Das kleine Hundeforum

Das etwas andere Hundeforum- für Menschen, die clever und integer genug sind ihren Hund ohne Gewalt (auch psychische!) zu erziehen
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Das Training beginnt ....

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Azunela
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1068
Anmeldedatum : 09.10.10
Ort : Düsseldorf

BeitragThema: Das Training beginnt ....    Do 22 Sep 2011 - 21:25

Hallo,

gerade habe ich Dieter (Degen - Cumcane) angeschrieben und um einen Trainingstermin gebeten.
Schon beim Einzug des Buben vor 11 Monaten stand fest, dass Dieter uns begleiten darf, aber bislang war der Bube noch nicht soweit, dass wir mit dem Training richtig beginnen konnten, es fehlte ihm einfach noch zu viel Vertrauen ....
In den vergangenen 11 Monaten haben wir ganz viele Grundlagen gelegt und er hat gelernt, dass Mama immer auf ihn aufpasst und ihn beschützt . Und Azunela hat ihm gezeigt, dass die Welt gar nicht sooooooo gruselig ist.

Heute ist auch ein Paket von Lunderland angekommen. Auf Anraten von Dieter habe ich bei beiden Hunden die Schilddrüse (T4, FT4 und TSH) testen lassen. Alle Werte waren im grünen Bereich, aber Dieter gefiel die Differenz zwischen T4 und fT4 nicht, daher soll ich für min. 4 Wochen das Kehlkopffleisch von Lunderland (1 gestrichener Eßlöffel pro Mahlzeit) zu füttern und ein Tagebuch führen, ob sich das Verhalten vom Buben verändert.

Derzeit üben wir in erster Linie "draußen essen können", ansonsten bleiben ich dabei, dass ich jedes Verhalten von ihm, was mit gefällt markere. Auch in der Wohnung sucht er immer öfter meine Nähe und wir können auch schon ein wenig zusammen spielen ... er ist ein absoluter Kuschelhund und ich könnte ihn dauerknutschen . Es ist schön zu beobachten wie er anfängt zu LEBEN. Hundebegegnungen haben sich schon sehr gut entwickelt und er vertraut wieder mehr seiner Kommunikation.
Nach oben Nach unten
http://www.duesseldencos.de
Biggi
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1386
Anmeldedatum : 03.10.10
Ort : Ferrero-City ;)

BeitragThema: Re: Das Training beginnt ....    Fr 23 Sep 2011 - 8:33

Ui.... na dann wünschen wir ganz viel Spaß beim Training und vor allem viele kleine Fortschritte.

Du berichtest doch hier weiter, oder?!?!?!

T4 und fT4, kannst du das genauer erklären?!?! Ich kenns nur vom Menschen udn kinderwunschbehandlung.... lol.... das das ganze dann nicht so erfolgreich ist... das ist aber sicher damit nicht gemeint Cool

Wie wirkt sich das auf das Verhalten aus?
Was ändert das Kehlkopffleisch daran, bzw. was ist da drin, das sich was verändern könnte?
Mir ist wohl klar, das die Schildi da irgendwo lag.....


Hmmm du klärst mich/uns sicher auf....

_________________


In den Augen meiner Tiere, steht mein ganzes Glück
all mein Krankes und mein Wundes,
heilt durch ihren Blick.
Nach oben Nach unten
http://bampelinchen-fashion.beepworld.de
Azunela
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1068
Anmeldedatum : 09.10.10
Ort : Düsseldorf

BeitragThema: Re: Das Training beginnt ....    Fr 23 Sep 2011 - 18:02

Biggi schrieb:
T4 und fT4, kannst du das genauer erklären?!?! Ich kenns nur vom Menschen udn kinderwunschbehandlung.... lol.... das das ganze dann nicht so erfolgreich ist... das ist aber sicher damit nicht gemeint Cool

Puuhhh, ich versuche es selber gerade zu verstehen ..... ich lese gerade das Buch: "Schilddrüse und Verhalten" und es steht fest, dass ich es mir kaufen muss .... dass muss ich def. mehrfach lesen.

Eine Kurzfassung gibt es hier: http://hundeseminare.blogspot.com/2009/03/schilddrusenhormone-und-verhalten-beim.html und wer es gerne wissenschaftlich ausführlich mag, liest hier http://www.do-khyi-treff.de/1.18-esund.htm#Canine%20Glandula%20Thyroidea .

Generell sollte man bei verhaltenkreativen Hunden immer die Schilddrüse checken lassen, denn es kann sein, dass ein Teil des Verhaltens durch eine Schilddrüsenfehlfunktion hervorgerufen wird.

Im Kehlfleisch sind zumindest Reste der Schilddrüse, evtl. auch ganze Schilddrüsen enthalten. Der Hund ist als Fleischfresser darauf ausgerichtet, dass er Schilddrüsenhormone über die Nahrung aufnimmt. Wenn ein Mangel entsteht, verändert sich Haut/Fell und/oder Verhalten.
Nach oben Nach unten
http://www.duesseldencos.de
Sprina+Lucie
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1713
Anmeldedatum : 25.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Das Training beginnt ....    Fr 23 Sep 2011 - 18:56

Ich finde das auch sehr interessant was Du schreibst und freue mich über Berichte und bin sehr gespannt wie der Bube sich entwickeln wird!


_________________
Wenn dich dein Leben nervt, streu' Glitzer 'drüber!
Nach oben Nach unten
Franzi
.....
.....


Weiblich Anzahl der Beiträge : 1334
Anmeldedatum : 22.09.10
Ort : in gegenseitigem Übereinkommen aus dem Forum ausgeschieden

BeitragThema: Re: Das Training beginnt ....    Fr 23 Sep 2011 - 19:10

Absolut spannend.......,
ich glaube, ich muss das Buch auch haben study .

Ich habe ja schon bemerkt, das Gordy sein Verhalten nach der Einstellung
auf Forthyron geändert hat. Jetzt möchte ich mehr wissen...........
Nach oben Nach unten
Azunela
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1068
Anmeldedatum : 09.10.10
Ort : Düsseldorf

BeitragThema: Re: Das Training beginnt ....    Fr 23 Sep 2011 - 19:22

.... eigentlich habe ich vor, euch mit Trainingsberichten zu "nerven"
Ich dachte es euch vielleicht die Ansätze von Cumcane interessieren :pc hund:
Nach oben Nach unten
http://www.duesseldencos.de
Harzspitz
......
......
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2544
Anmeldedatum : 25.09.10
Ort : Goslar

BeitragThema: Re: Das Training beginnt ....    Fr 23 Sep 2011 - 19:31

Huhu,

jaaaa, bitte berichte auch über Cumcane

Ich schreib mal was zur Schilddrüse, einer- meiner- und überhaupt in die Teestube, gelle,...damit der Fred nicht sprengt Shocked

_________________


Liebe Grüße von Sabine und ihrer Mädchengang und dem Forum-Patenlöckchen Gordy
Nach oben Nach unten
Biggi
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1386
Anmeldedatum : 03.10.10
Ort : Ferrero-City ;)

BeitragThema: Re: Das Training beginnt ....    Fr 23 Sep 2011 - 19:46

Azunela schrieb:
.... eigentlich habe ich vor, euch mit Trainingsberichten zu "nerven"
Ich dachte es euch vielleicht die Ansätze von Cumcane interessieren :pc hund:

Na dann mal los.... auf das die Tasten glühen!!!!! Ich warte..... und bin sehr gespannt....

_________________


In den Augen meiner Tiere, steht mein ganzes Glück
all mein Krankes und mein Wundes,
heilt durch ihren Blick.
Nach oben Nach unten
http://bampelinchen-fashion.beepworld.de
Azunela
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1068
Anmeldedatum : 09.10.10
Ort : Düsseldorf

BeitragThema: Re: Das Training beginnt ....    Fr 23 Sep 2011 - 20:17

Ich stehe gerade mit Dieter in Kontakt, der erste Termin wird wahrscheinlich der 04.10. werden.

Cumcane steht für Arbeit über positive Verstärkung, für die Arbeit mit und über die Lerntheorien, für Fairness gegenüber dem Hund und Verstehen des Verhaltens durch den Menschen. Wie Ute und Dieter ihre Arbeit beschreiben, könnt ihr hier http://cumcane.de/unsere-arbeit/arbeit-ausf%C3%BChrlich?format=pdf lesen.

Mit Azunela habe ich einen langen Weg hinter mir, Cariño hatte Glück, dass ich meinen Weg gefunden und inzwischen eine ganze Menge an Backgroundwissen habe.
Vom ersten Tag an habe ich jedes Verhalten, das mir gefällt "markiert", anfangs nur über ein Lob (er konnte ja weder essen noch spielen noch sonst etwas), dann habe ich den Clicker und dann ein Markerwort konditioniert. Inzwischen arbeite ich in erster Linie mit dem Marker.
Genauso haben wir vom ersten Tag einen Weg gesucht, dass er mit der Umwelt und die ihm Angst machenden Dingen umgehen kann. Anfangs hatte er keine Angst vor weißen Frauen mittleren Alters und Autos waren auch ganz o.k. - der Rest war gruselig . Hier habe ich über ausweichen, warten, gucken lassen gearbeitet und erwünschtes Verhalten markiert.
Das hat dazu geführt, dass er eine ganz Menge kann und kennt, aber ich noch kein Verhalten auslösen kann. Das war auch so gewollt, denn ich möchte eine breite und gute Basis haben auf der wir jetzt anfangen können zu arbeiten.
Wenn die Rahmenbedingungen stimmen kann er inzwischen an einigen Angstauslösern in einem engen Abstand vorbeigehen. Ansonsten sucht er sich seine Distanz und setzt sich hin, wenn es zu eng und/oder die Leine zu kurz ist, versteckt er sich hinter mir, aber immer öfter sucht er auch bei langer Leine meine Nähe.
Heute konnte er fast durchweg essen, auch das klappt inzwischen schon sehr gut, allerdings am Besten mit einer Leberwurstkruke und Blutwurst. Gebratenes Fleisch mag er gerne, aber da kommt auch noch immer schnell der Punkt, an dem er nicht mehr essen kann. "Trockener Bröselkram" geht gar nicht .... den kann ich ihm nur drinnen geben.

Soweit o.k. oder habt ihr noch Fragen?
Nach oben Nach unten
http://www.duesseldencos.de
Biggi
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1386
Anmeldedatum : 03.10.10
Ort : Ferrero-City ;)

BeitragThema: Re: Das Training beginnt ....    Fr 23 Sep 2011 - 21:38

Voll spannend....

wenn du mit Carino "fertig" bist, kriegste Pepels mal für zwei Wochen (zwei Wochen weil sie ja schnell lernt und mir zwei Wochen ohne meine Mausejule schon zu lange werden, selbst vier tage Krankenhaus waren letztes Jahr zu lang)

Ich bin ganz dolle gespannt wie das weiter gehen wird udn wie die Wege sind die ihre gehen werdet... Die Däumlis sind gedrückt, das alles passt und Carino die bösen Schatten vergessen/handeln kann.

_________________


In den Augen meiner Tiere, steht mein ganzes Glück
all mein Krankes und mein Wundes,
heilt durch ihren Blick.
Nach oben Nach unten
http://bampelinchen-fashion.beepworld.de
Azunela
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1068
Anmeldedatum : 09.10.10
Ort : Düsseldorf

BeitragThema: Re: Das Training beginnt ....    Fr 23 Sep 2011 - 21:48

Die Erziehung über positive Verstärkung dauert immer ein wenig länger als über Strafe .... 2 Wochen reichen da so gar nicht und das Thema "Aggression" wäre auch neu für mich.
Azunela hat ein absolut normales Aggressionsverhalten und der Bube hat noch gar keins ...
Nach oben Nach unten
http://www.duesseldencos.de
Biggi
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1386
Anmeldedatum : 03.10.10
Ort : Ferrero-City ;)

BeitragThema: Re: Das Training beginnt ....    Fr 23 Sep 2011 - 21:52

Ich weiß!!! Ich geb doch meine Mausejule nicht her.... sie macht das ja schon ganz gut für Ihre Verhältnisse.... *räusper*

So nun aber genug gespammt hier... sonst krieg ich noch schimpfe.....

Schön weiter berichten bin sehr gespannt.....

_________________


In den Augen meiner Tiere, steht mein ganzes Glück
all mein Krankes und mein Wundes,
heilt durch ihren Blick.
Nach oben Nach unten
http://bampelinchen-fashion.beepworld.de
Azunela
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1068
Anmeldedatum : 09.10.10
Ort : Düsseldorf

BeitragThema: Re: Das Training beginnt ....    Sa 24 Sep 2011 - 9:05

Es tut sich was, ob es jetzt zufällig passiert oder aber durch das Kehlkopffleisch ausgelöst wird. Ich führe Tagebuch, daher wird die Zeit dieses Rätsel lösen.
Gestern Abend lag er auf einmal auf meinem Bett und heute morgen bekam er zum ersten Mal seine "dollen 5 Minuten" und raste albern durch die Wohnung.


@Birgit: Markierst du ruhiges Verhalten und gucken zum anderen Hund?
Nach oben Nach unten
http://www.duesseldencos.de
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Das Training beginnt ....    Sa 24 Sep 2011 - 13:03

WER ist Birgit

Ansonsten sehr, sehr spannend......lese mit Interesse mit! Very Happy

_________________
"Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen ist eine einzigartige Brücke,
gebaut, um nur diese beiden zu tragen.
Deshalb muss sie auch von ihnen selbst erschaffen werden“  
Suzanne Clothier



Viele Grüße
Tina


Mitglied im Circle der Kräuter- und Wetterhexen und Druiden
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.go-board.com
Biggi
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1386
Anmeldedatum : 03.10.10
Ort : Ferrero-City ;)

BeitragThema: Re: Das Training beginnt ....    Sa 24 Sep 2011 - 19:40

Ja DAS BIRGIT *schauder* markiert ruhiges Verhalten zum Hund, dieser Weg ist der den ich bei Anke gezeigt bekommen habe, das ganze aber nur bis zu einem gewissen Grad hinhaut, bzw. Abstand das klappt dann auch sehr gut. Mache das schon seit einigen Jahren. Ich hab seit gestern eine ziemlich andere Therorie, Pepels lahmt mächtig und diesmal in der Vorderläufen (das ist neu, sonst wars der Rücken) Heute am Tag gings wohl wieder (so beobachtung Mario ich war ja Umzugshelfer) ich glaube es wird Zeit das die Dame mal komplett durchgeröngt wird.... sie ist ja auch mehr anders bei Regenwetter und jetzt als es die Tage so kalt war steigerte sich das ganze "ungemütlich-sein" bis hin zum lahmen gestern.... Ich könnte mir also gut vorstellen das es vielleicht doch was mit "schmerzen" und somit falscher Vernüpfungen zu tun hat. Wobei das Erziheungsdin sicher auch eine Rolle spielt... die nächste Zeit wird es zeigen. Wobei durch das lahmen nun vieloe böse Wolken in mir aufegstiegen sind und ich eine gruslige Nacht hatte.

Hey der Bube spielt irrer Hund, na das doch mal toll... und wenns wirklich nur die Futtersache ist, was ihm hilft, wärs doch der Knaller.... Ich bin gespannt... bzw. eigentlich immer gespannter-

_________________


In den Augen meiner Tiere, steht mein ganzes Glück
all mein Krankes und mein Wundes,
heilt durch ihren Blick.
Nach oben Nach unten
http://bampelinchen-fashion.beepworld.de
Sprina+Lucie
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1713
Anmeldedatum : 25.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Das Training beginnt ....    Sa 24 Sep 2011 - 21:06

Das ist ja schön zu hören, dass sich was tut!!!! Freue mich und bin sehr gespannt auf die weiteren Berichte von Euch!

_________________
Wenn dich dein Leben nervt, streu' Glitzer 'drüber!
Nach oben Nach unten
Azunela
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1068
Anmeldedatum : 09.10.10
Ort : Düsseldorf

BeitragThema: Re: Das Training beginnt ....    Sa 24 Sep 2011 - 21:21

Heute war er auffallend viel bei uns auf Couch. Azunela ist heute Abend extrem verschmust - viel mehr als sonst.


@Biggi (sorry Embarassed ): Welches Verhalten soll sie denn zeigen?
Nach oben Nach unten
http://www.duesseldencos.de
Azunela
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1068
Anmeldedatum : 09.10.10
Ort : Düsseldorf

BeitragThema: Re: Das Training beginnt ....    Sa 24 Sep 2011 - 21:53

@Biggi: .... ganz vergessen .... hast du mal ihre Schilddrüsenwerte checken lassen?
Nach oben Nach unten
http://www.duesseldencos.de
Biggi
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1386
Anmeldedatum : 03.10.10
Ort : Ferrero-City ;)

BeitragThema: Re: Das Training beginnt ....    So 25 Sep 2011 - 8:31

SPAM:Ja, Werte wurde vor 1,5 Jahren kontrolliert und waren unauffällig. Wobei man ja beim Buben sieht, das unaufällig nicht gleich ganz Ok ist. Ich werd nächste Woche mal mit Frau Schömig kontakten, zum einen müssen beide da eh mal wieder hin, zum andern mal durchkauen wie sinnig ein komplettes durchröntgen von Pepels ist und wenn röntgen geht das ja eh nur unter Narkose und dann gleich b`Blutentnahme und Zähne mit machen (sie hat ja eh dieses Zahnsteinproblem- und seit dem Barfen bild ich mir ein wirds schlechter-BamBam genau das Gegenteil-ist ja aber auch Veranlagung). Und Kräuter sind auch fast alle.Mein Traum wäre, das sie es vielleicht irgendwann schaffen kann andere Hunde zu tolerieren. Sie muss sie ja nicht lieben oder gar mit Ihnen spielen das wäre sicher zu viel verlangt. Allerdings muss ich mir den Schuh auch selber anziehen, ich hab einfach nicht den Biss, regelmässig in solche Situationen rein zu gehen, das wir üben können. Wir hatten ja ab und an schon Momente wo es mit einem Hund kurze Zeit ging, es dann aber ganz schnell wie kippt. Oder wie mit Spike, de rhier 6 Wochen gewohnt hat (ein jackie) mit den klappte es super- er war aber auch so das er dasn anblaffen gut geschluckt hat und dann gegangen ist. Mittlerweile hab ich wohl resigniert und bin schon damit zufrieden das sie Philip nicht mehr fressen will. Sie hat sich ja schon um einiges gebessert. Gerade zu Hause ist u.a. durch die Kräuter alles viel entspannter geworden. Aber eben nicht gut, wobei ich denke das die kräuter hier auch an ihre Grenzen stoßen. Sie ist eben Pepels, auf der einen Seite ein gaaaaaanz großer Schatz und absolut zuverlässig und ich wollt auch gar nicht tauschen wollen.SPAM edit: pöööhse Mods oder Admin, hatte es extra versteckt, da das ganze ja irgendwie doch spammt 👅
Also- du wolltest es tarnfarben? Hiermit geschehen....
Tzes... und sowas am frühen morgen... Sleep

Na das liest sich doch super, warte mal ab in ein paar Wochen kommt ihr von der Chouch nimmer runter

_________________


In den Augen meiner Tiere, steht mein ganzes Glück
all mein Krankes und mein Wundes,
heilt durch ihren Blick.


Zuletzt von Biggi am Di 27 Sep 2011 - 6:47 bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://bampelinchen-fashion.beepworld.de
Azunela
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1068
Anmeldedatum : 09.10.10
Ort : Düsseldorf

BeitragThema: Re: Das Training beginnt ....    Mo 26 Sep 2011 - 16:27

Tolerieren .... draußen? Zuhause? Eigenes Grundstück?


Das sind die Werte des Buben

Messgrößen Ist Normalwert


Thyroxin-Bestimmung (T4) - CLA
T4 (Basalwert) 2.9 µg/dl 1.3-4.5

Freie Thyroxin-Bestimmung (fT4) - CLA
fT4 (Basalwert) 19.3 pmol/l 7.7-47.6

Thyroid Stimulation Hormone (TSH) - CLA
TSH 0.14 ng/ml < 0.60



und von Azunela

Thyroxin-Bestimmung (T4) - CLA
T4 (Basalwert) 3.2 µg/dl 1.3-4.5

Freie Thyroxin-Bestimmung (fT4) - CLA
fT4 (Basalwert) 19.2 pmol/l 7.7-47.6

Thyroid Stimulation Hormone (TSH) - CLA
TSH 0.12 ng/ml < 0.60


Trotzdem haben wir den Versuch gestartet um zu schauen, ob sich Verhalten ändert.



Nach oben Nach unten
http://www.duesseldencos.de
Biggi
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1386
Anmeldedatum : 03.10.10
Ort : Ferrero-City ;)

BeitragThema: Re: Das Training beginnt ....    Mo 26 Sep 2011 - 18:47

Azunela schrieb:
Tolerieren .... draußen? Zuhause? Eigenes Grundstück?


ALLES!?!?!?! Naja draußen wäre ja schon mal echt ein Monster-Schritt. Da es sich ja manchmal echt nicht vermeiden lässt oder man mal wirklich nicht ausweichen kann, wäre das schon ein dolles Ding.
Zuhause/eigens Grundstück wäre zwar auch schön, aber wer braucht schon Freunde mit Hund bzw. wer braucht überhaupt Freunde die in der Nähe wohnen :pirat: Ne im ernst, ich glaub das ist unmöglich machbar.

Wobei ich euch ja immer noch mit all den kleinen und großen Hunden hier sehe und da doch das ein oder andere gefühl einen übermannt und man denkt: "Hach es könnt so einfach/schön sein!" Es würde einiges einfacher machen, wie z.b. das Seminarwe von Dir, ich könnt sagen, klar ich komm mit meinen Stinkern und mach vielleicht sogar mit und den rest des Tages bespaßen die sich selbst.

Aber es ist so wie es ist und ich akzeptiere das. Die nächste Hunderunde (möge es noch ganz arg lange dauern) wird vielleicht eintspannter.

Die Werte sind ja wirklich nicht sehr weit auseinander.... wa sich ganz spannend finde das Azunela und Carino recht ähnlich Werte haben. Wobei ja andere größe und anderes Geschlecht.

Und die T4 und fT4 waren ja das was diesem Menschen aufgefallen ist, weißt du wie der Wunschwert sein würde?!?!?! Versuche das gerade ein bisschen zu verstehen.

_________________


In den Augen meiner Tiere, steht mein ganzes Glück
all mein Krankes und mein Wundes,
heilt durch ihren Blick.
Nach oben Nach unten
http://bampelinchen-fashion.beepworld.de
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Das Training beginnt ....    Mo 26 Sep 2011 - 19:33

Mag mir (und vielleicht bin ja nicht nur ich so unwissend...?) mal die einzelnen Werte und den Zusammenhang genauer erklären? Und Biggis Frage zum Zusammenhang der beiden Werte mag ich bitte auch wissen!

_________________
"Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen ist eine einzigartige Brücke,
gebaut, um nur diese beiden zu tragen.
Deshalb muss sie auch von ihnen selbst erschaffen werden“  
Suzanne Clothier



Viele Grüße
Tina


Mitglied im Circle der Kräuter- und Wetterhexen und Druiden
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.go-board.com
Azunela
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1068
Anmeldedatum : 09.10.10
Ort : Düsseldorf

BeitragThema: Re: Das Training beginnt ....    Mo 26 Sep 2011 - 19:38

Überall wirst du mit deiner Prinzessin nicht mehr schaffen ... aber für draußen sehe ich gute Chancen.


Ich habe Dieter noch nicht näher nachgefragt, das wollte ich im persönlichen Gespräch tun. Er meinte nur, dass ihm der hohe T4 gefällt, der niedrige fT4 aber irritiert. Und dass er zu dem Schluss kommt, dass irgendwo eine Menge T4 "verbraten"wird und das vermutlich Cortisol (Stresshormon) das T4 blockiert.
Verstanden habe ich den ganzen Kram auch noch nicht .... ich gebe mir gerade Mühe.
Nach oben Nach unten
http://www.duesseldencos.de
Azunela
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1068
Anmeldedatum : 09.10.10
Ort : Düsseldorf

BeitragThema: Re: Das Training beginnt ....    Mi 28 Sep 2011 - 17:26

Morgen beginnt unser Training
Ich habe gerade mit Dieter telefoniert, morgen ist er bei einem Kunden in Neuss und kann mit "dranhängen". Dieter wohnt in Niederkassel, das ist knapp 80 km von hier .... wenn ich die mal 2 mal 0,30 € nehme kostet mich eine Stunde incl. Fahrtkosten 90 €. Wenn er eh in Neuss ist, verringern sich die Fahrtkosten.
Er bringt die Videokamera mit *schluck ..... da heißt, dass auch Ute jeden Fehler von mir sehen wird ....
Nach oben Nach unten
http://www.duesseldencos.de
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Das Training beginnt ....    Mi 28 Sep 2011 - 18:53

Soll auch heißen, wir bekommen Videos zu sehen

_________________
"Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen ist eine einzigartige Brücke,
gebaut, um nur diese beiden zu tragen.
Deshalb muss sie auch von ihnen selbst erschaffen werden“  
Suzanne Clothier



Viele Grüße
Tina


Mitglied im Circle der Kräuter- und Wetterhexen und Druiden
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.go-board.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Das Training beginnt ....    

Nach oben Nach unten
 
Das Training beginnt ....
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Bauchmuskel-Training?!
» Training der Rückenmuskulatur
» Wanderritt oder Distanzritt ?
» Mark Rashid : RU/lehrgänge nach seiner Methode?
» vom Dressurreiten zum Distanzreiten?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Das kleine Hundeforum :: Verhalten :: Erziehung....-
Gehe zu: