Das kleine Hundeforum

Das etwas andere Hundeforum- für Menschen, die clever und integer genug sind ihren Hund ohne Gewalt (auch psychische!) zu erziehen
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Tierheilpraktikerin in Witten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
planxty
..
..
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 134
Anmeldedatum : 13.08.12
Ort : 58507 Lüdenscheid

BeitragThema: Tierheilpraktikerin in Witten   Fr 7 Sep 2012 - 9:46

Hallo an alle(aufgrund der Bitte von Tina),

Die Tierheilpraktikerin von der ich sehr viel halte ist:

Heike Siodmak

Espeu 16

Telefonnummer (0 23 02) 2 60 42

Bitte ein Wattestäbchen beidseitig vom Hund bespeicheln.In einen Kaffeefilter packen,
das Ganze in einen Briefumschlag und Ihr zuschicken.Erstuntersuchung kann bis zu
14 Tage dauern.In dringenden Fällen ruhig versuchen Sie telefonisch zu erreichen.
Wenn längere Vorgeschichte, vielleicht besser direkt telefonisch abklären.

Erstuntersuchung 40 Euro , jede weitere Behandlung 25 Euro (finde ich ausgesprochen fair)

Ist bis zum 17.09.2012 noch im Urlaub

Hoffe ich konnte Euch helfen

Ivo und die Schokolade im Fellkleid
Nach oben Nach unten
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Tierheilpraktikerin in Witten   Fr 7 Sep 2012 - 9:51

Vielen Dank, Ivo

Ja, das klingt super und ich fand es auch super, was du erzählt hast und dass es ihr wirklich darum geht, die Ursache(n) zu finden!

_________________
"Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen ist eine einzigartige Brücke,
gebaut, um nur diese beiden zu tragen.
Deshalb muss sie auch von ihnen selbst erschaffen werden“  
Suzanne Clothier



Viele Grüße
Tina


Mitglied im Circle der Kräuter- und Wetterhexen und Druiden
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.go-board.com
Biggi
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1386
Anmeldedatum : 03.10.10
Ort : Ferrero-City ;)

BeitragThema: Re: Tierheilpraktikerin in Witten   Fr 7 Sep 2012 - 11:05

öööhm nun mal für die Bloden unter uns...

das ganze bitte nochmal genauer!!!

Wattestäbchen ist klar... aber warum und was kann sie daraus finden??? Was tut sie genau??? welche Indikationen????

Wie sind die Erfahrungen??? Bericht????

Oder steh ich nur auf dem Schlauch????

_________________


In den Augen meiner Tiere, steht mein ganzes Glück
all mein Krankes und mein Wundes,
heilt durch ihren Blick.
Nach oben Nach unten
http://bampelinchen-fashion.beepworld.de
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Tierheilpraktikerin in Witten   Fr 7 Sep 2012 - 11:53

Also ich habe da auch so gut wie keine Ahnung von, habe aber schon öfter sehr Positives gehört. Allerdings hatte ich auch schon mal ein längeres Gespräch mit einer TÄ bei dir in der Nähe (empfohlen von A.... Wink ), die auch einfach nur die Lebensmittel testet. Da das dann nicht an die Ursache geht, habe ich es verworfen dieser Frau einer Haarprobe von Lovis zu schicken. Denn das kann ich auch per Ausschlussdiät herausfinden bzw. hatten wir ja auch so geschafft und Pedi... und Co hatte ich eh nicht vor zu füttern Wink
Aber Ivos THPin klingt super, finde ich. Ich denke, ich werde meinen Hunden eine Diagnosestellung einfach mal so zu Weihnachten schenken1 Very Happy

Hier ein link, der es etwas erklärt:
http://www.praxis.ponz.de/bioresonanztest.html

_________________
"Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen ist eine einzigartige Brücke,
gebaut, um nur diese beiden zu tragen.
Deshalb muss sie auch von ihnen selbst erschaffen werden“  
Suzanne Clothier



Viele Grüße
Tina


Mitglied im Circle der Kräuter- und Wetterhexen und Druiden
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.go-board.com
planxty
..
..
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 134
Anmeldedatum : 13.08.12
Ort : 58507 Lüdenscheid

BeitragThema: Re: Tierheilpraktikerin in Witten   Sa 8 Sep 2012 - 4:12

@ Biggi und alle die es auch interessiert

Also, ich versuch mal 'ne detailliertere Beschreibung.
Unser Körper (der des Hundes auch) ist von Meridianen (Energiebahnen)
durchzogen.Hat selbst der gute Allgemeinmediziner manchmal an der Wand hängen.
Diese Bahnen werden auch bei der Akupunktur benutzt.Frau Siodmak hat mir gesagt:
Die einfachste Erklärung ist: Bioresonanz ist Akupunktur ohne Nadeln.

Wenn ich jetzt ins Detail gehe, bitte ich vorher um eine gewisse Offenheit, für Dinge die
der menschliche Verstand nicht mehr erfaßt oder begreift.Diese Vorgänge sind nicht beweisbar.
Und es sind auch Fehler möglich.Wie jeder Arzt ist auch Heike nur ein Mensch.

Das Tier legt sich auf eine etwa 50 x20 cm große Matte.Diese ist mit dem Resonanzgerät verkabelt.
Auf das Tier wird noch eine kleinere Matte gelegt, die auch mit dem Gerät verkabelt ist.Dann wird
eine Ampulle mit einer homöopathischen Lösung(Flüssigkeit) z.B. eines möglicherweise erkrankten
Organs in das Gerät gelegt.Das Gerät selber mißt die elektromagnetischen Schwingungen, die von allen Meridianen weitergeleitet werden.Vom gleichen Organ kommen Impulse zurück, die das
Gerät messen kann.Bis hierhin ist noch alles klar oder?
Nun hat Heike aber selbst einen aus Metall bestehenden, mit dem Gerät verkabelten Stab in der Hand.
Diesen Stab hält sie zwischen die beiden Kabel der Matten(zwischen denen sich unser Tier befindet).
Dieser Stab zeigt nun die Schwingung an.Mal mehr, mal weniger.Je mehr der Stab schwingt, desto
beeinträchtigter das Organ.

HIER IST DER ERSTE KNACKPUNKT! Es gibt Menschen, die glauben, daß Heike den Stab selbst
bewegt( wie beim pendeln) .Das ist DEFINITIV NICHT der Fall.Wäre ja auch wie eine Art Selbstbetrug.
Denn wie soll sie dann verläßliche Aussagen treffen.

Jedes Organ besitzt Energie.Bei einem erkrankten Organ ist dieser Energielevel nicht mehr auf 100%
oder im grünen Bereich.Heike kann mit dem Gerät das Organ wieder "aufladen".

Die Anzahl der Sitzungen, die für sowas nötig sind kann sie nicht vorhersagen.
DAS LÄSST NATÜRLICH JEDE MENGE GEDANKEN HOCHKOMMEN.
Der erste ist: Ja, da kann sie ja bestimmen, wie oft jemand wieder kommt.
Der zweite ist: Ich kann ja nichts überprüfen.
Ich habe diese Gedanken auch gehabt.Der Mensch ist von Natur aus mißtrauisch;-)
Aber wenn man ein paar Geschichten von ihr hört, und sich auf sein Bauchgefühl verläßt, sollte
man einfach vertrauen.Wie bei nem guten Arzt.

Ein Beispiel hab ich für Euch: Die Katze einer Kundin hatte schon 1 Woche nichts mehr gefressen.
Der Tierarzt stellt die Diagnose(weil Mensch ja was hören will):Entzündung der Bauchspeicheldrüse.
Die Katze bekam eine Woche Tabletten.Am Fressverhalten änderte sich nichts.Dann ist die Frau zu
Heike gekommen.Heike hat mit der Bioresonanz eine Wurzelentzündung eines Zahns im Oberkiefer festgestellt.
Ich weiß nicht, wann der Tierarzt das herausgefunden hätte.Die Katze hat nach der ersten Sitzung schon wieder
gefressen.

Hoffe ich konnte damit weiterhelfen.Es wird natürlich immer Skeptiker geben.Ayla könnte was
anderes erzählen.Hat sie aber nur mir erzählt ;-)

Allen ein schönes Wochenende

Ayla and me
Nach oben Nach unten
Biggi
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1386
Anmeldedatum : 03.10.10
Ort : Ferrero-City ;)

BeitragThema: Re: Tierheilpraktikerin in Witten   Sa 8 Sep 2012 - 9:46

Guten Morgen (meine Güte müsst ihr alle NIEMALS schlafen) *kopfkratz*

vielen Dank für dei Ausführung....

Bioresonanz sagt mit was (wäre das im ersten thread gestanden, hätte ich auch nicht so blöde nachgefragt)

Unser Haustierarzt macht auch viel mit Bioresonanz.... der Chef von meinen Mann fährt drei mal die Wochen mit seinen Leos da hin und lässt sie da behandeln....


Trotzdem habe ich das Wattestäbchen-Ding noch nicht verstanden..... das Wattestäbchen kann ohne hudn dahin udn sie sagt was der Hudn hat?!?! oder muss der Hudn dann früher oder später auch dahin?!?!

Das man für das Bioresonanzgerät organisches Material braucht weiß ich.... bei den Leos ist es eben das Blut... aber was bringt ihr jetzt sie "sabber-auf-nem-Wattestäbchen-im-Kaffeefilter* ohne Hund????

Irgendein teil hab ich da gerade nciht mitbekommen.... oder????

_________________


In den Augen meiner Tiere, steht mein ganzes Glück
all mein Krankes und mein Wundes,
heilt durch ihren Blick.
Nach oben Nach unten
http://bampelinchen-fashion.beepworld.de
planxty
..
..
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 134
Anmeldedatum : 13.08.12
Ort : 58507 Lüdenscheid

BeitragThema: Re: Tierheilpraktikerin in Witten   Sa 8 Sep 2012 - 23:02

Haste schon richtig verstanden, Biggi Wink Speichelprobe reicht.Zumindest für nen groben Überblick.
Hab mich auch gefragt, wie DAS funktioniert.Hat aber mit Quantenphysik zu tun und irgendwann
hört eben auch das Hirn auf zu verstehen.Ayla hat nach Untersuchung der Speichelprobe folgendes
gehabt: Burelien bis ins Muskelgewebe, Parasiten im Darm (unter anderem Giardien) , eine Übersäuerung
des Darms ,Parasiten in der Lunge, Schimmelpilze in der Lunge und auf den Atemwegen, nen Hefepilz im
Rechten Ohr und ein paar andere Kleinigkeiten.Auch die Giardien lassen sich nicht immer beim Tierarzt
nachweisen, da sie zu bestimmten Zeiten sich in die hintersten Winkel der Organe zurückziehen und im Kot
nicht mehr nachweißbar sind.
Nach ihrer telefonischen Mitteilung haben wir den ersten Termin ausgemacht.Hatte vorher allerdings auch
das Glück mit Sally(reinrassige Mudidame meiner Ex an der ich immer noch sehr hänge) bei Ihr gewesen zu sein.
Die hatte vom Tierarzt ne Schilddrüsenunterfunktion und Hausstaub- und Gräserallergie nachgewiesen bekommen.Ich hab nix gesagt, aber Heike hat nur mit der Speichelprobe alles festgestellt.

Für heute werde ich dann tatsächlich mal schlafengehen.

Bis denne

Ayla und Herrchen
Nach oben Nach unten
Dörte
..
..
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 172
Anmeldedatum : 12.01.12
Ort : Putlitz

BeitragThema: Re: Tierheilpraktikerin in Witten   So 9 Sep 2012 - 8:33

Sehr sehr spannend, was es so alles gibt unter der Sonne...
Unsere Heilpraktikerin trifft Ihre Entscheidungen über die richtigen homöopathischen Mittel mithilfe eines Pendels - wenn sie das Tier einmal kennt, reichen ihr auch frisch abgeschnittene Haare davon. Was sie Alles schon kurieren konnte im Verlaufe von den 12 Jahren, die ich sie kenne, ist wirklich erstaunlich!

Beste Grüße,
Dörte und Fellvolk
Nach oben Nach unten
http://www.koenigsbusch-putlitz.de
Wölfchenbändigerin
...
...


Weiblich Anzahl der Beiträge : 280
Anmeldedatum : 15.11.12

BeitragThema: Tierärzte   So 18 Nov 2012 - 16:47

Wir haben supertolle Tierärzte (alle in einer Praxis) , die auch sehr vielseitig arbeiten / spezialisiert sind.
Für die meisten Untersuchungen haben sie ein eigenes Labor , behandeln auch homöopathisch , mit Akkupunktur und Bachblüten.
Sie gehen unheimlich lieb mit den Tieren um und als Besitzer wird man auch ernst genommen und bekommt alles erklärt , was man nicht wirklich versteht.
Und sie sind von Montag bis Samstag für die "Viecherl" in der Praxis.

Also wir sind begeistert und auch unsere Wölfe gehen gern dort hin.
Nach oben Nach unten
junilala
.
.


Weiblich Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 11.08.15

BeitragThema: Existiert die Praxis von Frau Siodmak noch?   Di 11 Aug 2015 - 17:48

Hallo!

Der Thread ist ja schon etwas älter, aber vielleicht klappt's trotzdem.

Ich bin auch schwer begeistert von der Arbeit von Frau Siodmak und von der Bioresonanz. Denn - was auch immer man von der Methode halten mag - es heißt nicht ohne Grund: Wer heilt hat recht.

Hier aber meine DRINGENDE Frage:
Frau Siodmak ist seit sieben Wochen nicht erreichbar und man bekommt auch keine Rückmeldung auf Nachrichten. Weiß jemand, ob sie (hoffentlich nur in einem langen) Urlaub ist oder ob sie die Praxis aufgegeben hat?

Wir haben hier einen dringenden Notfall und ich kenne keine vergleichbar gute Tierheilpraktikerin
(und ich habe in der Umgebung wahrlich schon etliche ausprobiert, allerdings imme mit dem Ergebnis: hohe Ausgaben, kein Erfolg)

Bitte meldet Euch, falls Ihr was wisst. Danke!

PS: Falls jemand noch eine TH/TA kennt, die versiert mit Bioresonanz arbeitet, wäre ich auch schon mal für einen Tipp dankbar. Für den Fall der Fälle...




planxty schrieb:
Hallo an alle(aufgrund der Bitte von Tina),

Die Tierheilpraktikerin von der ich sehr viel halte ist:

Heike Siodmak

Espeu 16

Telefonnummer (0 23 02) 2 60 42

Bitte ein Wattestäbchen beidseitig vom Hund bespeicheln.In einen Kaffeefilter packen,
das Ganze in einen Briefumschlag und Ihr zuschicken.Erstuntersuchung kann bis zu
14 Tage dauern.In dringenden Fällen ruhig versuchen Sie telefonisch zu erreichen.
Wenn längere Vorgeschichte, vielleicht besser direkt telefonisch abklären.

Erstuntersuchung 40 Euro , jede weitere Behandlung 25 Euro (finde ich ausgesprochen fair)

Ist bis zum 17.09.2012 noch im Urlaub

Hoffe ich konnte Euch helfen

Ivo und die Schokolade im Fellkleid
Nach oben Nach unten
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Tierheilpraktikerin in Witten   Mi 12 Aug 2015 - 23:54

Hallo Junilala.

Willkommen im Forum , sei doch aber bitte so lieb und stell dich im entsprechenden Thread kurz vor!

Zur Praxis kann ich leider, leider nichts sagen No , aber vielleicht schreibst du Planxty mal direkt per PN an? Very Happy

Die einzige TH , die auch noch über Bioresonanz arbeitet und mit der ich mal Kontakt hatte, fand ich gelinde gesagt mehr als unüberzeugend , also leider keine Alternative..

_________________
"Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen ist eine einzigartige Brücke,
gebaut, um nur diese beiden zu tragen.
Deshalb muss sie auch von ihnen selbst erschaffen werden“  
Suzanne Clothier



Viele Grüße
Tina


Mitglied im Circle der Kräuter- und Wetterhexen und Druiden
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.go-board.com
junilala
.
.


Weiblich Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 11.08.15

BeitragThema: Antwort erhalten! :-)   Mi 19 Aug 2015 - 12:48

Lovis schrieb:
Hallo Junilala.

Willkommen im Forum , sei doch aber bitte so lieb und stell dich im entsprechenden Thread kurz vor!

Zur Praxis kann ich leider, leider nichts sagen No , aber vielleicht schreibst du Planxty mal direkt per PN an? Very Happy

Die einzige TH , die auch noch über Bioresonanz arbeitet und mit der ich mal Kontakt hatte, fand ich gelinde gesagt mehr als unüberzeugend , also leider keine Alternative..

ZUM GLÜCK habe ich erfahren können, dass Frau Siodmak nur eine neue Handynummer hat und deshalb auf alle SMS nicht reagierte. Jetzt kann sie meinem kleinen Hund endlich wieder helfen und ich bin froh.
Wo soll ich mich denn vorstellen?
LG
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Tierheilpraktikerin in Witten   

Nach oben Nach unten
 
Tierheilpraktikerin in Witten
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Tierheilpraktikerin in Witten
» Warnung Hundewiese Witten und Umgebung

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Das kleine Hundeforum :: Gesundheit :: Gute Tierärzte /innen, Tierheilpraktiker, Chiropraktiker etc.-
Gehe zu: