Das kleine Hundeforum

Das etwas andere Hundeforum- für Menschen, die clever und integer genug sind ihren Hund ohne Gewalt (auch psychische!) zu erziehen
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Martin Rütter und Chihuahua

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Martin Rütter und Chihuahua   So 31 Okt 2010 - 21:55

http://www.voxnow.de/derhundeprofi.php?container_id=44964&player=1&season=2

Ich hatte ja (da ich kein Fernsehen gucke) Martin Rütter bis jetzt nicht live gesehen, aber von Sprina gerade den link geschickt bekommen. WARUM um Himmels Willen werden die Chihuahuas an der Leine hinterhergezerrt statt positiv mit ihnen zu arbeiten, so dass sei lernen zu komen, weil Frauchen/Herrchen die Besten (eben toller als alles andere! ) sind? Vielleicht weil's anders publikumswirksamer ist! Sehr unschön!
Habe bis jetzt nur den Anfang geschaut! Neutral

_________________
"Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen ist eine einzigartige Brücke,
gebaut, um nur diese beiden zu tragen.
Deshalb muss sie auch von ihnen selbst erschaffen werden“  
Suzanne Clothier



Viele Grüße
Tina


Mitglied im Circle der Kräuter- und Wetterhexen und Druiden
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.go-board.com
Harzspitz
......
......
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2544
Anmeldedatum : 25.09.10
Ort : Goslar

BeitragThema: Re: Martin Rütter und Chihuahua   So 31 Okt 2010 - 22:17

Tina, vieleicht haben diese beiden Hundelinies ihre Menschen bislang aber nicht als das Spannendste und Tollste auf der ganzen Welt kennengelernt :face:

Den ganzen Tag nur blablablablaKinderblablabla zu hören und sich ansonsten benehmen zu dürfen wie king is nicht auf Dauer spaßig.

Ich habe selbst auch schon Hunde, die so überhaupt nicht aufmerksam waren, bei Führübungen sanft ! gezogen

Siehe da, Hund wurde ganz aufmerksam und hat drauf geachtet, wo ich lang gehe. Wenn das mal kurz eingesetzt wird und Hund hinterher entsprechend fürs aufmerksame Folgen belohnt wird ist es für mich absolut OK.
Es muß bloß im Verhältnis bleiben und darf nicht ausarten und auf Dauer angewendet werden.
Nach oben Nach unten
Harzspitz
......
......
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2544
Anmeldedatum : 25.09.10
Ort : Goslar

BeitragThema: Re: Martin Rütter und Chihuahua   So 31 Okt 2010 - 22:19

Shocked sorry, ich glaub ich werd senil.

ich wollt noch dranhängen

Liebe Grüße von Sabine und den Mädels
Nach oben Nach unten
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Martin Rütter und Chihuahua   So 31 Okt 2010 - 23:03

Soso- du WIRST senil, kicher- na, ich bin es manchmal schon, befürchte ich !(übriegns könntest du , wie ich, die Grüße in die Signatur einbauen )
Zitat :
Siehe da, Hund wurde ganz aufmerksam und hat drauf geachtet, wo ich lang gehe. Wenn das mal kurz eingesetzt wird und Hund hinterher entsprechend fürs aufmerksame Folgen belohnt wird ist es für mich absolut OK.
Also es ist natürlich keine grobe GEwaltanwendung, aber völlig unnötig und ich denke auch im Endeffekt nicht wirklich förderlich für die Hund-Mensch Beziehung!
Zitat :
Tina, vieleicht haben diese beiden Hundelinies ihre Menschen bislang aber nicht als das Spannendste und Tollste auf der ganzen Welt kennengelernt Den ganzen Tag nur blablablablaKinderblablabla zu hören
Ja, da hast du mit Sicherheit Recht. Aber genau daran kann man doch arbeiten, quasi bevor man das Kommen anfängt!Wenn die erst merken, mit uns wird was gemacht und das macht Spaß gemeinsam was mit Herrchen/Frauchen zu machen, die sind ja spannend (z.B, Intelligenzspielzeug, Zerrspiele...) , fangen die doch von selber an, wauf ihren Menschen zu achten! Very Happy

_________________
"Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen ist eine einzigartige Brücke,
gebaut, um nur diese beiden zu tragen.
Deshalb muss sie auch von ihnen selbst erschaffen werden“  
Suzanne Clothier



Viele Grüße
Tina


Mitglied im Circle der Kräuter- und Wetterhexen und Druiden
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.go-board.com
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Martin Rütter und Chihuahua   So 31 Okt 2010 - 23:04

So- habe inzwischen weiter geschaut:Gut, dass er beim dem schwarzen Mix wenigstens sieht, dass er zu Herrchen eine Angstbeziehung hat und auch, dass der Hund aus Angst oft so reagiert und sie sich das Vertrauen zurück erarbeiten müssen(Abtrocknen vom Herrchen und so- zu grob). Aber nicht klar ist mir, warum man den Hund so hochschaukeln muss, sowohl mit den Kindern als auch mit dem Anfassen mit dem Handschuh (von oben mit Gerät, fremde Umgebung..).....! Sieht im TV natürlich beeindruckend ab!
"Seien sie doch nicht so lieb mit denen, die Hunde sollen sich an Ihnen orientieren"- WIESO schließt sich das aus???
Mit Tiesto ist natürlich schön, dass die Menschen dann doch gelernt haben, auf ihren Hund einzugehen und zu respektieren, dass er einfach total verunsichert war und kein Vertrauen hatte!

_________________
"Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen ist eine einzigartige Brücke,
gebaut, um nur diese beiden zu tragen.
Deshalb muss sie auch von ihnen selbst erschaffen werden“  
Suzanne Clothier



Viele Grüße
Tina


Mitglied im Circle der Kräuter- und Wetterhexen und Druiden
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.go-board.com
Sprina+Lucie
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1713
Anmeldedatum : 25.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Martin Rütter und Chihuahua   Mo 1 Nov 2010 - 6:52

Ich finde auch, dass sie bei Tiesto scheinbar ein wirklich gutes Ergebnis hinbekommen haben und die Menschen ihren Umgang zu 100% geändert haben. Aber: Ich finde ein solcher Hund ist immer noch eine Gefahr für ein Kind mit 2 Jahren. Warum man das erstmal so ausstesten musste keine Ahnung, man hat bei den Aufnahmen vorher inklusive Menschenberichte sehr deutlich gesehen, dass Tiesto es eben SEHR ernst meint!

Da ich ja jetzt weiß, wie viel Filmmaterial benötigt wird für wenige Minuten Film, ist mir schon völlig klar, dass vieles aus dem Sinnzusammenhang geschnitten werden kann. So sieht man weder die komplette Arbeit von Rütter, noch die komplette Inkompetenz der Menschen.

Bei den Chihuahuas fand ich einfach dieses Geschreie mit "KINDER" so lustig. Manche Menschen haben halt so gar keine Ahnung und mit ein paar wenigen Kniffen und Grundregeln lässt sich sofort eine Besserung einstellen. Ob die fehlende Paprika auf der Couch da was ändert? Aber die werden halt schnell satt die Tierchen...

Wir gehen zu Rütter nach Wetzlar, ich finde ihn als Menschen - sehen wir mal von seinen manchmal seltsamen Ansätzen ab - sehr sympathisch und er ist ein echter Entertainer!

_________________
Wenn dich dein Leben nervt, streu' Glitzer 'drüber!
Nach oben Nach unten
Harzspitz
......
......
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2544
Anmeldedatum : 25.09.10
Ort : Goslar

BeitragThema: Re: Martin Rütter und Chihuahua   Mo 1 Nov 2010 - 12:07

:: Hallo ihr Lieben,

ich bin kein strikter Verfechter der Einen oder Anderen Erziehungsmethode beim Hund. Es gibt da so viele Aspekte, unterschiedliche Situationen, unterschiedliche Charaktere ect,...sowohl beim Hund, wie auch beim Mensch...
Manchmal verstehe ich auch nicht wirklich die Absichten des einen oder anderen Trainers.
Was ich bei Martin Rütter aber richtig gut finde ist seine Gabe, den Menschen auf zu zeigen, was sie ändern können, um besser klar zu kommen und damit dem Hund zu helfen Laughing

Dieses macht er dann noch vereint mit einer gehörigen Portion Eigenironie und Lachen können, auch über sich selbst.

Einige Leute finden`s doof, was er macht, Andere mögen es,......Gott sei dank sind die Ansichten verschieden( stellt euch doch mal vor, es gäbe nur eine Einzige Erziehungsmethode für all die verschiedenen Hundepersönlichkeiten :face: ).........im Endeffekt versucht aber auch er nur, das Zusammenleben von Mensch und Hund zu verbessern

Es ist aber auch so, daß die wirkliche Arbeit nicht in einem wenige Minuten dauernden Beitrag gezeigt werden kann. Et is eben immer nur ne medienwirksame Zusammenfassung, natürlich auch um das Publikum vor dem Fernseher zu fesseln Wink

Liebe Grüße von Sabine und den, von mir selbst "erzogenen" Mädels
Nach oben Nach unten
Alma
....
....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 26.09.10
Ort : Salzgitter-Thiede

BeitragThema: Re: Martin Rütter und Chihuahua   Mo 1 Nov 2010 - 13:26

Der Rütter hat auf jeden Fall unterhatungswert!
Ich hab ihn vor einem Jahr gesehen und hab mich in vielen was er gesagt hat wieder gesehen!
Aber ob mich das jetzt mit meinem Hund weitergebracht hat???? Wohl eher nicht!
Er ist eben ein Schmusie-Typ der seine Erlebnisse im Altag gut erzählen kann!

Ich würde es schlimm finden wenn jemand das guckt und meint er hätte das selbe Problem und wird es auch genauso los!!
Da spielen doch mehr Aspekte eine Rolle!!

Der Bloch war da ganz anders!! Viel intensiver in der Matherie. Hat auch Fragen bewantwortet und nicht alles paschalisiert.

Nach oben Nach unten
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Martin Rütter und Chihuahua   Mo 1 Nov 2010 - 20:06

Das mit dem "Kinder" fand ich auch zum Kugeln. Vor allem als man das erste Mal ja auch gar nicht damit gerechnet hatte schreiiiiiiiiiiii...
Und ich gebe Sprina Recht- auch wenn es besser läuft mit Tiesto- er hat gelernt, zu beißen, wenn er zu sehr bedrängt wird und seine anderen Zeichen nicht beachtet werden- das ist ein Dinge der Unmöglichkeit bei zwei (das 2.ist ja in Planung!) kleinen Kindern!Ich finde, da kann man eigentlich als Hundertrainer nicht sagen "Das ist Ihre Entscheidung, ich werde mich da nicht rein hängen",da muss man eigentlich sagen, "Natürlich ist das Ihre Entscheidung, aber für eine Familie mit kleinen Kindern wird dieser Hund nie berechendbar genug sein und ich werde Sie nur auf einem Weg außerhalb einer solchen Situation begleiten (also z.B. bei der Mutter) Zumal man gesehn hat, dass Tiesto immer noch Angst hatte vor seinem Herrchen.....
Als Enterteiner soll er gut sein ja.. habe ich auch gehört (kann sich ja auch gut verkaufen Laughing ), könnte mir auch vorstellen da hin zu gehen!Aber ich habe weder meine Pflegehündin Nora (die Langstockhaarschäferhündin) noch den Hund meiner Exexvermieter noch meine beiden jemals hinter mir her ziehen müsen, damit sie mir Aufmerksamkeit zollen- ich bin der festen Überzeungung, dass man das auf der Beziehungsebene "klären"
muss.Nein, die Patentlösung wird es nie geben, schließlich hat man es ja mit einem komplexen Lebewesen zu tun + das komplexe Lebewesen Mensch und daraus resultierend nie die gleiche Situation... Die meisten Probleme sind aber eben nicht mit einem Leinenruck gelöst (im Gegenteil) , sondern aufwendiges, geduldiges, Training, das noch dazu auf jeden Fall gewaltfrei und respektvoll sein sollte!

_________________
"Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen ist eine einzigartige Brücke,
gebaut, um nur diese beiden zu tragen.
Deshalb muss sie auch von ihnen selbst erschaffen werden“  
Suzanne Clothier



Viele Grüße
Tina


Mitglied im Circle der Kräuter- und Wetterhexen und Druiden
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.go-board.com
Harzspitz
......
......
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2544
Anmeldedatum : 25.09.10
Ort : Goslar

BeitragThema: Re: Martin Rütter und Chihuahua   Di 2 Nov 2010 - 21:09

Hallöööchen ihr Lieben,

morgen abend fahr ich zu Martin rütter nach Hildesheim. Da gab`s tatsächlich noch Karten für

Mein Mann, der ist bekennender Hunde- Nicht- Versteher, kommt mit. affraid

Ob der Rütter wohl auch ein Patentrezept hat meinen Mann zu erziehen

Nun ja, auf alle "Felle" wird`s bestimmt ein amüsanter Abend

Liebe Grüße von Sabine und den Mädels
Nach oben Nach unten
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Martin Rütter und Chihuahua   Di 2 Nov 2010 - 22:10

Zitat :
Ob der Rütter wohl auch ein Patentrezept hat meinen Mann zu erziehen

Also es ist bestimmt einfach für einen Mann schon sehr gut, wenn er so was eben auch von einem Mann hört! :!:

Zitat :
Nun ja, auf alle "Felle" wird`s bestimmt ein amüsanter Abend
Ja, ganz bestimmt! Wünsche euch gaaanz vieeel Spaß! Und bin auf den Bericht gespannt!

_________________
"Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen ist eine einzigartige Brücke,
gebaut, um nur diese beiden zu tragen.
Deshalb muss sie auch von ihnen selbst erschaffen werden“  
Suzanne Clothier



Viele Grüße
Tina


Mitglied im Circle der Kräuter- und Wetterhexen und Druiden
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.go-board.com
Alma
....
....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 26.09.10
Ort : Salzgitter-Thiede

BeitragThema: Re: Martin Rütter und Chihuahua   Fr 5 Nov 2010 - 22:33

Und Sabine wie war es beim Rütter??
Hatte er auch ein Erfolgsrezept für deinen Männe? Wink
Nach oben Nach unten
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Martin Rütter und Chihuahua   Fr 5 Nov 2010 - 22:41

Ja, also echt- hier lässt sie uns auch trocken laufen Neutral weiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiin! No

_________________
"Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen ist eine einzigartige Brücke,
gebaut, um nur diese beiden zu tragen.
Deshalb muss sie auch von ihnen selbst erschaffen werden“  
Suzanne Clothier



Viele Grüße
Tina


Mitglied im Circle der Kräuter- und Wetterhexen und Druiden
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.go-board.com
Sprina+Lucie
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1713
Anmeldedatum : 25.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Martin Rütter und Chihuahua   Sa 6 Nov 2010 - 17:27

Tina und ich haben heute beim Rudeln ständig laut "KINDER!!" geschrieen....

_________________
Wenn dich dein Leben nervt, streu' Glitzer 'drüber!
Nach oben Nach unten
Silvia
.
.
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 30.09.10
Ort : Villmar

BeitragThema: Re: Martin Rütter und Chihuahua   Sa 6 Nov 2010 - 19:19

Ich war im Mai in Limburg bei Martin Rütter. Und ich dachte wirklich der redet 2 1/2 Std. nur von mir (obwohl ich eigentlich nicht eingebildet bin ).
Ich hatte nur noch das Gefühl der hält mir ständig nen Spiegel vors Gesicht. Sagte der doch das es biologisch nicht möglich sei, wenn die Frau zum Hund sagt, der Papa kommt. Und was sag ich zu Muffin O-Ton: Muffinchen der Papa kommt". Gott sei Dank hört das keiner.
LG vom bekennenden Martin Rütter Fan
Silvia
Nach oben Nach unten
http://www.fellnasen-weyer.de.tl
Harzspitz
......
......
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2544
Anmeldedatum : 25.09.10
Ort : Goslar

BeitragThema: Re: Martin Rütter und Chihuahua   Sa 6 Nov 2010 - 20:33



Hallo Mamas und Papas sunny

..ja bei Martin Rütters Veranstaltung in Hildesheim hat sich wohl auch das gesamte Publikum sehr angesprochen gefühlt.
auf 2 Stunden war das Programm angesetzt, aber es waren dann doch fast 3 Stunden pure Unterhaltung vom Feinsten.
Er hat sogar meinen Männe in seinen Bann gezogen Shocked , .das will wirklich was heißen!

Im Großen und Ganzen war`s das, was auch Neulich im Fernsehen lief, mit noch etlichem mehr drumrum. Es war einfach genial

Vieleicht in der Theorie nicht soooo viel Neues für Leuts, die wirklich versuchen mit offenen Augen ihren Hund zu begleiten, aber wie war das doch mit der "Betriebsblindheit" :: , also da konnte wirklich jeder was drauß profitieren und hoffentlich auch mit in die Wirklichkeit retten.

Sehr deutlich wurde er, als es um sogenannte Rasselisten ging und über Hunde die dort eingeschrieben sind. Ich hätte wirklich nicht vermutet, dass er sich auch mal so klar positioniert ,.zugunsten der Hunde und sehr kritisch den Politikern gegenüber!

Männe hat nuuuurrrr gestaunt, wieviele Leute sich doch mit Hunden beschäftigen, wieviele Hundebesitzer es gibt Shocked Shocked

Diese Halle war mit 1600 Menschen der anderen Kategorie, also Hundemenschen besetzt EEEEndlose Warteschlange vorm Eingang. "Noch ist`s Zeit für dich umzukehren :: ", hab ich meinem Mann gesagt. Aberrr er hat durchgehalten, war begeistert und hat mich :: ( Lehrertypisch) hinterher noch mit Fragen glöööööchert

War ein lohnenswertes Event :platz:

.........ach ja, man gönnt sich ja sonst fast nix,.........ich hab die DVD von Rütter, wo es um Hundebegegnungen und Körpersprache geht und einen , neee den Roman von ihm gekauft (es gibt ja nur einen von Rütter, bislang)

_________________


Liebe Grüße von Sabine und ihrer Mädchengang und dem Forum-Patenlöckchen Gordy
Nach oben Nach unten
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Martin Rütter und Chihuahua   Sa 6 Nov 2010 - 20:52

Na, dann kann sich Sprina ja echt richtig freuen , dass sei und ihr Männe da demnächst (naja in 4 Monaten glaube ich) auch hingehen können. Klingt ja wirklich gut (eine freundin, die von seiner Praxisarbeit auch nicht immer begeistert ist, meinte auch er sein ein Spitzenentertainer!Voll schön ist ja, dass auch deine Mann offensichtlich einen sehr unetrhaltsamen Abend hatte! Very Happy
Wenn dud as Buch gelesen hast, erzähl mal was! :!:

_________________
"Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen ist eine einzigartige Brücke,
gebaut, um nur diese beiden zu tragen.
Deshalb muss sie auch von ihnen selbst erschaffen werden“  
Suzanne Clothier



Viele Grüße
Tina


Mitglied im Circle der Kräuter- und Wetterhexen und Druiden
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.go-board.com
Harzspitz
......
......
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2544
Anmeldedatum : 25.09.10
Ort : Goslar

BeitragThema: Re: Martin Rütter und Chihuahua   Sa 6 Nov 2010 - 21:10

Ja, tina und alle anderen hier,

ich werd dann mal was von dem Buch erzählen........................aaaaber, das daaaaauuuuuert bestimmt noch ein Weilchen

...........erstmal kommen meine Mädels und dann die Romanhelden study

_________________


Liebe Grüße von Sabine und ihrer Mädchengang und dem Forum-Patenlöckchen Gordy
Nach oben Nach unten
Sprina+Lucie
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1713
Anmeldedatum : 25.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Martin Rütter und Chihuahua   So 7 Nov 2010 - 10:32

GEIL!!! Ich freue mich schon voll - hatte mehrfach schon die Karten quasi in der Hand, aber 30 Euro pro Stück ist ja auch nicht gerade wenig...

_________________
Wenn dich dein Leben nervt, streu' Glitzer 'drüber!
Nach oben Nach unten
Sprina+Lucie
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1713
Anmeldedatum : 25.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Martin Rütter und Chihuahua   So 28 Nov 2010 - 20:01


_________________
Wenn dich dein Leben nervt, streu' Glitzer 'drüber!
Nach oben Nach unten
Sprina+Lucie
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1713
Anmeldedatum : 25.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Martin Rütter und Chihuahua   Mi 23 Feb 2011 - 17:10

Huhu nochmal zum Thema Rütter!

Waren gestern in Wetzlar, eine Veranstaltung mit 3500 Menschen, ich bin schwer beeindruckt, wie viele Leute der in seinen Bann zieht...

Erstmal positiv:
+ super Stimmung
+ sympathisch rüberkommender Rütter, der mit einer Menge Witz, sehr nahbar seine Show abzieht
+ keine falsch-Aussagen über Hundeerziehung/-Verhalten etc.
+ nimmt neben Hund-Mensch auch die Mann-Frau-Hund-Beziehung auseinander und man erkennt sich doch allzu oft wieder

+ auch Männer haben ihren Spaß, und auch Nicht-Hunde-Besitzer ;-) - auch wenn es wenige waren!

Nicht so positiv:
- absolute Kommerzveranstaltung: riesiger Stand mit seinen Produkten, auch noch weitere Bewerbung innerhalb der Veranstaltung
- 30 Euro pro Karte finde ich viel, sicher kostet die Halle schon einiges
- die Ankündigung von Rütter zu Beginn fand ich absolut daneben ("begrüßen sie mit mir den einzigen... den dogfather der gewaltfreien Hundeerziehung..."), alles was ich von ihm bisher gesehen habe ist nicht ausschließlich gewaltfrei, außerdem was soll dieser guru-kult? aber die leute spricht es scheinbar total an!
- was mich ja am Schlimmsten fand: TROTZ der horrenden Beträge die da geflossen sind, gab es keinen einzigen Stand der irgendwie Tierschutz oder so unterstützt! Ich finde, wenn man so viel Kohle scheffelt und die Leute so sehr anspricht, dann kann man sich auch mal engagieren, da würde sicher eine Menge zusammenkommen!

Diese DOGS-Geschichten sind ja eh sehr dubios, wenn man eine Hundetrainer-Ausbildung bei ihm macht muss man ja auch Abgaben zahlen etc. - sehr seltsam. Geht es ihm wirklich um das Wohl der Hunde???

LG;
Sprina


_________________
Wenn dich dein Leben nervt, streu' Glitzer 'drüber!
Nach oben Nach unten
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Martin Rütter und Chihuahua   Mi 23 Feb 2011 - 19:15

Naja, dann auf jeden Fall toll, dass der Abend an sich gelungen war Very Happy

Zitat :
begrüßen sie mit mir den einzigen... den dogfather der gewaltfreien Hundeerziehung..."),
Autsch........ :face:


Ja, ein wenig Tierschutz könte er sich wahrhaftig locker leisten. Man sollte mal überlegen, wie man ihn da offiziell anfragen kann.
Und -klar ist Rütter Kommer.............mit DOGS habe ich mich noch nicht auseinandergesetzt!

_________________
"Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen ist eine einzigartige Brücke,
gebaut, um nur diese beiden zu tragen.
Deshalb muss sie auch von ihnen selbst erschaffen werden“  
Suzanne Clothier



Viele Grüße
Tina


Mitglied im Circle der Kräuter- und Wetterhexen und Druiden
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.go-board.com
Harzspitz
......
......
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2544
Anmeldedatum : 25.09.10
Ort : Goslar

BeitragThema: Re: Martin Rütter und Chihuahua   Mi 23 Feb 2011 - 19:41

Hallo ihr Lieben,

ich war ja auch beim Rütter, als der hier in unserer Ecke Hof gehalten hat.
Ja, ich stimme absolut zu!!! Der Beginn dieser Show, also wenn Rütter noch nicht sichtbar ist und im Hintergrund Lobeshymnen über ihn verschüttet werden, hätte nicht sein müssen! Hat mich auch sehr gestört Shocked

Kommerziell,........ja,......aber genial aufgezogen sein Programm. Mal ehrlich, welche Show, egal von wem, wird nicht kommerzialisiert, mit Ständen voller Merchandising- Produkten, man muss sich ja nicht darauf einlassen. Ich habe mir dort ganz gezielt nur das gekauft, was ich unbedingt haben wollte und mir also auch im Handel gekauft hätte. dem restlichen Schnickschnack kann ich gut aus dem Wege gehen.

Bei ihm eine Ausbildung zu machen Shocked ,................geht überhaupt nicht,........unmöglich, wenn man keine Millionen von Euronen auf dem Konto gestapelt hat. Muss ich aber auch nicht , die Ausbildung mein ich jetzt,..... ,.die Millionen würd ich gern einstecken
Es gibt übrigens eine ganze Reihe von "Hundeexperten"., die ihre Ausbildung in genau diesem Preisspekrum halten und auch Hinterher noch die trainer mit Lizensverträgen ect., "knebeln"

Ich gehe sowieso nicht unbedingt und strikt nach einer Methode vor. Ich pick mir das raus, was ich für meine Hunde als sinnvoll erachte.


Embarassed fällt mir gerad noch zum Rütter- Roman ein, den ich mir seinerzeit dort geleistet hab Embarassed

Er liebt noch unangetastet im Schrank, kann also noch nichts erzählen wie ich ihn fand Embarassed
Mir sind ja in der Zwischenzeit ein paar "Kleinigkeiten" dazwischen gekommen, die erstmal Vorrang hatten und noch haben


Liebe Grüße von Sabine und ihrer Bande

_________________


Liebe Grüße von Sabine und ihrer Mädchengang und dem Forum-Patenlöckchen Gordy
Nach oben Nach unten
Hella-D
....
....
avatar

Anzahl der Beiträge : 544
Anmeldedatum : 06.11.10

BeitragThema: Re: Martin Rütter und Chihuahua   Mi 23 Feb 2011 - 19:53

Wie macht er das im Schrank, noch dazu unangetastet????
Nach oben Nach unten
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Martin Rütter und Chihuahua   Mi 23 Feb 2011 - 20:01

@ Corinna: brüll... also du musst im Mai kommen (wir korrigieren deine Arbeiten gemeinschaftlich )- möchte euch zwei an einem Tisch erleben!

_________________
"Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen ist eine einzigartige Brücke,
gebaut, um nur diese beiden zu tragen.
Deshalb muss sie auch von ihnen selbst erschaffen werden“  
Suzanne Clothier



Viele Grüße
Tina


Mitglied im Circle der Kräuter- und Wetterhexen und Druiden
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.go-board.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Martin Rütter und Chihuahua   

Nach oben Nach unten
 
Martin Rütter und Chihuahua
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Martin Rütter und Chihuahua
» Der Hundeprofi - Chaotischer Luke, stubenunreiner Gas (bis 27. August 2011)
» Chihuahua-Mischlingsdame MINUSCULA (jetzt SKIPPY) aus San Anton sucht ...
» Hängende Blätter bei meinem Frauenschuh
» Chihuahua Magazin

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Das kleine Hundeforum :: Verhalten :: Kommunikation mit dem Hund-
Gehe zu: