Das kleine Hundeforum

Das etwas andere Hundeforum- für Menschen, die clever und integer genug sind ihren Hund ohne Gewalt (auch psychische!) zu erziehen
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Futterfrage

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Elvira B.
....
....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 525
Anmeldedatum : 02.02.12
Ort : Gera

BeitragThema: Futterfrage   Fr 18 Mai 2012 - 20:37

Bis jetzt hatte ich ja eher das Problem, das Geli überhaupt was futtert und nun frißt, aber seit ihrer OP ist sie nur noch hungrig.

Sie frißt nur Nassfutter und bekam morgens 90 g Rinti und nachmittags 110 g selbst gekochtes Futter. Oft hat sie eine Mahlzeit ausgelassen, aber das is jetzt Geschichte.

Wieviel darf sie denn jetzt noch?
Nach oben Nach unten
Azunela
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1068
Anmeldedatum : 09.10.10
Ort : Düsseldorf

BeitragThema: Re: Futterfrage   Fr 18 Mai 2012 - 22:40

Wieviel wiegt sie denn?
Ich würde die Dose weglassen und 2% vom Körpergewicht selbstgekochtes Futter geben
Nach oben Nach unten
http://www.duesseldencos.de
Biggi
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1386
Anmeldedatum : 03.10.10
Ort : Ferrero-City ;)

BeitragThema: Re: Futterfrage   Sa 19 Mai 2012 - 4:10

Guten Morgen,

das war bei Kessy auch so..... die war eigentlich ganz arg mäkelig und hat nie wirklich gut gefressen, zwischenzeitlich wurde sie sogar "zwangsernährt"
Nachd er OP hat sich alles geändert, die hat gefuttert wie ein Mülleimer..... allerdings habe ich sie auch gelassen, da bei ihr damals der verdacht bestand das Metatstasen vorhanden waren und die "fressen" ja mit. Sie hat locker das dreifache von Rex gefressen und nicht zugenommen.

Klar wie Yvonne sagt barfen udn diese 2% Geschichte....
Ich würde sie aber erst mal fressen lassen nimmt sie zu kannste immer noch regulieren... vielleicht brauchs ie jetzt nach dem ganzen Stress einfach mehr Nährstoffe.....

_________________


In den Augen meiner Tiere, steht mein ganzes Glück
all mein Krankes und mein Wundes,
heilt durch ihren Blick.
Nach oben Nach unten
http://bampelinchen-fashion.beepworld.de
Elvira B.
....
....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 525
Anmeldedatum : 02.02.12
Ort : Gera

BeitragThema: Re: Futterfrage   Sa 19 Mai 2012 - 9:23

Hallöchen,

Geli hat 4,4 kg gewogen und nach der 300g abgenommen. Letzte Woche hab ich sie gewogen, da waren es eben 4,1 kg. Barfen hatte ich immer wieder versucht, da geht sie einfach nich ran, von daher koche ich ihr eben und 1 Portion täglich bekommt sie davon.

2%, das sind ja gerade mal 82 g täglich und im Nassfutter is da ja auch noch ein hoher Wasseranteil Shocked da würde sie ja glatt verhungern.
Nach oben Nach unten
Azunela
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1068
Anmeldedatum : 09.10.10
Ort : Düsseldorf

BeitragThema: Re: Futterfrage   Sa 19 Mai 2012 - 11:29

Moin,

vom BARFEN habe ich nicht geschrieben (... auch wenn ich davon total überzeugt bin ...).

Azunela bekommt bei 11 kg auch nur 200 g ..... verhungert wirkt sie wirklich nicht, sie ist eher immer an der obersten Grenze, so dass ich jetzt neu rechnen und die Futtermenge reduzieren muss . Das wird dann so um die 150 g werden.
Nach oben Nach unten
http://www.duesseldencos.de
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Futterfrage   Sa 19 Mai 2012 - 13:38

Aber das ist ja auch von Hund zu Hund verschieden! Lovis bekommt bei 10,5 kg 350g- 400g (je nach Jahreszeit und Auslastung!) und nur hochwertiges Futter. Also Fleisch (Barf) oder selbstgekocht mit etwas Gemüse oder mal eine hochwertige Dose.
@ Elvira: Würde aber etwas anderes als Rinti füttern: Dosen von der Barferoase, Dosen von Lunderland, Grau, Lukkulus....
Und würde sie, wie Biggi sagt, erst mal fressen lassen und Gewicht kontrollieren, sie hat ja Nachholbedarf!
(Phooka, der ca. das doppelte wiegt, bekommt übrigens genau so viel wie Lovis Wink )

_________________
"Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen ist eine einzigartige Brücke,
gebaut, um nur diese beiden zu tragen.
Deshalb muss sie auch von ihnen selbst erschaffen werden“  
Suzanne Clothier



Viele Grüße
Tina


Mitglied im Circle der Kräuter- und Wetterhexen und Druiden
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.go-board.com
Elvira B.
....
....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 525
Anmeldedatum : 02.02.12
Ort : Gera

BeitragThema: Re: Futterfrage   Sa 19 Mai 2012 - 15:13

Azunela schrieb:
Moin,
l lieb: ...).

Azunela bekommt bei 11 kg auch nur 200 g ..... verhungert wirkt sie wirklich nicht, sie ist eher immer an der obersten Grenze, so dass ich jetzt neu rechnen und die Futtermenge reduzieren muss . Das wird dann so um die 150 g werden.

Nass,- oder Trockenfutter ?

Ich hab ja schon alles an Futtersorten ausprobiert was es hier so gibt, sie futtert nix anders als das Rinti, deshalb gabs da ja nur ne halbe Dose, die kleinen 180g-Dosen und einmal selbst gekocht, da weiß ich wenigstens was drinne ist da hab ich viel Gemüse und Reis dabei.

Gewicht hat sie jetzt erst mal gehalten, hab sie heute gewogen.
Nach oben Nach unten
Azunela
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1068
Anmeldedatum : 09.10.10
Ort : Düsseldorf

BeitragThema: Re: Futterfrage   Sa 19 Mai 2012 - 15:19

Die Düsseldencos werden gebarft.
Dose ist die absolute Ausnahme - Trockenfutter gibt es nie.
Nach oben Nach unten
http://www.duesseldencos.de
noname
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1203
Anmeldedatum : 01.01.11
Ort : Anröchte

BeitragThema: Futterfrage   So 20 Mai 2012 - 0:01

Liebe Elvi, mach Du mal so, wie es Deinem Hund gut bekommt + was er mag. Jeder Hund ist anders, frißt andere Sachen gern + nimmt auch anders zu. Sobald sie wieder ihr Gewicht hat, sieh zu, daß sie nicht fett wird. Reis mit Huhn oder Pute geht immer, davon nimmt kein Hund zu. Herz geht auch. Nur Herz geht nicht, da fehlen dem Hund Spurenelemente. Jeder füttert anders+ jeder schwört gern auf seine Sorte der Fütterung. Wir Menschen essen ja auch sehr unterschiedlich!!!
Nach oben Nach unten
Elvira B.
....
....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 525
Anmeldedatum : 02.02.12
Ort : Gera

BeitragThema: Re: Futterfrage   So 20 Mai 2012 - 9:38

Danke :) eigentlich sollte sie die 300g nich wieder zunehmen, denn sie hat über Jahre nur 3,5 kg gewogen und erst als ihre Vorbesitzerin ihr die Katzenmilch gegeben hat, hat sie so nach und nach immer mehr zugenommen.

Die Katzenmilch hab ich jetzt erfolgreich abgesetzt Very Happy und bei dem was ich selbst koche, gibts nur Geflügel und Rind, mit viel Gemüse und Reis, bissel Omega-3-Öl und ein wenig Distelöl.

Gut, dann mach ich erst mal so weiter, vielen lieben Dank.
Nach oben Nach unten
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Futterfrage   Mo 21 Mai 2012 - 15:26

Über Geflügel aus Massenhaltung würde ich halt mal nachdenken, anders natürlich aus Biohaltung Very Happy

Wie hoch ist der Gemüsenateil?Getreide, auch Reis sollte es , wenn schon, nicht mehr als 10% der Tagesration sein, insgesamt 70 % Flesch, Innereien , Knochen mit Flisch.Lamm und vor allem Wild enthält natürlich essentielle Fettsäuren. Rind, das auf der Weide stand hat auch mehr essentielle Fettsäuren.
Ich nehme nicht an, dass du die Sorten, die ich aufgeschrieben habe, schon einmal probiert hast? Sie sind nämlich in der Regel nur über's Internet zu beziehen. Das lohnt sich aber in jedem Fall wegen der guten Qualität!

Ich bin auch vom Barfen überzeut, merke aber , dass es meinen Hunden gut bekommt , wenn sie teilweise gekocht bekommen- war auch der Rat von Frau Schömig. TCM Tierärztin!

_________________
"Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen ist eine einzigartige Brücke,
gebaut, um nur diese beiden zu tragen.
Deshalb muss sie auch von ihnen selbst erschaffen werden“  
Suzanne Clothier



Viele Grüße
Tina


Mitglied im Circle der Kräuter- und Wetterhexen und Druiden
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.go-board.com
Elvira B.
....
....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 525
Anmeldedatum : 02.02.12
Ort : Gera

BeitragThema: Re: Futterfrage   Mo 21 Mai 2012 - 19:39

Hm, so genau hab ich das noch nie abgemessen, aber da sind maximal 15 % Gemüse und Reis dabei.

Nein, übers Internet hab ich noch kein Futter bestellt, da sie generell nur das futtert, was sie kennt. Leider is sie es 8 Jahre so gewöhnt gewesen, das es ein anderes Futter gab, wenn Madam das was ihr vorgesetzt wurde ignoriert hat.


Ich bin schon dabei, mir das Futter im Netz anzuschauen Wink
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Futterfrage   Mi 12 Sep 2012 - 20:46

Hallo,

das ist eine gute Frage! Also ich werde jetzt mal einen Futterrechner ausprobieren, den findet man wenn man bei google danach sucht. Dort gibst du dann ein paar Daten von deinem Hund ein und er zeigt dir an wieviel Futter dein Hund braucht. Ich werde es mal testen und euch dann bescheid geben :)
Nach oben Nach unten
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Futterfrage   Mi 12 Sep 2012 - 21:06

Hallo Dogmaniac,
da du auf PN's und emails leider nicht reagierst, hier noch mal, die dringliche Bitte, dich zeitnah vorzustellen, da wir kein Forum mit anonymen TeilnehmerInnen sind....
Es würde mir leid tun, aber solltest du dieser Bitte nicht nachkommen, wirst du gelöscht Neutral
Internetfutterrechner machen grundsätzlich keinen Sinn für eine idividuelle Feineinstellung Laughing Wink

_________________
"Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen ist eine einzigartige Brücke,
gebaut, um nur diese beiden zu tragen.
Deshalb muss sie auch von ihnen selbst erschaffen werden“  
Suzanne Clothier



Viele Grüße
Tina


Mitglied im Circle der Kräuter- und Wetterhexen und Druiden
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.go-board.com
samtpfoetchen
.
.
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 21.09.12

BeitragThema: Re: Futterfrage   Mo 24 Sep 2012 - 14:36

hey hat jemand von euch schonmal hundefutter online gekauft?
eine freundin hat mir letztens von hundeland ein gutschein mitgegeben, aber ich weiß nicht so recht, ob ich das trockenfutter mal ändern soll, mein hund charlie frisst nämlich schon immer das selbe discount trockenfutter, das ich meist mit gekochtem hühnerfelisch vermische. ich würde gerne online mehrer trockenfuttersorten ausprobieren und schauen ob ihm das schmeckt. hat jemand schonmal sowas gemacht? ich will nur nicht, dass er verdauungsprobleme bekommt, nach einer solchen "testphase".
freue mich über antworten!
Nach oben Nach unten
Biggi
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1386
Anmeldedatum : 03.10.10
Ort : Ferrero-City ;)

BeitragThema: Re: Futterfrage   Mo 24 Sep 2012 - 15:59

uiuiuiui Discount Trockenfutter..... na denn leg schon mal die Ohren an..... *Popkorn*hol*und*zurück*lehn*und*abwartet*

"let´s the Party begin!"

_________________


In den Augen meiner Tiere, steht mein ganzes Glück
all mein Krankes und mein Wundes,
heilt durch ihren Blick.
Nach oben Nach unten
http://bampelinchen-fashion.beepworld.de
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Futterfrage   Mo 24 Sep 2012 - 18:31

@ Biggi: räusper :platz:

@ Vivi: Vielleicht magst du dir den Artikel zum Thema Fertigfutter mal durchlesen:
http://www.hundehobby.com/futter/futtert.html

Wenn's dir unwahrscheinlich vorkommt, überleg mal, dass bei 1 €das Kilo ganz viele Leute was dran verdienen wollen:
Der Discounter, der ja auch noch anteilig Miete, Personal bezahlen muss
Das Logisticunterehmen, das das Futter zum Discounter liefert
Der Hersteller der Verpackung
Der Lieferant für die Rohstoffe der Verpackung usw....

WAS soll denn bei dem Preis dann bitte noch im Futter sein?
Nach Möglichkeit hauptsächlich Abfälle für kein oder wenig Geld . Jetzt das Gaze noch schnell mit preiswerten, künstlichen Vitaminen und Mineralien versetzt, damit Stiftung Warentest gut bewertet ( denn Stiftug Warentest prüft tatsächlich NICHT, ob die Zutaten gut sind)
Und voila können wir Hundefutter drauf schreiben....
Kann dir dazu auch die Bücher von Dr.med vet Vera Biber und Dr vet med Jutta Ziegler empfehlen ........

_________________
"Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen ist eine einzigartige Brücke,
gebaut, um nur diese beiden zu tragen.
Deshalb muss sie auch von ihnen selbst erschaffen werden“  
Suzanne Clothier



Viele Grüße
Tina


Mitglied im Circle der Kräuter- und Wetterhexen und Druiden
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.go-board.com
Lischen
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2237
Anmeldedatum : 06.03.11

BeitragThema: Re: Futterfrage   Mo 24 Sep 2012 - 18:52

Biggi schrieb:
uiuiuiui Discount Trockenfutter..... na denn leg schon mal die Ohren an..... *Popkorn*hol*und*zurück*lehn*und*abwartet*

"let´s the Party begin!"

Sehe ich auch so, aber wer im Glashaus sitzt....
Halte besser meine Klappe.
Nach oben Nach unten
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Futterfrage   Mo 24 Sep 2012 - 18:56

@Lisa: Naja, aber bei den beiden Hunden, die du kennst, hast du ja letzendlich doch nicht wirklich Einfluss auf die Futterfrage.....

_________________
"Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen ist eine einzigartige Brücke,
gebaut, um nur diese beiden zu tragen.
Deshalb muss sie auch von ihnen selbst erschaffen werden“  
Suzanne Clothier



Viele Grüße
Tina


Mitglied im Circle der Kräuter- und Wetterhexen und Druiden
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.go-board.com
Lischen
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2237
Anmeldedatum : 06.03.11

BeitragThema: Re: Futterfrage   Mo 24 Sep 2012 - 19:03

Naja ich versuche es, aber kann die Leute auch nicht zwingen.
Zum Teil machen mir die Hunde auch einen Strich durch die Rechnung.
Gina hat das Grau Dosenfutter nach einer Woche nicht mehr gefressen.
Rinderhackfleisch mag sie auch nicht in "größeren" Mengen.
Richtig barfen ist nicht umsetzbar aus bekannten Gründen.
Josy bekommt zumindest zum Teil das Dosenfutter von Grau, aber leider nicht immer Wink
Nach oben Nach unten
Biggi
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1386
Anmeldedatum : 03.10.10
Ort : Ferrero-City ;)

BeitragThema: Re: Futterfrage   Mo 24 Sep 2012 - 19:56

*popkorn*zur*seite*stell*

ich geb auch Trockenfutter (zumindest morgens) weil ich es zeitlich nicht gebacken bekomm... aber ich bilde mir ein mein Trockenfutter sorgfältig auszuwählen (aktuell ist es Wolfsblut-sonst auch viel bestes Futter und vor allem getreidefrei)

Das ganze Futtergedöns ist u.a. auch eine Glaubens udn einstellungsfrage... udn ich muss zugeben da sich zwei große Hunde hatte die tatsächlich mit Chappi Trockenfutter 15 udn 16 Jahre geworden sind. Was, wenn udn überhaupt gewesen wäre wenn sie vielleicht komplett gebarft wurden wäre, lässt sich nicht nachvollziehen... allerdings find ich einen 15 Jähirgen Schäferhudn mit massiver HD der nur Chappi udn Reste bekommen hat, doch vorzeigbar...

Allerdings entwickelt man sich weiter und HIER WÜRDE ES SOWAS NIE MEHR GEBEN!!!! Mittlerweile finde ich sogar das Billigfutter STINKT... gerade das Aldi Zeugs.... stinkt meines erachtens wie Hölle im gegensatz zu Acana, Wolfsblut, Orijen u.ä. da riecht man sogar was der Hauptbestandteil ist!!!!!

Und wenn man sich nur ein kleitzklein wenig mit der Ernährung vom Hund und beschäftigt, sieht man schon ein das der Hauptbestandteil der Nahrung doch eher Fleisch als wie Müll sein sollte.... und wer Zeit und lust hat kann da sicher auch eine Wissenschaft daraus machen....

Auch ich bin in die Barferrei rein gewachsen, klar gabs hier früher auch mal Pansen udn Co.... aber selten.... meine Mädels jetzt bekommen 75% Ihrer Tagesportion als Frischfleisch.... udn der rest eben als hochwertiges Trofu... udn ich dneke das ist ein guter Kompromiss!


*so*nun*chips*tüte*schnappt* (mit der kann ich besser wegrennen....)

JETZT LEGT ABER MAL LOS.....

_________________


In den Augen meiner Tiere, steht mein ganzes Glück
all mein Krankes und mein Wundes,
heilt durch ihren Blick.
Nach oben Nach unten
http://bampelinchen-fashion.beepworld.de
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Futterfrage   Mo 24 Sep 2012 - 19:59

Da Gina izwischen ein sehr kranker Hund ist, müsste man da wahrscheinlich schauen, was braucht sie, vielleicht auch eher kochen- aber das ist wohl illusorisch...seufz. Finde es aber toll, dass du zumindest versuchst, Einfluss zu nehmen....
Josy.....naja....doppelseufz.....

_________________
"Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen ist eine einzigartige Brücke,
gebaut, um nur diese beiden zu tragen.
Deshalb muss sie auch von ihnen selbst erschaffen werden“  
Suzanne Clothier



Viele Grüße
Tina


Mitglied im Circle der Kräuter- und Wetterhexen und Druiden
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.go-board.com
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Futterfrage   Mo 24 Sep 2012 - 20:02

Eigentlich hat Biggi vieles perfekt auf den Punkt gebracht und ist hier quasi in Futterentwicklung von Ch...brrrrrrrr.... zu gutem TF und guter Dose und großem Anteil Barf usere Vorzeigefrau....

_________________
"Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen ist eine einzigartige Brücke,
gebaut, um nur diese beiden zu tragen.
Deshalb muss sie auch von ihnen selbst erschaffen werden“  
Suzanne Clothier



Viele Grüße
Tina


Mitglied im Circle der Kräuter- und Wetterhexen und Druiden
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.go-board.com
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Futterfrage   Mo 24 Sep 2012 - 20:05

@ Biggi: Rennen musst du aber trotzdem, falls das frisches Popcorn ist

_________________
"Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen ist eine einzigartige Brücke,
gebaut, um nur diese beiden zu tragen.
Deshalb muss sie auch von ihnen selbst erschaffen werden“  
Suzanne Clothier



Viele Grüße
Tina


Mitglied im Circle der Kräuter- und Wetterhexen und Druiden
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.go-board.com
Biggi
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1386
Anmeldedatum : 03.10.10
Ort : Ferrero-City ;)

BeitragThema: Re: Futterfrage   Mo 24 Sep 2012 - 20:07

*chips*tüte*zur*seite*leg*und*auf*Schoki*umsteig*

(es war frisches Popkorn aus der Mikrowelle)


DAS LOB NEHM ICH DANN MAL DANKEND AN!!!!



aber ich find die Runde hier gerade sehr "entspannt" das ist voll langweilig, wenn nur hinter den Kulissen knallt....

(wer ist eigentlich Gina???)

so ich verschwind mit Schoki auf dem Sofa

_________________


In den Augen meiner Tiere, steht mein ganzes Glück
all mein Krankes und mein Wundes,
heilt durch ihren Blick.
Nach oben Nach unten
http://bampelinchen-fashion.beepworld.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Futterfrage   

Nach oben Nach unten
 
Futterfrage
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Die Futterfrage: Katze
» Die Futterfrage: Hund

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Das kleine Hundeforum :: Ernährung :: Ernährung allgemein und bei euch daheim-
Gehe zu: