine
....
....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 987
Anmeldedatum : 08.10.10
Ort : Lüneburger Heide

BeitragThema: Re: Eingehen auf Wünsche der Hunde   Do 3 Jan 2013 - 17:28

Gora, das hab ich auch so empfunden ...
ich seh Euch immer genau vor meinen Augen !

Anja, mach weiter so, bitte !

Liebe Grüße
Ingrid mit Esteban und Aatsche
Nach oben Nach unten
Harzspitz
......
......
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2544
Anmeldedatum : 25.09.10
Ort : Goslar

BeitragThema: Re: Eingehen auf Wünsche der Hunde   Do 3 Jan 2013 - 18:26

..............einfach unbeschreiblich schön

_________________


Liebe Grüße von Sabine und ihrer Mädchengang und dem Forum-Patenlöckchen Gordy
Nach oben Nach unten
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Eingehen auf Wünsche der Hunde   Do 3 Jan 2013 - 19:10


Danke, dass du uns daran teilhaben lässt. Soooo süß...

_________________
"Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen ist eine einzigartige Brücke,
gebaut, um nur diese beiden zu tragen.
Deshalb muss sie auch von ihnen selbst erschaffen werden“  
Suzanne Clothier



Viele Grüße
Tina


Mitglied im Circle der Kräuter- und Wetterhexen und Druiden
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.go-board.com
Wegwarte
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 4090
Anmeldedatum : 01.11.11
Ort : bei Stuttgart

BeitragThema: Re: Eingehen auf Wünsche der Hunde   Do 3 Jan 2013 - 23:14

sunny freut mich, dass ihr mitschmunzeln könnt sunny
Nach oben Nach unten
Emmaschatz
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2486
Anmeldedatum : 16.10.12
Ort : Schwinge

BeitragThema: Re: Eingehen auf Wünsche der Hunde   Fr 4 Jan 2013 - 6:47

Auch ich freue mich sehr, über Eure Geschichte, Anja.

Es ist so schön, dass wir uns hier alle über solche Sachen freuen Very Happy können.

Über Emma habe ich mich heute früh auch schon Very Happy gefreut. Sie hat sich irgendwann angewöhnt, dass sie Stöcke (oder halbe Baumstämme Laughing ) unterwegs anschaut, dann mich anschaut und wartet, dass ich sage: "OK, nimm ihn mit!" Dadurch, dass es jetzt total dunkel ist, habe ich nicht gleich verstanden, habe den Stock nämlich nicht gesehen. Als ich es kapierte und mein OK gab, ließ sie ihn doch liegen. Ich dachte, ich hätte sie falsch interpretiert.
Auf dem Rückweg an dieser Stelle (die ich natürlich nicht wieder erkannt habe) hüpft sie plötzlich ganz seltsam (ich sehe nur das rote Leuchtie, das sich ganz ruckartig bewegt). Ich dachte schon, sie ist gestolpert. Very Happy Very Happy Very Happy

Sie hat sich wie ein Raubtier auf den Stock von vorhin gestürzt, ihn geschüttelt und dann in wilden Sprüngen nach Hause getragen. Very Happy Very Happy

Von den Silvesternachwirkungen ist nichts mehr zu spüren. Da bin ich so froh, sie zeigt wieder "Lebensfreude pur". Very Happy
Nach oben Nach unten
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Eingehen auf Wünsche der Hunde   Fr 4 Jan 2013 - 8:11

Prust.
Ja, Hunde haben es mit uns Schlafmützen-Menschen schon schwer

_________________
"Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen ist eine einzigartige Brücke,
gebaut, um nur diese beiden zu tragen.
Deshalb muss sie auch von ihnen selbst erschaffen werden“  
Suzanne Clothier



Viele Grüße
Tina


Mitglied im Circle der Kräuter- und Wetterhexen und Druiden
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.go-board.com
Wegwarte
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 4090
Anmeldedatum : 01.11.11
Ort : bei Stuttgart

BeitragThema: Re: Eingehen auf Wünsche der Hunde   Fr 4 Jan 2013 - 9:21

Oh süß!!! Wie alt ist Emma nochmal? Ich finde es so süß, wenn die Hunde auf die ganz großen Äste stehen

Betty hat früher auch immer riesige Stämme mitgeschleift. Problem war dabei, dass wir immer aufpassen mussten, dass sie Fahrradfahrer und Fußgänger damit nicht umhaut
Einmal sah sie auf dem Boden eine riesige, dicke Stange liegen. Sie sah nur einen zu tragenden Riesenast, aber es war eine Abgrenzung zum Garten. Im Garten arbeitete eine Frau. Betty rannte hin und versuchte mit aller Kraft die Abgrenzung wegzureißen. Es kostete uns einiges an Mühe, sie davon abzuhalten Embarassed Embarassed Embarassed
Sie hat auch immer Äste aus dem Wasser gezogen, ist Exclamation mit dem ganzen Kopf und Ohren eingetaucht, hat sie raus geschleppt und dann den nächsten gesucht. Seit sie sicher schwimmen kann ist das Thema out. Da versucht sie lieber ans andere Ufer zu neuen Jagdgründen zu kommen oder im Turboschwimmgang Enten zu jagen Rolling Eyes
Nach oben Nach unten
Emmaschatz
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2486
Anmeldedatum : 16.10.12
Ort : Schwinge

BeitragThema: Re: Eingehen auf Wünsche der Hunde   Fr 4 Jan 2013 - 12:13

Emma wird am 8. Februar 5 Jahre.

Im Wald habe ich mir ihre Liebe zu Stöcken und Ästen mal zu nutze machen wollen. Wir haben einen Reisighaufen verlagert. Emma hat auch immer etwas getragen, wenn ich mit Reisig beladen zum neuen Standort lief. Nebeneinander sind wir dort hin gegangen, wo der neue Haufen hin sollte. Fürs Auslassen gab es dann Leckerlie. Als der neue Haufen größer wurde, freute sie sich plötzlich sehr und kämpfte mit einem unten liegenden Ast und zerrte ihn wieder raus. Wir haben nicht wirklich System hereinbekommen in ihre Mitarbeit. Aber Emma hatte viel viel Spaß .

Wie hat die Frau bei Betty reagiert, deren Abgrenzung sie auseinandernehmen wollte?

Emma kann auch sehr gut schwimmen, hat aber nicht No immer Lust dazu.

Nach oben Nach unten
Wegwarte
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 4090
Anmeldedatum : 01.11.11
Ort : bei Stuttgart

BeitragThema: Re: Eingehen auf Wünsche der Hunde   Fr 4 Jan 2013 - 13:05

Die Frau war hin- und hergerissen zwischen verärgert sein und lachen...ich glaube weil wir so herzlich gelacht haben, konnte sie nicht böse werden *ggg* Und wenn Betty sich mal was in den Kopf gesetzt hat, dann will sie das auch machen. War zu nett!

Das mit dem Reisighaufen ist ähnlich wie bei uns mit dem Pflanzen. Die Mädels haben irre Freude daran mit uns die Löcher zu buddeln, nur wollen sie nicht verstehen, dass die gepflanzten Pflanzen dann auch drin bleiben sollen Alles kann man eben nicht haben

Ich dachte Emma ist noch etwas jünger. Wobei ich heute ganz baff war als mir einfiel, dass Liv im Februar schon drei Jahre alt wird. Hammer, wie die Zeit vergeht Shocked
Nach oben Nach unten
Wegwarte
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 4090
Anmeldedatum : 01.11.11
Ort : bei Stuttgart

BeitragThema: Re: Eingehen auf Wünsche der Hunde   Mi 9 Jan 2013 - 15:46

Dieser Spruch passt prima zum Thema:

WENN ICH NUR DARF, WENN ICH SOLL,
ABER NIE KANN, WENN ICH WILL,
ANN MAG ICH NICHT, WENN ICH MUSS.
WENN ICH ABER DARF, WENN ICH WILL,
DANN MAG ICH AUCH WENN ICH SOLL
UND DANN KANN ICH AUCH WENN ICH MUSS.
DENN SCHLIEßLICH:
DIE KÖNNEN, SOLLEN, MÜSSEN, WOLLEN, DÜRFEN!!!!
(Graffiti in Berlin 1989)
Nach oben Nach unten
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Eingehen auf Wünsche der Hunde   Mi 9 Jan 2013 - 19:46

Cooler Spruch!!!

_________________
"Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen ist eine einzigartige Brücke,
gebaut, um nur diese beiden zu tragen.
Deshalb muss sie auch von ihnen selbst erschaffen werden“  
Suzanne Clothier



Viele Grüße
Tina


Mitglied im Circle der Kräuter- und Wetterhexen und Druiden
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.go-board.com
Wegwarte
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 4090
Anmeldedatum : 01.11.11
Ort : bei Stuttgart

BeitragThema: Re: Eingehen auf Wünsche der Hunde   Mi 9 Jan 2013 - 19:48

ich stehe an sich nicht auf Sprüche, aber diesen liebe ich sunny
Nach oben Nach unten
Lady
....
....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 585
Anmeldedatum : 07.01.13
Ort : Basel

BeitragThema: Re: Eingehen auf Wünsche der Hunde   Di 19 Feb 2013 - 8:23

So hab mich hier mal durchgelesen...
Also von wegen mich Lady punkto Weg anpassen - ja, das mach ich manchmal auch. Genau wie eure Hunde "bittet" sie ab und zu auch, dass wir jetzt den Weg einschlagen und wenn ich Zeit und Lust habe, dann lass ich sie wählen.

Lady ist übrigens eine leidenschaftliche Fangenspielerin Laughing Sie liebt nichts mehr, als dass sie sich z.B. hinter einem Baum versteckt und mit ihrem Spielzeug im Maul wartet, bis ich mich anschleiche und dann rennt sie rasend schnell davon und ich soll dann hinter her... Sie macht dann richtige Freudenhüpfer, wenn ich rennend hinter her hächle - ich krieg sie nie und sie weiss das ganz genau Very Happy Kaum habe ich mich endlich in greifbare Nähe "gearbeitet" rennt sie wieder weg... Im Gegensatz zu mir könnte sie das Spiel stundenlang spielen Rolling Eyes

Ab und zu findet sie auch mal einen Ast toll, aber eher selten und nur gerade, wenn sie Lust darauf hat. Sie ist definitiv kein Astschlepphund... Hier kommt der Hütehund in ihr hervor. Ich hab mit ihr von Welpe an das Apportieren geübt, weil Hütehunde das nämlich eigentlich sonst eher nicht tun. Ihnen liegt das halt nicht im Blut, das ist schon Retriever- oder Jagdhundsache.

Ich hüte ja immer wieder Hunde als Dogsitter und da ist dann Exclamation mein Hütehund wieder prima! Ich rufe einen Hund einmal und er kommt nicht: Lady legt sich bereits auf die Lauer. Ich rufe das zweite Mal, Hund kommt nicht, Lady düst (ohne je dazu angeleitet worden zu sein!!) los und treibt den Hund zu mir Das gilt aber auch, wenn ich mit jemandem und seinem Hund laufe... Der muss dann auch spätestens beim zweiten Rufen kommen oder er "wird gebracht"
Nach oben Nach unten
http://www.ladys-huetewiese.jimdo.com
Wegwarte
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 4090
Anmeldedatum : 01.11.11
Ort : bei Stuttgart

BeitragThema: Re: Eingehen auf Wünsche der Hunde   Di 19 Feb 2013 - 9:21

Marianne, das haben mir schon mehrere Leute erzählt, die Hütehunde beherbergen, dass sie andere Hunde "eintreiben", wenn sie jagen gehen. Liv hätte wohl eher ein Hütehund sein sollen ,anstatt nochmal einen Jagdhund *gg*

Lassen sich bisher alle Hunde eintreiben? Ich bin mir ziemlich sicher, dass Lady bei Betty keine Chance hätte....Liv müsste man sehen, wobei die rabiat werden kann, wenn ihr was wichtig ist. Betty ist eher der panzertyp und setzt ihren Körper ein zwecks Rammen. Wenn sie sicher was will (jagen), dann will sie und dann verstärkt man das Jagen eher, wenn man sie in irgendeinen Konflikt bringt.

Das mit dem Fangenspielen ist soooo süß
Liv mag das auch. Sie klaut sich was im Haushalt (Socken, Hausschuh und Co.) stolziert anschließend an uns vorbei, macht ein riesen Trara damit und wartet über dem Teil gelauert darauf, dass jemand von uns kommt bis wir kurz vor ihr sind und dann rast sie in hellster Freude los und freut sich wie sonst was. Ich liebe es. Und wenn ich ihr sage sie soll es bringen ist sie super lieb und bringt es sofort.
Nach oben Nach unten
sumaco
....
....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 717
Anmeldedatum : 10.01.13
Ort : Nähe Freiburg

BeitragThema: Re: Eingehen auf Wünsche der Hunde   Di 19 Feb 2013 - 10:21

Das ist so ein schönes Thema

Wir machen das auch so,daß wir Wege gehen,die Cooper uns anzeigt - wenn es auch für uns paßt. Es gibt hier ja soviele Wege,die keine richtigen Wanderwege sind,sondern irgendwelche Feldwege,die entweder zu einem Bauernhof führen oder manchmal auch im "Nirwana" landen.Manchmal kraxeln wir dann querfeldein den steilen Wald runter,um wieder auf einen richtigen Weg zu kommen: Und genau diese Wege findet Coopi immer wieder,bleibt davor stehen und guckt seeehnsüchtig.Selbst jetzt im Schnee hat er neulich so einen Weg gehen wollen,aber das mache ich dann nicht - wenn's taut schon.
Oder das Karottenessen:
Gebe ich ihm einfach ein Stück Karotte,dann ist das uninteressant.AAAAAAber "KAROTTENESSEN AUF DEM KÜCHENBODEN MIT FRAULE"
Ich schneide die Karotte in ca.3cm Scheiben,die werden dann geviertelt,damit gleich die süße Mitte zu schmecken ist und setzte mich auf den Boden,Cooper legt sich vor mich und dann gibt es immer abwechselnd ein Viertel für jeden
Das Apportieren ist auch sein Ding,von Anfang an nicht.Jenny meinte mal,daß man das gut aufbauen müßte-vor allem bei den Hunden,denen das eben nicht im Blut liegt.
Cooper will auch immer alle Menschen zusammen treiben...Wir hatten Besuch von unseren engsten Freunden aus Berlin und machten einen Waldspaziergang.Vorne liefen Hans und Manfred,Renate und ich dahinter,Cooper meist mittendrin.Dann mußte Renate mal.... und blieb ein wenig zurück.Das ging nun gar nicht,Cooper rannte gleich zu ihr und wartete,bis sie fertig war - dann ging es erst weiter
Nach oben Nach unten
Wölfchenbändigerin
...
...


Weiblich Anzahl der Beiträge : 280
Anmeldedatum : 15.11.12

BeitragThema: Re: Eingehen auf Wünsche der Hunde   Di 19 Feb 2013 - 11:16

Da kann ich euch auch ein ganz trollige Geschichte von meiner Samira erzählen:

Sie bekam immer , wenn ich mit Frühstück fertig war den letzten Bissen von meinem Brötchen/Brot und das Warten machte ihr auch nichts aus.
Je älter sie aber wurde , umso ungeduldiger wurde sie auch und eines Tages fing sie damit an , alles Mögliche anzuschleppen und mir vor die Füße zu werfen "So, ich hab dir was gebracht , jetzt krieg ich aber auch was!"
Ich lasse mich davon nicht beeindrucken und esse einfach weiter.
Samira sitzt da und grübelt , holt sich das nächste "Geschenk" aber alles nützt nichts.

Und dann , an einem Sonntagmorgen , sie steht da und grübelt mal wieder , es scheint ihr nichts mehr einzufallen..................
auf einmal geht ein Strahlen über ihr Gesichtchen , sie läuft rüber zum Teewagen , zieht dort ein Rätselheft raus und bringt es mir strahlend und schwanzwedelnd , legt es mir auf die Knie.

Sie wusste , dass ich Sonntags nach dem Frühstück immer noch ein wenig Rätsel mache und da sie nun wohl der Meinung war , dass ich gefälligst fertig zu sein hätte (sie wollte ja ihr letztes Stückchen!) bracht sie mir das Rätselheft.

Ich musste so sehr lachen und habe ihr Bemühungen damit belohnt , dass sie ausnahmsweise ein Stück vom Brötchen bekam , bevor ich fertig war.


Nach oben Nach unten
Wegwarte
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 4090
Anmeldedatum : 01.11.11
Ort : bei Stuttgart

BeitragThema: Re: Eingehen auf Wünsche der Hunde   Di 19 Feb 2013 - 11:41

Och süß, Ilona. Manchmal sieht man die Köpfchen unserer Schätze aber auch richtig rauchen

Susanne: nett, gell? Liv findet auch immer solche Pfade und kommt dann in den absoluten Stöberwahns...s´Jagdhundle halt Cool

Übrigens: ich glaube das ist gar nicht mal so hütehundtypisch, dass die Hunde gerne mögen, wenn alle zusammen bleiben. Laufen wir in der Gruppe ist es für beide Hunde schwierig, wenn ein Mensch mal austreten geht oder die Gruppe verlässt. Am liebsten wollen sie, dass alle zusammen bleiben.
Nach oben Nach unten
Lady
....
....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 585
Anmeldedatum : 07.01.13
Ort : Basel

BeitragThema: Re: Eingehen auf Wünsche der Hunde   Di 19 Feb 2013 - 11:45

Die Strategie mit dem Rätselheft ist genial

Wegwarte: nein, es mögen ganz und gar nicht alle Hunde getrieben werden, aber ich hab mit Lady ja schon Hüteseminare besucht und auch die Schafe und vor allem Schafsböcke können auch ganz "bockig" tun Rolling Eyes Damit muss ein guter Hütehund klar kommen! Und Lady hat sich beim Treiben auch gegen einen Schafsbock durchgesetzt und der wog so gute 100 kg - und sie ist bisher mit jedem Hund fertig geworden

Und das mit der Socke usw. macht Lady auch gerne Very Happy Blitzschnell Kopf in die Sockenschublade, Socken klauen und vor mir stolzieren damit, bis ich "anbeisse" und hinterher renne - dann hüpft sie selig davon - einfach goldig
Nach oben Nach unten
http://www.ladys-huetewiese.jimdo.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Eingehen auf Wünsche der Hunde   

Nach oben Nach unten
 
Eingehen auf Wünsche der Hunde
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Eingehen auf Wünsche der Hunde
» Ziele, Wünsche, Träume
» Spenden durch/für meine Ernährungshilfe (Futterpläne Hunde)
» Obst für Hunde ? DER Beweis = JA !!! - :-)
» Hunde müssen draußen bleiben

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Das kleine Hundeforum :: Verhalten :: Kommunikation mit dem Hund-
Gehe zu: