Das kleine Hundeforum

Das etwas andere Hundeforum- für Menschen, die clever und integer genug sind ihren Hund ohne Gewalt (auch psychische!) zu erziehen
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Martin Rütter und Chihuahua

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Harzspitz
......
......
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2544
Anmeldedatum : 25.09.10
Ort : Goslar

BeitragThema: Re: Martin Rütter und Chihuahua   Mi 23 Feb 2011 - 20:10



........der ist gut!!!!

........na was macht "ER" wohl da im Schrank!?

Ganz brav und still rumstehen, noch dazu in gebeugter Haltung,......bissi Demut muss "ER" mir nun schon zollen und abwarten bis er aus dieser Haltung abgerufen wird!

.....ist jetzt mal klar, wer hier die Ansagen macht

Liebe Grüße vom "Alphatier"

_________________


Liebe Grüße von Sabine und ihrer Mädchengang und dem Forum-Patenlöckchen Gordy
Nach oben Nach unten
Harzspitz
......
......
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2544
Anmeldedatum : 25.09.10
Ort : Goslar

BeitragThema: Re: Martin Rütter und Chihuahua   Mi 23 Feb 2011 - 20:17

Embarassed Embarassed Embarassed Ohgoddogodd, nu hab ich meinen Tippelfehler entdeckt

@Tina, weeeeeeen möchtest du bitte sehr .........und dann noch evtl mit dir Shocked zusammen an einem Tisch erleben Shocked

.....oh Herr vergib ihr,.........sie weiß nich was sie sagt, geschweige denn tut

Dennoch liebe Grüße von der allgemeinen Foren- Erheiterungskatastrophe,.........auch Sabine genannt

_________________


Liebe Grüße von Sabine und ihrer Mädchengang und dem Forum-Patenlöckchen Gordy
Nach oben Nach unten
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Martin Rütter und Chihuahua   Mi 23 Feb 2011 - 20:26


Zitat :
allgemeinen Foren- Erheiterungskatastrophe



Och Sabine- mit wem möchtest du denn so an einem Tisch sitzen...... Laughing

_________________
"Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen ist eine einzigartige Brücke,
gebaut, um nur diese beiden zu tragen.
Deshalb muss sie auch von ihnen selbst erschaffen werden“  
Suzanne Clothier



Viele Grüße
Tina


Mitglied im Circle der Kräuter- und Wetterhexen und Druiden
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.go-board.com
Harzspitz
......
......
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2544
Anmeldedatum : 25.09.10
Ort : Goslar

BeitragThema: Re: Martin Rütter und Chihuahua   Mi 23 Feb 2011 - 20:39

Yiiipppppiaaaayyyeahhhh Tina,

wieviele Wünsche hab ich frei

......und garantierst du ,.....haftest du dann auch quasi Exclamation, dass diese Wünsche in Erfüllung gehen

Liebe Grüße von Sabine

_________________


Liebe Grüße von Sabine und ihrer Mädchengang und dem Forum-Patenlöckchen Gordy
Nach oben Nach unten
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Martin Rütter und Chihuahua   Mi 23 Feb 2011 - 21:05

ALso ich denke, ich bekomme das

a) ausgelegt
b) du weißt doch- man soll vorsichtig mit dem sein, was man sich wünscht.. es könnte in Erfüllung gehen

Also los.....

_________________
"Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen ist eine einzigartige Brücke,
gebaut, um nur diese beiden zu tragen.
Deshalb muss sie auch von ihnen selbst erschaffen werden“  
Suzanne Clothier



Viele Grüße
Tina


Mitglied im Circle der Kräuter- und Wetterhexen und Druiden
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.go-board.com
noname
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1203
Anmeldedatum : 01.01.11
Ort : Anröchte

BeitragThema: Martin Rütter+ Chihuahuas   So 27 Feb 2011 - 22:41

Finde Martin Rütter nicht schlecht. Jedenfalls bringt er die Menschen dazu, auf die Bedürfnisse eines Hundes mehr einzugehen. Habe in einer Sendung erlebt, daß er einem Ehepaar wirklich sagte, sie sollten ihren Hund abschaffen, weil er wirklich für sie- darauf lag die Betonung- gefährlich wäre. Habe 2x gesehen, wie er mit Menschen sehr kurz angebunden wurde, weil sie einmal die deutliche Besserung des Hundes nicht sahen+ 1x, weil die Frau mit dem Hund nicht arbeiten wollte+ seine Richtlinien nicht befolgt hat, ging natürlich zu Lasten des Hundes. Er sagt ja auch sehr oft:"Sie müssen für den Hund sehr viel interessanter werden als alles andere. " Womit er völlig recht hat. Ich mag Bloch auch. Ist kein!!!Entertainer, verkauft sich viel schlechter. Ich mag auch den Trainer, der eine Zeitlang in "Tiere suchen ein Zuhause" zu sehen war. Hat Pickel im Gesicht, einen unaussprechlichen Namen+ eine Menge Tierverständnis.+ weiß aus dem Nachbardorf, daß für eine Kurzeinblendung in "Tiere suchen ein Zuhause" einen ganzen Tag ! gedreht wurde+ Hunde+ Besitzer beinahe einen Nervenjolly hatten. Hatte mit einer Hundetrainerin bei Kiwahs Hundeführerschein auch meine Meinung. Sie fand, so schaffen wir das nie. Habe ihr gesagt"Wollen mal sehen." War absolut nicht bereit, mich nach ihr zu richten. Basta. Haben wir doch geschafft. Mit Gottes Hilfe. 👅 Wenn ich denke, der Trainer hat für meinen Hund nicht recht, sage ich das.+mache auch nicht, was er will. Gleiches schickt sich nicht für alle. Das gilt für Hunde auch. Bin nicht begeistert, wie der kleine beige Rüde auf Mallorca gerade trainiert wird.. Die Geschichte mit der "verlängerten" Hand ist ganz einfach:So wird der Mensch nicht gebissen.
Nach oben Nach unten
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Martin Rütter und Chihuahua   So 27 Feb 2011 - 22:52

Es ist wohl so, dass Rütter zunehmend gewaltfreier arbeitet- weniger mit Schütteldosen etc. als am Anfang. Das Problem ist eben, dass es sich im TV verkaufen muss/soll. Bei der Sendung, die wir hier kommentiert haben, war die verlängerte Hand völlig unnötig. Es war sowieso bekannt, dass der arme Hund ein Problem damit hate angefasst zu werden. Und sie hatten ihn mit der verlängerten Hand so lange in die Enge getrieben und drangsaliert bis er völlig von Sinnen war und gebissen hat- publikumswirksam, klar, aber für den Hund schrecklich und völlig unnötig, zum k.......!
Ich wünschte, dass das mehr Leute tun würden- mitdenken bei der Erziehung ihres Hundes und sich überlegen, will ich das für meinen Hund und mich, bzw. will ich, dass das mit meinem Hund gemacht wird und nicht alles machen ohne ihr eigens Hirn einzuschalten, weil der/die HundetrainerIn es gesagt hat und der/die "Fachmann/frau" ist!

_________________
"Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen ist eine einzigartige Brücke,
gebaut, um nur diese beiden zu tragen.
Deshalb muss sie auch von ihnen selbst erschaffen werden“  
Suzanne Clothier



Viele Grüße
Tina


Mitglied im Circle der Kräuter- und Wetterhexen und Druiden
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.go-board.com
noname
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1203
Anmeldedatum : 01.01.11
Ort : Anröchte

BeitragThema: Verhalten   So 27 Feb 2011 - 23:57

Stimme Dir völlig zu.Finde es absolut überflüssig+ gemein, einen armen Hund zu bedrängen. + wenn Tiesto nicht falsch behandelt worden wäre, wäre kein Trainer nötig gewesen. Wir gehen jetzt 2 Zimmer weiter=
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Martin Rütter und Chihuahua   

Nach oben Nach unten
 
Martin Rütter und Chihuahua
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Martin Rütter und Chihuahua
» Der Hundeprofi - Chaotischer Luke, stubenunreiner Gas (bis 27. August 2011)
» Chihuahua-Mischlingsdame MINUSCULA (jetzt SKIPPY) aus San Anton sucht ...
» Hängende Blätter bei meinem Frauenschuh
» Chihuahua Magazin

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Das kleine Hundeforum :: Verhalten :: Kommunikation mit dem Hund-
Gehe zu: